SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

Nachwuchsergebnisse Vom Wochenende (vom 03.05.2017)
G-Junioren
SV Merkur 06 - VFC Plauen, Wacker Plauen, Weischlitz, Syrau | 3 Siege & 1 Niederlage

Unsere Bambinis konnten in der Meisterrunde aus 4 Partien 3 Siege einfahren. Nur dem VFC Plauen musste man sich geschlagen geben. Einen ausführlichen Spielbericht und ein paar Fotos dazu findet Ihr in den Mannschaftsnews der G-Junioren.

F-Junioren
SV Merkur 06 - SpVgg Grün-Weiss Wernitzgrün | 15:0

Unsere F-Junioren gelang ein großartiger und hoher 15:0 Sieg am Freitag über die SpVgg Grün-Weiss Wernitzgrün. Der Tabellenletzte hatte an diesem Tag keinerlei Chance und wurde mit 15:0 wieder nach Hause geschickt. Nach diesem Sieg stehen unsere Nachwuchskicker mit 11 Punkten Rückstand auf Platz 2 hinter dem VFC Adorf.

D2-Junioren
SV Merkur 06 - SG Traktor Lauterbach | 2:2

Nach einem 0:2 Rückstand gelang unserer D2 durch 2 Treffer von Rilind Kelmendi noch das 2:2. Somit nehmen die Tabellennachbar jeweils einen Punkt aus dieser Partie mit. Unsere Jungs stehen somit aktuell auf Platz 5 von 7 der Tabelle.

D1-Junioren
FSV Zwickau 2 - SV Merkur 06 | 6:0

Unsere D1 wurde mit einem halben Dutzend wieder nach Hause geschickt. Als Vorletzter hatte man gegen die 2. Vertretung vom FSV Zwickau (5. Platz) an diesem Tag leider keinerlei Chance.

C-Junioren
SpG RFC/Heinsdorfergrund 2 - SV Merkur 06 | 3:0

Im erwartet schweren Spiel gegen eine spielerisch starke Mannschaft der SpG Reichenbach/Heinsdorfergrund 2, schlug sich unsere C-Jugend achtbar und verlor „nur“ mit 3:0. Stark ersatzgeschwächt trat man am Samstag die Reise nach Reichenbach an, da man noch einige kurzfristige Ausfälle verkraften musste. Die Zielstellung war somit klar. Man wollte sich als Mannschaft gut präsentieren, Räume eng machen und so lange wie möglich ohne Gegentor bleiben. Dies gelang uns auch das ganze Spiel recht gut – auch wenn es das Ergebnis nicht erkennen lässt. Die Mannschaft setzte taktisches gut um, unterstützte sich wo es nur ging und steckte zu keinem Zeitpunkt des Spiels auf. 20 Minuten hielt man den Gegner weitestgehend vom Tor fern. Dann war es Mürz, der seine körperlichen Vorteile nutzte und mit einem Schuss aus der Drehung die Führung für die Gastgeber erzielte. Eine Minute später folgte gleich das 2:0, bei dem der unsicher wirkende Schiri einen mehr als fragwürdigen Handelfmeter gab. Selbst die Trainer der Heimmannschaft waren sichtlich überrascht über diesen Elfmeterpfiff. Nichtsdestotrotz nahm wieder Mürz das „Geschenk“ dankend an. Unser Spiel beschränkte sich an diesem Tag auf die Defensive und vereinzelte Nadelstiche, die die technisch und körperlich gute gegnerische Abwehr jedoch meist im Keim erstickte. Lediglich eine Ecke, bei der Enders zu Fall kam und es auch einen Elfmeter hätte geben können, brachte Gefahr. Im zweiten Durchgang ein unverändertes Bild. Man konzentrierte sich aufs Verteidigen und der Gegner beherrschte das Spiel. Allerdings ohne Großchancen. Im Angriff wurden wir zwei mal nach ruhendem Ball gefährlich. Wieder wurde Enders im Strafraum zu Fall gebracht – auch hier blieb ein Elfmeterpfiff aus. Die zweite Chance hatte Spitzner, der ein sehr gutes Spiel ablieferte, mit einem Latten-Freistoß. So kam es am Ende durch einen sehenswerten Schuss zum 3:0 Endstand. Alles in Allem trotzdem eine gute Leistung der gesamten Mannschaft. Diese gilt es in den kommenden Wochen zu bestätigen und wieder in Punkte zu wandeln. Am kommenden Samstag erwarten wir den VSC Mylau-Reichenbach zu unserem 4.Punktspiel der Meisterrunde. Anstoß ist 10:00 Uhr. Auch diesen Gegner kennen wir bereits aus der Hinrunde. Auswärts verlor man am 2. Spieltag deutlich mit 5:1. Jedoch wollen die Jungs dieses Ergebnis wiedergutmachen und mit 3 Punkten auf heimischem Platz in die Erfolgsspur zurückkehren! (M. Merkel)

B-Junioren
SV Merkur 06 - FSV Klingenthal | 2:2

Am gestrigen Sonntag musste unser Team im Heimspiel gegen den FSV Klingenthal bestehen. Die Gäste erwiesen sich keinesfalls als Laufkundschaft und hatten einige gefährliche Spieler in ihren Reihen, die unsere meist souveräne Defensive jedoch gut im Griff hatten. Im 1. Durchgang lauerte unsere Elf auf Konter, die Gäste hatten mehr Ballbesitz und schlugen in der 22. Minute daraus Kapital und gingen in Führung. Einen an Smolla verwirkten Foulelfmeter verwandelte Preuß kurz vorm Pausentee souverän zum Ausgleich. In der. 2 Hälfte drückte unser Team auf den Führungstreffer und hatte nun wesentlich meht Spielanteile und auch entsprechend Torchancen, doch zunächst konnten die Gäste jubeln. Einen Foulelfmeter verwandelten sie zur schmeichelhaften Führung. Nun drückte unser Team gewaltig und erspielte sich Chance um Chance, doch erst der eingewechselte Baumgärtner erzielte in der 73. Minute den Ausgleich nach guter Vorarbeit über Preuß und Penzel. Man drückte weiter und hatte summasumarum Chancen für 3 Spiele, doch der Ball wollte nicht mehr ins Netz, sodass man sich mit dem einen Punkt begnügen muss, der angesichts der Möglichkeiten natürlich zu wenig ist. Seit 3 Spielen ungeschlagen, davon jedoch nur ein Sieg so die Bilanz nach inzwischen 6 von 9 Spielen der Meisterrunde. Man rangiert auf dem fünften Platz, der hinter den favorisierten Teams dem Leistungsvermögen des Teams entspricht und bis Saisonende gehalten werden soll. (M. Schwab)

A-Junioren
SV Merkur 06 - TSV IFA Chemnitz | 1:11

Am Sonntag war für unsere A-Junioren beim souveränen Tabellenführer, dem TSV IFA Chemnitz leider kein Punkt in Reichweit. Das Spiel endetet 1:11. Den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer zum 1:2 erzielte Florian Finger.
Erste Mannschaft glücklos und uneffektiv in Olbernhau (vom 01.05.2017)
SV Olbernhau - SV Merkur 06 Oelsnitz 2:0 (1:0)
Tore: 1:0 Schäfer (16.), 2:0 Schuster (72.).
Zuschauer: 196
Wenn Niederlagen richtig weh tun und besonders ärgerlich sind, dann war es die vom gestrigen Sonntag in Olbernhau. Merkur brauchte etwa 20 Minuten um sich auf die Verhältnisse wie Gegenwind und dem unebenen Rasenplatz einzustellen. Der Gastgeber spielte den erforderlichen einfachen Ball und war durch Freistöße und Eckbälle gefährlich. Letzteres führte auch zur Führung, als Schäfer einlief und frei zum Kopfball kam. Doch danach kamen wir besser ins Spiel und hätten noch vor der Pause den Ausgleich erzielen können. Marcel Schuch verpasste eine Eingabe knapp und ein Kopfball von Florian Heydeck landete auf der Latte. Was sich allerdings nach dem Wiederanpfiff abspielte, war für alle im Merkur-Lager nur schwer zu begreifen. Fast eine halbe Stunde lief das Spiel nur in eine Richtung und sechs nahezu Hundertprozentige Chancen reichten nicht zu einem Treffer. Merkel machte den Auftakt, doch sein Schuss strich knapp vorbei. Danach war es erneut Merkel, sowie Marcel Schuch und Robert Hofmann denen das Pech gleich mehrfach am Stiefel klebte. Dabei waren die Abschlusshandlungen zum Teil überlegt ausgeführt und man kann nicht einmal von Unvermögen sprechen, denn gleich dreimal klärte ein Olbernhauer Abwehrspieler mit letzten Einsatz auf oder kurz vor der Linie. Selbst nach dem Konter zum 2:0 gab es noch zwei dicke Gelegenheiten zum Anschlusstreffer. Trainer Jens Starke nach dem Spiel: "Es ist besonders ärgerlich, dass wir uns für diesen Aufwand - das geht schon bei der fast zweistündigen Anreise los - nicht belohnt haben. Das war so ein Spiel, da hätten wir bis morgen früh spielen können und trotzdem kein Tor geschossen." (stwi)

