Neue F-Jugend erstmals im Einsatz

von Marco Schwab
Zugriffe: 207

Im Rahmen des Wacker-Sportfestes folgten wir am vergangenen Wochenende einer Einladung zum F-Jugend-Turnier. Insgesamt 8 Mannschaften sollten hierbei einen Turniersieger ermitteln. In Absprache der Trainer-Teams der F-Jugend und G-Jugend, entschied man sich eine gemischte Mannschaft aus Jungs der F-Jugend (2014er-Jahrgang) und G-Jugend (2015er-Jahrgang) aufzubieten. Man wollte den Jungs damit einmal die Chance geben in dieser ungewohnten Zusammensetzung zu kicken und den „Jüngeren“ aus der G-Jugend schonmal paar Erfahrungen im F-Jugend-Bereich verschaffen. Spielerisch lief es im ersten Spiel sehr ordentlich und alle Merkur-Kicker versuchten den Ball gut laufen zu lassen. Nach Toren von Tristan und Kalle, konnte man auch jeweils in Führung gehen. Leider ermöglichte man dem Gegner durch mangelnde Chancenverwertung und Zielstrebigkeit in der Offensive sowie Unachtsamkeiten in der Defensive den zweimaligen Ausgleich zum Endstand von 2:2. Im zweiten Spiel wollte man es nun besser machen. Durch zwei Fernschüsse lief man aber schnell einem 2-Tore-Rückstand hinterher. Da man nach vorne keine richtigen Lösungen fand, musste man sich am Ende 0:2 geschlagen geben. Um doch noch den Einzug ins Halbfinale zu schaffen, musste im letzten Vorrunden-Spiel ein hoher Sieg her. Das Team erarbeitete sich angeführt von Tristan auch Chance um Chance. Lange Zeit stand einem Torerfolg aber entweder ein Bein des Gegners, das Aluminium oder die eigene Ungenauigkeit im Weg. Nachdem Felix den Ball endlich zum 1:0 über die Linie drücken konnte, warf das Team nochmal alles in die Waagschale. Weitere Tore waren den Jungs aber leider nicht vergönnt. Somit wurde man am Ende nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz Dritter in der Vorrundengruppe und spielte im letzten Spiel des Tages um Platz 5 in der Gesamtwertung. Auch gegen das Team von Wacker Plauen 1 waren die Chancenverwertung und Zielstrebigkeit vor dem gegnerischen Tor ein Thema. Das einzige und somit goldene Tor zum 5. Platz war Levi vorbehalten. Am Ende freuten sich die Jungs aber auch über einen ordentlichen 5. Platz. Die junge Merkur-Truppe versuchte in jedem Match, spielerische Lösungen zu finden und den Ball gut laufen zu lassen und setzte somit die Vorgaben der Trainer entsprechend um. Schön zu sehen war, dass die Jungs auch in dieser ungewohnten Formation ihren Spaß hatten und gut miteinander harmonierten. Auch die „jüngeren“ Levi, Noah und Michl fügten sich prima ins Team ein, erledigten ihre Aufgaben und konnten erste F-Jugend-Luft schnuppern. (RP/KS)

Es spielten: Max Schöne (Tor), Mika Rudert, Kalle Frahm (1 Tor), Tristan Persigehl (1), Felix Konschak (1), Fabio Herrmann, Levi Macal (1), Noah Simmler, Michl Tröger

 

F-Jugend sichert sich Platz 3

von Marco Schwab
Zugriffe: 120

Am Samstag stand für unsere F-Junioren das kleine Finale in Elsterberg an. Wir trafen auf Wacker Plauen II, die wir aus zahlreichen Tests und Turnieren schon kannten. Daher wussten wir, das der 2014 Jahrgang der Wackeraner sehr stark ist und es ein Spiel auf Augenhöhe sein wird.
Beide Mannschaften wollten sich den Bronzerang sichern und so legten beide Teams an diesem warmen Morgen alles in die Waagschale was sie hatten. Es ging ab der ersten Minute hin und her und beide Teams zeigten das sie zurecht unter den besten Vier des Vogtlandes stehen. Wir gingen Mitte der 1. Halbzeit durch einen tollen Freistoß von Tristan in Führung, er klatschte vom Innenpfosten ins Tor. Dies war auch der Pausenstand, weil beide Teams entweder nicht konsequent genug im Abschluss waren oder die Hüter beider Teams klasse hielten.
Im 2. Abschnitt merkte man, dass die Plauener uns den Sieg nicht schenken wollten und kamen zu einigen Torabschlüssen, wobei einer auch etwas glücklich über die Linie trudelte. Danach fingen sich aber unsere jungen Sperken wieder und spielten voll auf Sieg, angetrieben von Nils und Tristan brachten wir den Gegner immer mehr in die Defensive und erzielten noch 3 Treffer durch 2x Paul und Nils. Danach war das Spiel entschieden und wir verpassten noch etwas das Ergebnis in die Höhe zu schrauben durch klare Chancen. Die Wacker kämpfte bis zur letzten Minute und machte ein gutes Spiel, Chapeau, sie sind mit ihrem Jahrgang auf einem guten Weg und favorisiert für nächstes Jahr den Titel zu holen.

