SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

1. Mannschaft zu Gast in Crossen (vom 30.03.2017)
1. Mannschaft
TSV Crossen - SV Merkur 06 | Sonntag 02.04. | 15.00 Uhr

Nach einem glücklichem und glanzlosem Sieg aus der Vorwochen gegen das Tabellenschlusslicht reißt unsere 1. Mannschaft nach Crossen. Zwar steht Crossen 5 Plätze hinter uns, allerdings weiß man aus dem Hinspiel das ein schwerer Gegner nur darauf wartet uns erneut zu bezwingen. Das Hinspiel gewann Crossen mit 3:1. In dieser Liga kann (bis auf den VFC Plauen) wirklich jeder jeden schlagen. Das Spiel unserer Mannschaft sah in den letzten Wochen nicht immer gut aus, man holte trotzdem die ein oder anderen Punkte. Diese waren auch durchaus verdient, nur weiß jeder das mehr im Team steckt. Wir hoffen das endlich der Knoten platzt, die Mannschaft sich selbst belohnt für die harten Trainingseinheiten und unser Team zeigt was wirklich spielerisch möglich ist. Abgerundet natürlich mit den nötigen Toren und einem am Ende zufriedenstellendem Resultat. Los gehts ab 15.00 Uhr
2. Mannschaft empfängt Tabellenschlusslicht (vom 30.03.2017)
2. Mannschaft
SV Merkur 06 - SV Bobenneukirchen | Samstag 01.04. | 15.00 Uhr

Nach einem 4:1 Sieg und somit einem gelungenem Trainerdebut von "Neu-Merkurianer" Kenny Häußler gegen den SpuBC lässt auf den nächsten 3er hoffen. Wir hoffen das unsere Männer sich erneut mit der richtigen Einstellung auch gegen das Tabellschlusslicht, dem SV Bobenneukirchen der Liga präsentieren. Auf heimischem Kunstrasen spielte man meist den besseren Fussball, dies sollte allerdings nicht als Selbstläufer gesehen werden. Der SV Bobenneukirchen hat nichts zu verlieren und aus dem Hinspiel einiges Wiedergutzumachen, was gefährlich werden könnte. Sollten unsere Herren allerdings die nötige Sicherheit in der Abwehr haben und den Ball schnell in die gefährlichen Zonen bringen dürften auch hier viele Chancen entstehen. Diese gilt es dann mit klarem Kopf in Tore umzusetzen. Wir drücken Kenny bei seiner Heimpremiere alle Daumen. Angefeuert werden darf ab 15.00 Uhr.
Vorschau Nachwuchs- & Frauen-Spiele am Wochende (vom 30.03.2017)
F-Junioren
SV Merkur 06 - VFC Adorf | Freitag 07.04. | 17.30 Uhr

Unsere F-Junioren treffen nächste Woche Freitag zu Hause auf den VFC Adorf. Aktuell trennen uns 5 Punkte von den Adorfern, welche auf Platz 3 stehen. Mit einem 3er könnten unsere kleinen das Mittelfeld sichern und den Anschluss nach oben verkürzen. Los gehts 17.30 Uhr.

D1-Junioren
VFC Plauen - SV Merkur 06 | Samstag 01.04. | 10.30 Uhr

In der Landesklasse trifft unsere D1 Vetretung auf den Spitzenreiter, den VFC Plauen. Selbst steht man aktuell auf dem vorletzten Rang, was keine rosigen Vorzeichen auf die kommende Partie bedeutet. Wir hoffen auf ein Wunder und vielleicht einen Punkt. Der Ball rollt in Plauen ab 10.00 Uhr.

D2-Junioren
SV Merkur 06 - SpG Markneukirchen/Erlbach | Samstag 01.04. | 10.30 Uhr

Die D2-Junioren haben ebenfalls ein hartes Stück arbeit vor sich. Zu Hause trifft man auf die SpG Markneukirchen/Erlbach. Wir als 7. treffen auf den 5. der Liga. Zwar nur 2 Plätze differenz allerdings sind es dicke 9 Zähler Rückstand. Unterstützt unsere Jungs ab 10.30 Uhr.

