E2-Jugend verliert sehr unglücklich beim Tabellenzweiten

von Marco Schwab
Zugriffe: 92

E-Jugend

SpVgg Grünbach-Falkenstein II   -   SV Merkur 06 Oelsnitz II   5:4 (1:0)

Am Ende eine sehr bittere Niederlage für unsere E2.
Man begann sehr offensiv und hatte dennoch den nötigen Respekt den Grünbachern gegenüber. Viele Chancen erspielten sich unsere Jungs und Mädels aus der Teppichstadt, scheiterten aber am Torhüter oder an eigener Schwäche. So hieß der Halbzeitstand 1:0 gegen uns. Zweite Halbzeit dasselbe Spiel, man hatte es in der Hand. Nach gut gespielten 6 Minuten der 2. Halbzeit, ein falsch ausgeführter Einwurf führt zum 2:0. Es ist natürlich nicht schlimm, wenn in einem E-Jugend Spiel ein falscher Einwurf passiert, aber sollte man als „ Heimschiedsrichter“ nicht vergessen das man fair bleiben sollte, dass unsere Einwürfe auch nicht toll waren wissen wir. In der 35. Minute das 3:0. Alle dachten dass der Drops gelutscht war… NEIN, Julien Schmucker und Lenny Macal holten unsere Farben wieder zurück ins Spiel, 3:2. Der Ruck, dass noch etwas geht, war zu bemerken und wir spielten uns viele Chancen und sehr gute Spielzüge herraus. Doch leider ist Fussball eben nicht immer so schön. 4:2, 5:2… Soiel entschieden? NEIN… Lenny Macal zeigt noch einmal seine Klasse und erzieht noch 2 Tore binnen 2 Minuten. Schluss, Moralischer Sieg für uns, aber leider ohne Punktgewinn. (RS)

Fazit Trainer Sehling: Ich bin sehr stolz auf die Moral die heute unsere Mannschaft gezeigt hat. Die Niederlage ist sehr schmerzhaft und es hätte heute nur einen Sieger geben müssen. Trotzdem Glückwunsch an Grünbach/ Falkenstein. Das Thema Schiedsrichter und Fairplay Liga wird sicherlich noch sehr lange ein Gesprächsthema sein.

 

Zum Einsatz kamen: Nils Tunger, Fin Buchheim, Theo Zwick, Marek Narr, Julien Schmucker (1 Tor), Tom Matschulat, Paul Becker, Linus Zeretzke, Fynja Prox, Lenny Macal (3 Tore)