Wir sind stolz auf unsere Jungs, die eine Klasse Saison gespielt haben und sich mit Platz 3 belohnen konnten, hinter den Ausnahmeteams Lok Plauen (verdienter Kreismeister, nochmal herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle) und Lengenfeld. Wir gehen nun als Team in die E-Jugend hoch und da erwarten uns neue schwere Herausforderungen, aber wenn die Jungs so am Ball bleiben wie bisher ist uns Trainern da keine Angst und Bange. (RP)

Diesmal spielten:
Max S., Max K. - Nils(1), Tristan (1), Paul (2), Felix, Tyler, Sidney, Moritz

F-Jugend verliert beide Halbfinalspiele

von Marco Schwab
Zugriffe: 114

In der vergangenen Woche standen für unsere F-Junioren die beiden Spiele um den Einzug ins Finale der Kreismeisterschaft an. Durch Platz 2 in der Gruppe trafen wir auf das wohl beste Team zurzeit in ganz Westsachsen - den ESV Lok aus Plauen.
Im Hinspiel am Dienstag legten die Eisenbahner los wie die Feuerwehr und führten 4:0 zur Halbzeit. Nach anfänglichen Problemen mit dem Tempo, Aggressivität und Spielwitz steigerten sich unsere Sperken und kämpften sich zurück ins Spiel. Die zweite Hälfte war dann richtig stark von unseren Jungs und wir kamen zum Ehrentreffer durch Paul nach toller Vorarbeit von Tyler. Leider reichte es nicht zu mehr Treffern, man hatte etwas Pech oder spielte es nicht sauber genug aus. Wobei man sagen muss, die Lok hätte auch noch Möglichkeiten gehabt das Ergebnis zu erhöhen.

Zum Rückspiel, welches wir kurzfristig auf Donnerstag verlegten aufgrund von Personalmangel, nochmals vielen Dank an die Lok, damit dies möglich war.
Da muss man leider sagen erwischten alle von uns bis auf einen Spieler einen rabenschwarzen Tag. Die Lok war sehr effektiv, spielten einen guten Ball, war zielstrebig im Abschluss und unsere Jungs wurden immer unsicherer. Am Ende verloren wir etwas zu deutlich mit 13:0, aber auch solche Spiele gehören dazu und wir werden die richtigen Lehren daraus ziehen. Nun wollen wir uns nächstes Wochenende im Spiel um Platz 3 gegen Wacker Plauen noch einmal von unserer besten Seite präsentieren und den Bronzeplatz sichern, was nochmal eine richtige Herausforderung wird. Glückwunsch an die Lok aus Plauen und viel Erfolg im Finale. (RP)

Für uns spielten: Max S. (TW) - Nils, Lukas, Tristan, Felix, Tyler, Moritz, Paul

 

F-Jugend erreicht Meisterschaftshalbfinale

von Marco Schwab
Zugriffe: 150

Unsere F-Jugend siegt im letzten Spiel der Meisterrunde gegen Rebesgrün und zieht damit praktisch ins Halbfinale um die Vogtlandmeisterschaft ein. Der zweite Platz ist uns nun nur noch theoretisch zu nehmen, dazu müsste aber Auerbach zweistellig gegen die Abwehrstrategen von Lengenfeld gewinnen. Zu unserem Spiel ist diesmal nicht viel zu sagen, wir gingen als Favorit gegen Rebesgrün ins Spiel, aber spielten über weite Strecken nicht so. Wir bekamen die schnellen Spitzen der Gegner nicht in den Griff und unser komplettes Defensivverhalten der gesamten Truppe ließ viel Luft nach oben. Somit stand es knapp 4:3 für unsere kleinen Sperken zur Halbzeit, die Tore erzielten Paul 2x, Felix und Fabio. Nach einer kurzen Ansprache der Trainer, die aber deutlich war, steigerten die Jungs sich und kamen nun besser ins Spiel und somit mussten wir nicht bis zum Ende zittern. Nach Toren von Felix (3) Tyler und Tristan (2), sowie einem tollen Tor der Rebesgrüner stand es am Ende 10:4 für unsere Grün-Weißen.