C-Junioren
SV Merkur 06 - SpG Theuma/Großfriesen | Donnerstag 06.04. | 18.00 Uhr

Am kommenden Donnerstag empfangen die Jungs um Trainer Max Merkel die SpG Theuma/Großfriesen. Wir stehen aktuell auf Platz 3. aber die SpG ist uns mit nur einem Zähler Rückstand auf den Fersen. Wir hoffen den Abstand mit einem Sieg vergrößern zu können und wer weiß, vielleicht lassen die Teams an der Spitze sogar Federn. Ab 18.00 Uhr rollt hier der Ball.

B-Junioren
SV Merkur 06 - 1.FC Wacker Plauen | Sonntag 02.04. | 12.30 Uhr

Am Sonntag empfängt unsere B-Jugend Spielgemeinschaft zu ungewohnter Zeit, Anstoß ist erst 12:30 Uhr, den 1. FC Wacker Plauen. Die Gäste kamen verlustpunktfrei durch die Hinrunde der anderen Staffel und errangen in 3 Spielen der Meisterrunde immerhin 4 Zähler. Auch diesmal sind die Gäste wohl in der Favoritenrolle, zumal unserer Mannschaft einige Stammspieler fehlen. Dennoch: Wird man die Fehler vom vergangenen Sonntag abstellen und spielerisch mehr auf den Platz bringen können, so ist auch gg. die Ost was drin. Trainer Schwab: "Ich denke meine Mannschaft kann an einem guten Tag mit jeder Mannschaft mithalten, an einem schlechten aber auch gegen jeden verlieren, das bewies die Hinrunde. Diesen guten Tag hatten wir vergangenen Sonntag nicht und deshalb ging die Niederlage auch in Ordnung. Diesmal wollen wir es besser machen und ein Ausrufezeichen an die Konkurrenz setzen." (M. Schwab)

A-Junioren
SV Merkur 06 - SpVgg Heinsdorfergrund | Sonntag 02.04. | 10.30 Uhr

Unsere A-Junioren erwartet wie die letzten Wochen ein starker Gegner aus dem Tabellenmittelfeld, mit der SpVgg Heinsdorfergrund. Man zeigte in den Vorwochen zwar nicht die Leistung, welche unsere Jungs im stande sind abzurufen aber die dennoch knappen Niederlagen sprechen für einen kleinen Aufwind. Diesen gilt es endlich in bare Münze zu wandeln und den ersten wichtigen 3er nach langer Durststrecke einzufahren. Der Kampf beginnt ab 10.30 Uhr.

Frauen
SV Grün-Weiß Wernesgrün - SV Merkur 06 | Sonntag 02.04. | 14.00 Uhr

Unsere Damen müssen Auswärts ran, beim SV Grün-Weiß Wernesgrün. Nach dem 1:1 aus der Vorwoche hoffen wir auf den nächsten 3er, um mit etwas Glück evtl. von Platz 3 wieder an die Spitze rutschen zu können. Wir drücken ab 14.00 Uhr die Daumen.
Zweite Mannschaft: Gelungener Einstand für Trainer Kenny Häußler (vom 28.03.2017)
Mit einem 4:1-Sieg, nach zuvor zwei deutlichen Niederlagen, hat unsere 2. Mannschaft am Samstag beim SpuBC Plauen ihrem neuen Trainer Kenny Häußler einen optimalen Einstand beschert. Besonders erfreulich, dass die drei A-Jugendspieler Anthony Liebich, Eric Köcher und Florian Finger - die beiden Letztgenannten gaben ihr Debüt bei den Männern - mit einer guten Leistung zum Erfolg beitrugen. Die Tore vor beachtlichen knapp 100 Zuschauern erzielten Steve Hädicke (2), der eigentlich Torwart unserer "Ersten" ist, David Günthel und Florian Finger. Am kommenden Samstag empfangen wir den Tabellenletzten aus Bobenneukirchen. (stwi)
Ergebnisse vom Wochenende | Junioren & Frauen (vom 28.03.2017)
D2-Junioren
VFC Adorf - SV Merkur 06 | 2:3

Am Samstag, den 25.03.17 startete mit der D2-Jugend die nächste Nachwuchsmannschaft in die Rückrunde. Zum Auftakt ging es nach Adorf.
Unsere Jungs starteten mit dem Anpfiff sofort durch und konnten bereits in der 3. Spielminute den Führungstreffer durch Tobias erzielen. Die Adorfer Jungs hielten allerdings gut dagegen und legten in der 10. Minute mit dem Ausgleich nach. Schnell gelang es den Greil - Buben das Spiel wieder an sicherzustellen reissen. Über weite Strecken ließ man den Adorfer Spielen nicht viel Raum. Doch leider blieben zu viele Torschüsse ohne Treffer. In der 28. Minute netzte Tobias dann verdient zum 1:2 ein. Nach Wiederanpfiff gestaltete sich die 2. Halbzeit ähnlich der 1. Leider konnten wir auch hier die Torchancen nicht zu unseren Gunsten verwerten. Doch auch Adorf ließ nicht wirklich locker und so kassierten wir in der 45. Minute den erneuten Ausgleich. Aber unsre Jungs gaben nicht auf- Ziel waren ja 3 Punkte. Und so wurde hart weitergekämpft. An den Außenlinien gab es nochmal letzte Anweisungen und Rilind erzielte 2 Minuten vor Schluss den Siegtreffer. Alles in allem eine sehr gute Leistung der Mannschaft. Das nächste Spiel bestreitet die D2-Jugend am 01.04.17 um 10 Uhr bei der SpG Markneukirchen/ Erlbach. (Y. Zöphel)

C-Junioren
SpG Jößnitz/Syrau - SV Merkur 06 | 1:4

Die C-Jugend konnte am vergangenen Samstag ihr 1. Spiel der Meisterrunde siegreich gestalten. Die Jungs gewannen in Jößnitz souverän mit 1:4. Vollkommen verdient führte man zur Pause bereits mit 0:3 und der Gastgeber konnte sich bei seinem überragenden Torwart bedanken, dass es nicht bereits 0:6 stand. Mehrfach vereitelte er Großchancen nach klasse Reaktionen oder ausbaufähigen Abschlüssen im 1 gegen 1. Nach 10 Minuten und bereits mehreren guten Gelegenheiten setzte sich Spitzner gut durch und legte mustergültig auf Schiller, der am langen Pfosten nur noch einschieben brauchte. Das 0:2 fiel nach dem gefühlten zehnten Torschuss der kompletten Offensivreihe in einer Aktion. Letztendlich setzte Spitzner am energischsten nach und versenkte die Kugel. Beim 0:3 legte Günther für Schiller auf, der entschlossen nachrückte und wiederrum nur einschieben brauchte. Dies war sein zweiter Treffer im ersten Pflichtspiel für unsere Mannschaft. In der Pause nahm man sich vor schnell noch ein Tor nachzulegen. Wir starteten perfekt und Abwehrchef Pinkes eroberte nach einer Ecke den Ball und flankte perfekt auf den langen Pfosten, wo der eingelaufene Günther 2 Minuten nach der Pause verwandelte. Im Anschluss wurde man unaufmerksamer. Die deutliche Führung im Rücken und einige Wechsel schadeten etwas dem Spielfluss. Die SG Jößnitz kam jedoch 6 Minuten vor Schluss lediglich zum Ehrentreffer. Alles in Allem ein zu keiner Zeit gefährdeter Sieg unserer C-Jugend. Dieser souveräne Auftritt war ein nahezu perfekter Start in die Meisterrunde und sollte Selbstvertrauen gegeben haben für kommende Aufgaben. Das Trainerteam war mit diesem Ergebnis aber vor allem mit der Leistung in den ersten 35 Minuten sehr zufrieden. Nichtsdestotrotz darf man sich nicht auf diesem Ergebnis ausruhen und muss weiter konzentriert arbeiten. (M. Merkel)

B-Junioren
SV Merkur 06 - SpG Ranch Plauen/Weischlitz | 1:2

Im ersten Meisterrundenspiel unterlag unsere B-Jugend den favorisierten Gästen vollkommen verdient mit 1:2.
Das Chancenplus lag klar auf Seiten der Rancher, doch unser bärenstarker Keeper Willi Müller hielt uns über die gesamte Partie mit mehreren Glanzparaden am Leben. Mitte der 1. Halbzeit ging man durch einen Fernschuss durch Müller unter gütiger Mithilfe des Gästekeepers in Führung. Doch nur 2 Minuten später der Ausgleich, als man nach einem Ballverlust im Mittelfeld nicht konsequent gemeinsam verteidigte und der abgefälschte Schuss im Tor landete. Kurz vor der Pause erneut ein vermeidbares Gegentor, welches durch zu langsames Umschaltspiel zu Stande kam. Im 2. Durchgang versuchte man zwar das Spiel zu machen, hatte aber spielerisch zu wenig im petto um den Gästen gefährlich zu werden. Lediglich einige Fernschüsse ließen die Gästefans zittern. Am Ende eine verdiente Niederlage, die aufgrund vermeidbarer Fehler bei den Gegentoren und Schwächen im technischen/ spielerischen Bereich zu Stande kam. Die zweiwöchige Zwangspause war uns leider deutlich anzumerken. Nächste Woche gehts weiter, dann zu Hause gg. Wacker Plauen. (M. Schwab)

Frauen
SV Merkur 06 - VfB Großfriesen | 1:1

Unsere Damen holten nach einem 1:0 Rückstand aus Minute 15 noch ein 1:1 gegen den VfB Großfriesen. Diese Ergebniss verspricht also ein spannendes Pokalfinale, in dem beide Teams erneut aufeinander treffen.
Erste Mannschaft mit glanzlosen Sieg gegen das Schlusslicht (vom 26.03.2017)
SV Merkur Oelsnitz - FSV Burkhardtsdorf 1:0 (0:0)
Tor: Marcel Schuch (72.)
Zuschauer: 90
Es war insgesamt keine gute Leistung unsererseits gegen den Tabellenletzten und darüber waren sich wohl auch alle einig nach dem Spiel. Was am Ende zählt sind drei wichtige Punkte, über das Zustandekommen spricht einen Tag später ohnehin keiner mehr. Schließlich hatten wir vor einigen Wochen mit Kottengrün schon mal einen Tabellenletzten zu Gast und verloren. Bis zur unseren ersten Chance in der 41. Minute durch Marcel Schuch sahen die Zuschauer eine eher unansehnliche Partie, ohne Tempo und Torraumszenen. Danach hatten wir auch noch Glück, dass innerhalb einer Minute kurz vor der Pause ein Gästespieler erst die Latte und dann den Außenpfosten traf. Die zweite Hälfte wurde dann etwas besser und Toni Müller im Burkhardtsdorfer Tor konnte sich mehrfach auszeichnen. Machtlos war er allerdings beim Gegentreffer. Marcel Schuch reagierte in einer unübersichtlichen Situation am schnellsten und vollendete aus der Drehung. Es war sein 17. Treffer nach zuvor sechs torlosen Spielen. Nächste Woche gastiert Merkur mit jetzt 28 Punkten auf Platz acht - drei Punkte vom Sportgericht wurden vor dem Spiel abgezogen - beim Dreizehnten TSV Crossen mit 20 Punkten. (stwi)



[1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 ]vorige Seite nächste Seite

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
Oktober folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Denny Riedel (02.10.)
Sebastian Walter (14.10.)
Noah-David Weigelt (14.10.)
Tom Marquardt (16.10.)
Frank Buschner (18.10.)
Katrin Hieronimus (18.10.)
Tai Nguyen Tan (20.10.)
Sanny Dean Penzel (20.10.)
Jens Starke (21.10.)
Domenik Zaumsegel (27.10.)
Matthias Dreßler (30.10.)
Robbie Rödel (30.10.)
Ricardo Persigehl (31.10.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung