F1-Junioren: Torspektakel in Lauterbach

von Marco Schwab
Zugriffe: 546

Ein Derby verspricht immer Spannung, doch hat wohl keiner an ein 5:11 gedacht. Mit Schwung und Spielfreude gingen die Merkur-Kicker ins Spiel, bereits nach 5 Minuten stand es 0:3. Lauterbach erholte sich und spielte munter mit. Halbzeitstand dennoch 1:7 zu unseren Gunsten.

In Halbzeit 2, ein anders Spiel. Lauterbach drückte nun und unsere Abwehr ließ durch zu wenig Biss einige Aktionen der Heim Mannschaft zu.
Am Ende aber ein verdienter Sieg für Merkur in einem spektakulären Spiel mit 16 Toren..
Hervorzuheben ist der Lauterbacher Kalle Frahm, der alle 5 Tore für seine Farben erzielte und Fynja Prox, die ihr erstes Tor erzielte.

Tore: Tim Hanitzsch (3) Tom Matschulat (4) Julien Schmucker (2) Fynja Prox (1) Jannik Pfretschner (ET)

Trainerstimme: "Am Ende ein verdienter Sieg, jedoch muss man in den nächsten Trainingseinheiten die Abwehr stärken. Am Dienstag geht es nach Klingenthal, Erster gegen Zweiter. Ich freue mich sehr auf das Spiel und hoffe wieder auf lautstarke Unterstützung." (R. Sehling)