Diesmal kamen auch alle möglichen Spieler zu Einsatzzeiten und alle machten ihre Sache gut. Weiter so!
Jetzt steht eine zweiwöchige Spielpause an und dann geht es wohl im Halbfinale gegen den Favorit der Meisterschaft, den ESV Lok aus Plauen. Das wird der größte Brocken seit Langem werden, aber die Jungs freuen sich auf einen solchen Gegner und werden ihr Bestes geben! (RP)
Für uns spielten: Max S, Max K (beide Tor), Lukas, Leon, Tristan (2), Erik, Fabio (1), Paul (2), Moritz, Tyler (1), Felix (4)

F-Jugend siegt in neuem Outfit

von Marco Schwab
Zugriffe: 245

Unsere F-Junioren bestritten ihr vorletztes Spiel der Meisterrunde am Samstagmorgen auf dem Platz in Schreiersgrün gegen die SG Treuen/Schreiersgrün in den neuen grünen Trikots gesponsert vom Unternehmen Taxi Schöne. Vielen Dank dafür. Wir wollten uns eine gute Ausgangslage verschaffen vor dem abschließenden Spiel gegen Rebesgrün und dem möglichen Einzug ins Halbfinale. Das es schwer werden würde war uns vorher klar, aber hohes Gras, ein trockener Platz und körperlich energische Gegner taten ihr übriges dazu bei, sodass es ein hitziges Spiel wurde. Wir versuchten es wie gewohnt fußballerisch zu lösen, aber es war relativ schnell klar, das es an diesem Tag nicht ums Schönspielen ging sondern wer den größeren Willen hat. Wir hatten zwar optisch die ganze Zeit Feldvorteile, aber spielten entweder zu ungenau oder blieben an der vielbeinigen Abwehr hängen oder in der Ball klebte im Rasen fest. Zudem musste man stets acht geben auf die Konter der Gastgeber. Wir gingen dann Mitte der ersten Halbzeit durch einen Fernschuss von Tristan in Führung, wobei er Glück hatte das der Treuener Torwart den Ball spät sah und ihn falsch einschätzte. Mit dem Pausenpfiff machte dann Tyler das 2:0 für uns, nach einem schönen weiten Pass von Sidney stand er alleine vor dem Tor, handelte blitzschnell und schob überlegt ein.
Die 2. Halbzeit begann wie die Erste, aber das Spiel wankte nun hin und her, mit dem Platz bekamen wir immer mehr Probleme und der Gegner legte nun alles in die Waagschale und kam auch verdient zum Anschlusstreffer. Nun wollte Treuen/Schreiersgrün auch den Ausgleich. Sie drängten auf das nächste Tor, aber unsere kleinen Sperken stemmten sich gut dagegen und wir hatten selbst 4-5 Chancen die Entscheidung herzustellen, aber scheiterten entweder am guten Torwart oder waren nicht genau genug im Abschluss. So dauerte es bis zur letzten Minute bis Tristan einen Freistoß unter die Latte ins Tor bugsierte und damit den Deckel drauf machte.

Nächsten Samstag steht nun das letzte Qualifikationsspiel gegen Rebesgrün im heimischen Stadion an, bei einem Sieg ziehen die Jungs höchstwahrscheinlich ins Halbfinale um den Vogtlandtitel ein. Das wäre schon ein großer Erfolg unter den Top 4 des Vogtlandes zu sein. (RP)

Für uns spielten diesmal
Max S, Max K (beide Tor), Paul, Tristan (2), Sidney, Leon, Moritz, Tyler (1), Felix

Alle Feldspieler treffen bei Sieg der F-Junioren

von Marco Schwab
Zugriffe: 231

F-Jugend mit 2. Sieg im 3. Spiel der Meisterrunde.
Am Samstag war der VfB Auerbach bei besten Fußballbedingungen im Elstertalstsdion zu Gast, die Sonne schien und der Rasen war frisch gemäht. Es war dieses Jahr das erste Mal, das die kleinen Sperken wieder auf den echten Rasen konnten. Zum Spiel, wir begannen furios und erzielten gleich mit dem ersten Angriff das 1:0, Tristan traf mit einer direkten Ecke. Wir zogen uns nicht zurück und spielten weiter munter nach vorne, mussten aber immer auf die Konter der Auerbacher aufpassen, ihre Jungs waren sehr flink auf den Beinen unterwegs. Es folgte aber gleich in der 5. Minute das 2:0 durch Paul nach einem tollen Ballgewinn zog er überlegt ab. Tyler und Moritz machten nach schönen Spielzügen das 3:1 und 4:1. Zwischenzeitlich kamen die VfB'ler zum Anschlusstreffer nach einer Schlafeinheit von mehreren Spielern von uns. Sidney mit einem klasse Weitschuss und Felix drückte eine Ecke über die Linie zum 6:1 Halbzeitstand.
Damit war die Partie eigentlich entschieden.

In Halbzeit 2 ließ dann die Konzentration nach und wir spielten nicht mehr so gut miteinander, Auerbach kam besser ins Spiel und erzielte noch 3 Tore, bei uns traf noch Lukas nach toller kämpferischer Einzelleistung und Tyler wurde schön von Tristan frei gespielt. Somit stand es am Ende verdient 8:4 für unsere Merkurianer. Erfreulich war diesmal, das sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Unsere beiden Hüter Max und Max machten ihre Sache auch gewohnt gut. Nächste Woche ist nochmal spielfrei und dann geht es mit dem Auswärtsspiel in Schreiersgrün/ Treuen weiter. (RP)

Für uns kickten:
Max S., Max K., Sidney (1), Tristan(1), Paul (1), Felix (1), Tyler (2), Moritz(1), Lukas (1)