1. Mannschaft zu Gast in Olbernhau (vom 27.04.2017)
1. Mannschaft
SV Olbernhau - SV Merkur 06 | Sonntag 30.04. | 15.00 Uhr

Unsere 1. Mannschaft gastiert am Sonntag beim SV Olbernhau. Nach einem durchaus gutem Spiel aus der Vorwoche beim VFC Plauen 2 kann man trotz Niederlage mit breiter Brust nach Olbernhau reisen. Die Olberhauer stehen aktuell auf Platz 5 der Tabelle, wir nur 2 Punkte dahinter. Dieses Spiel kann man also durchaus als 6-Punkte-Match bezeichnen. Mit einer konstanten Leistung, wie in den Vorwochen und der etwas vermissten kaltschnäuzigkeit vorm Gegnerischen Gehäuse ist hier sicherlich mehr als "nur" ein Punkt machbar.
Vorschau Nachwuchs-Spiele am Wochende (vom 27.04.2017)
G-Junioren
SV Merkur 06 - VFC Plauen, Wacker Plauen, Weischlitz, Syrau | Sonntag 30.04. | 10.30 Uhr

Unsere Bambinis treten am Sonntag ab 10.30 Uhr im Turniermodus gegen den VFC Plauen, den 1. FC Wacker Plauen, den FSV Bau Weischlitz und den SC Syrau an. Viel Erfolg und vorallem Spaß wünschen wir unseren Kleinsten.

F-Junioren
SV Merkur 06 - SpVgg Grün-Weiss Wernitzgrün | Freitag 28.04. | 17.30 Uhr

Unsere Kicker der F-Jugend empfangen am Freitag das Tabellenschlusslicht, die SpVgg Grün-Weiß Wernitzgrün. Da man aktuell als Vize der Tabelle da steht, dürfte dies von der Tabelle her eine klare Angelegenheit werden. Aber wie wir wissen ist im Fussball alles möglich. Dennoch erhoffen und erwarten wir einen Sieg.

D2-Junioren
SV Merkur 06 - SG Traktor Lauterbach | Samstag 29.04. | 10.00 Uhr

Unsere D2 begegnem zu Hause im Derby der SG Traktor Lauterbach. Die Lauterbacher stehen aktuell mit 6 Punkten Vorsprung einen Platz vor uns in der Tabelle. Mit einem 3er könnte man näher heranrücken und den Abstand auf den Tabellenkeller verkürzen. Der Ball rollt ab 10.00 Uhr.

D1-Junioren
FSV Zwickau 2 - SV Merkur 06 | Samstag 29.04. | 10.00 Uhr

Die Jungs um Trainer Maik Rödel müssen am Samstag zum FSV Zwickau. Die Zwickauer stehen sicher im Tabellenmittelfeld, während unsere Jungs auf dem vorletzten Platz der Liga verweilen. Mit einem Sieg gegen einen sicherlich schwer zu schlagenden Gegner könnte man auf den FC Stollberg (5 Punkte Vorsprung) aufschließen und mit breiter Brust in die nächsten Duelle im Abstiegskampf gehen.

C-Junioren
SpG RFC/Heinsdorfergrund 2 - SV Merkur 06 | Samstag 29.04. | 10.30 Uhr

Unsere C begegnet am Samstag einem der Staffelfavoriten, der SpG RFC/Heinsdorfergrund. Nach 3 Wochen Pause und einigen Testspielen geht es nun wieder um die heißersehnten 3 Punkte. Wir drücken den Kickern um Max Merkel fest die Daumen.

B-Junioren
SV Merkur 06 - FSV Klingenthal | Sonntag 30.04. | 12.30 Uhr

Nach dem 3:0 Sieg aus der Vorwoche empfangen unsere C-Junioren, den FSV aus Klingenthal. Beide Teams haben aktuell 4 Punkte, was eine ausgeglichenen und spannende Partie erwarten lässt. Mit einem Sieg könnten man sich die nötige Luft nach hinten verschaffen und somit gelassener in die nächsten Spiele gehen.

A-Junioren
SV Merkur 06 - TSV IFA Chemnitz | Sonntag 30.04. | 10.30 Uhr

Letzter gegen Tabellenführer heißt es in dieser Partie. Unsere A-Junioren empfangen mit dem IFA Chemnitz den wahrscheinlich schwersten Gegner der Liga. Aber man hat in den letzten Spielen bewiesen, das man auch solche Gegner durchaus ärgern kann. Wir hoffen dies gelingt erneut und man kann vlt. einen Punkt zu Hause behalten.
Erste Stadtmeisterschaft am Freitag für Kitas und Grundschulen (vom 26.04.2017)
Am Freitag, von 9.30 Uhr bis etwa 11 Uhr, finden im Elstertalstadion die 1. Stadtmeisterschaften für Oelsnitzer Kindertagesstätten und Grundschulen statt. Gespielt wird mit Torhüter und fünf Feldspielern auf verkleinerte Kleinfelder. Teilnahmeberechtigt sind Mädchen und Jungen ab 4 Jahre. Ausrichter ist die Nachwuchsabteilung des SV 06 Merkur. (stwi)
Ergebnisse vom Wochenende | Junioren & Frauen (vom 26.04.2017)
C-Junioren
SV Merkur 06 - VFC Plauen | 0:4

Unsere C-Jugend bestritt am vergangenen Samstag ein Testspiel zur Überbrückung der langen Spielpause. Auf dem heimischen Kunstrasen empfingen wir 10:30 Uhr den souveränen Tabellenführer der Landesklasse. Aufgrund einiger urlaubs- und verletzungsbedingter Ausfälle traten wir in der Startformation mit leichten Veränderungen an. Der VFC war wie erwartet spielbestimmend und so stand es zur Pause bereits 0:3. Nach der Pause ein unverändertes Bild – der Gast mit mehr Spielanteilen, jedoch stand man in der Defensive dank einiger Umstellungen leicht verbessert. Am Ende stand es 0:4. Ein Ergebnis mit dem man angesichts des Gegners zufrieden sein kann. Die Mannschaft betreuten an diesem Tag die Trainer Trippner und Naumann. Vielen Dank dafür! An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank an die Gäste vom VFC Plauen. Nächstes Wochenende beginnen dann nach 3 Wochen Pause wieder die Punktspiele. Wir sind am Samstag 11:30 Uhr zu Gast beim Favoriten um die Meisterschaft – dem Team der SpG RFC/Heinsdorfergrund 2. Zielstellung ist mittels einer engagierten und geschlossenen Mannschaftsleistung ein Punktgewinn in Reichenbach. (M. Merkel)

B-Junioren
SV Concordia Plauen - SV Merkur 06 | 0:3

Im 2. Nachholspiel war unsere Mannschaft beim SV Concordia Plauen zu Gast. Mit leicht veränderter Formation startete man in die Partie und war vom Anpfiff weg die gefährlichere Mannschaft. Trotz guter Möglichkeiten unsererseits gelang bis zur Pause kein Treffer. Auch die Gastgeber hatten Chancen zu verzeichnen, es ging jedoch torlos in die Kabine. In einem Spiel auf Messersschneide zeigte man dann im 2. Durchgang mit einem enorm kampfstarken und geschlossenen Mannschaftsleistung, wer die 3 Punkte hier holen wird. Johnny Rau mit einem Treffer Marke "Tor des Monats" gelang das 1:0. Aus ca. 40m zieht er ab und der Ball landet unhaltbar im Winkel. Danach hatte unser Team das Spiel noch besser im Griff und wieder Rau, der ansonsten als Innenverteidiger eine solide Leistung zeigte, schoß die beruhigende 2:0-Führung: diesmal aus ca. 50m bewies er bei einem Freistoß Auge und überlistete den zu weit vorm Tor postierten Keeper. Niklas Müller macht in der 72. Minute den Deckel zum 3:0 drauf. Alles in allem ein hochverdienter Sieg, vor allem aufgrund einer starken Defensivleistung und dem größeren Willen. Glückwunsch an das Team und an Johnny zu zwei solchen Traumtoren. (M. Schwab)

Frauen
FC Schönheide - SV Merkur 06 | 1:2

Unsere Damen gewannen in Schönheide nach einem 1:0 Rückstand am Ende mit 1:2. Die Treffer erzielte Kristin Fichtner und Julia Lehmann.

[1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]vorige Seite nächste Seite

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
November folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Colin Fitz (04.11.)
Anna Höhle (05.11.)
Kjell Ahnert (05.11.)
Nico Paulus (05.11.)
Michael Schautschick (07.11.)
Florian Finger (08.11.)
Tom Haas (08.11.)
Lukas Blümel (09.11.)
Aaron Gabelunke (09.11.)
Tamas Gremann (12.11.)
Anthony Liebich (12.11.)
Stefan Ikrai (14.11.)
Lucas Geiser (15.11.)
Mirko Schindler (20.11.)
Juliane Schautschick (21.11.)
Maik Leucht (22.11.)
Steffen Haltaus (24.11.)
Heidi Mergner (25.11.)
Michael Müller (30.11.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung