SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

Merkur geht in Marienberg mit 1:6 unter (vom 15.10.2017)
Nichts zu holen gab es heute für unsere erste Mannschaft in der Landesklasse beim FSV Marienberg. Das 4:0 zur Pause war noch gut, denn es hätte laut Trainer Jens Starke auch noch deutlich höher für den Gastgeber stehen können. Es lief einfach hinten, in der Mitte und vorne nichts zusammen. Man könnte auch von einen gebrauchten Tag sprechen. Nach der Pause kassierte Merkur-Keeper Patrick Speri nur zwei Tore. Marcel Schuch erzielte den Ehrentreffer und hämmerte kurz vor dem Schlusspfiff noch einen Elfmeter an die Latte. Die Gelegenheit zur Wiedergutmachung gibt es am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen IFA Chemnitz. (stwi)
Kreisliga: Überzeugende Leistung beim Spitzenspiel (vom 15.10.2017)
Unsere zweite Mannschaft hat beim bis dato Tabellenzweiten SG Kürbitz am Ende mit einer überzeugenden kämpferischen Leistung und einer Top-Einstellung einen hochverdienten 4:1-Sieg eingefahren. Unsere Führung nach 20 Minuten durch einen Kopfball von Chris Eichler nach Finger-Ecke konnte der Gastgeber vor der Pause noch egalisieren. Dem überragenden Mario Engelbrecht gelang gleich nach dem Seitenwechsel das 2:1. Danach versäumten wir es lange Zeit unsere Angriffe konsequenter auszuspielen und Erinnerungen wurden wach an die Woche davor, als wir zum Schluss bei der Ranch noch das 2:2 kassierten. Doch diesmal bot die Abwehr eine konzentrierte Leistung und ließ kaum Chancen für Kürbitz zu. In der 84. und 86. Minute nutzte dann Florian Finger zweimal seine Schnelligkeit aus - obwohl vorher schon mit Wadenkrämpfen behandelt - und schnürte "seinen" Doppelpack. Nach seiner mit Applaus begleiteten Auswechslung kam von ihm euphorisch die Aussage, "ja wenn wir immer so spielen würden, dann wären wir....unschlagbar." Nächsten Samstag empfangen wir den VfB Großfriesen. An der Tabellenspitze zieht unbeirrt der VfB Nord Plauen seine Kreise und gilt als Meisterschaftsfavorit Nummer eins. (stwi)
Zweite Mannschaft: Göbels Doppelpack reicht nicht zum Sieg (vom 08.10.2017)
Für unsere zweite Mannschaft stand gestern beim Gastspiel in Plauen-Neundorf am Ende ein 2:2 zu Buche. Nur ein 2:2, denn bis zur 88. Minute lag man in Führung. Kurz nach der Pause geriet Merkur bei Ranch Plauen in Rückstand durch Spielertrainer Müller. Wenig später drehte Philipp Göbel mit einem Doppelpack und seinen Saisontoren 8 und 9 die Partie. Mit 13 Punkten nach sechs Spielen liegen wir zwar immer noch gut im Rennen, der Rückstand auf Tabellenführer VfB Nord Plauen, der alle sechs Partien für sich entschied, beträgt aber bereits fünf Punkte. Nächsten Samstag sind wir in Kürbitz zu Gast. (stwi)
Ergebnisse vom Wochenende | Junioren & Frauen (vom 05.10.2017)
F-Junioren 2
SV Merkur 06 Oelsnitz - SV Concordia Plauen | 8:1 | 29.09.2017


A-Junioren
SV Merkur 06 Oelsnitz - SpVgg Grünbach-Falkenstein | 0:4 | 01.10.2017


Frauen
SV Merkur 06 Oelsnitz - SV Coschütz | 2:1 n.V | 01.10.2017

Landesklasse: Merkur schenkt Drebach sechs Stück ein (vom 01.10.2017)
Am Ende stand ein auch in der Höhe verdientes klares 6:0 zu Buche, doch die Gäste wurden bis zur 75. Minute als eben das letzte Tor fiel etwas unter Wert geschlagen. Denn drei Glanzparaden unseres Torhüters Patrick Penzel - der Rest waren dankbare Torwartbälle - und zwei gekonnte Rettungsversuche von Abwehrchef Ricardo Persigehl auf und vor der Linie verhinderten Gegentore. Auch sonst war der als Tabellenvierte angereiste FV Krokusblüte über weite Strecken nicht so viel schlechter als es das Ergebnis auszusagen scheint. Erst in der letzten viertel Stunde eines eher durchschnittlichen Landesklasse-Spiels sahen die 80 Zuschauer zwei bis drei "Hundertprozentige", die der Gastgeber leichtsinnig vergab. Durch den dritten Sieg in Folge haben wir wie in der Vorschau angekündigt den Gegner in der Tabelle überholt und belegen mit 10 Punkten den fünften Tabellenplatz. Eine Entwicklung an die vor drei Wochen wohl noch keiner gedacht hat. Den Torreigen eröffnet Florian Heydeck mit einem sehenswerten Schuss nach 13 Minuten. Danach folgten ein Eigentor und je zwei Treffer unserer Top-Torjäger Marcel Schuch und Robert Hofmann. Beide Stürmer glänzten zudem noch als Vorbereiter. Nächste Woche ist spielfrei und danach müssen wir in Marienberg antreten. (stwi)
Erste Mannschaft empfängt Drebach (vom 28.09.2017)
Am Sonntag, 15 Uhr erwartet unsere erste Mannschaft mit dem FV Krokusblüte Drebach/Falkenbach eine Mannschaft, die die Aufstiegseuphorie in die höhere Spielklasse mitgenommen hat und mit 10 Punkten auf Platz vier rangiert. Zuletzt verlor Drebach allerdings zuhause gegen Gelenau mit 1:2. Wir dagegen feierten einen glücklichen Sieg in Schneeberg und könnten mit einem weiteren Erfolg an den Kontrahenten in der Tabelle vorbei ziehen - mit dem dann besseren Torverhältnis. (stwi)

[ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 ] nächste Seite

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
Oktober folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Denny Riedel (02.10.)
Sebastian Walter (14.10.)
Noah-David Weigelt (14.10.)
Tom Marquardt (16.10.)
Frank Buschner (18.10.)
Katrin Hieronimus (18.10.)
Tai Nguyen Tan (20.10.)
Sanny Dean Penzel (20.10.)
Jens Starke (21.10.)
Domenik Zaumsegel (27.10.)
Matthias Dreßler (30.10.)
Robbie Rödel (30.10.)
Ricardo Persigehl (31.10.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung