SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

F-Junioren belegen Platz 3 beim Sparkassencup (vom 14.02.2017)
Spielbericht F-Jugend Vorrunde Sparkassencup vom 12.02.2017

In der Vorrunden Gr. C standen sich die Mannschaften des VFC Adorf, der SpG Triebel/Bobenneukirchen, des SV Turbine Bergen, der SpVgg Grünbach/Falkenstein, des FSV Klingenthal und die Vertretung des SV Merkur Oelsnitz gegenüber. Alle Mannschaften konnten aufgrund der Schulferien nicht in Bestbesetzung antreten. So halfen auch bei unserer Mannschaft die G Jugend Spieler Eddi Avetysian und Jannick Graslaub aus. Trotz des Fehlens unseres Torjägers Max Derfler gelangen 3 Siege und mit Platz 3 mit 9 Punkten qualifizierte sich die Merkur Mannschaft als bester Staffeldritter für die nächste Woche stattfindende Zwischenrunde. Ausschlaggebend für das gute Abschneiden war am heutigen Tag die überzeugende Defensivleistung aller eingesetzten Spieler. Im Spiel nach vorn gibt es dagegen noch deutlich Luft nach oben. Im ersten Spiel gelang gegen Klingenthal ein ungefährdeter 1:0 Sieg (Tor Eddi Avetysian). Im nächsten Spiel unterlagen unsere Jungs 0:1 gegen das spielstarke Team der SpG Grünbach/Falkenstein. Eine kurze Schaltpause der MerkurAbwehr nutzten die Grünbacher konsequent aus. Gegen Bergen entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Alex Gerlach traf zum 1:0 Endstand für Merkur. Die Partie gegen Adorf begann mit einem Eigentor zur 1:0 Führung für Adorf. Merkur konnte beste Gelegenheiten nicht zum Ausgleich nutzen. Selbst ein Strafstoß fand nicht den Weg ins Tor. So stellte Adorf mit dem 2:0 in der Schlussminute den Spielstand auf den Kopf. Im letzen Gruppespiel gegen Triebel musste in Sieg her, um die Chance zur Zwischenrunde zu erhalten. Gegen den früheren Angstgegner Triebel gelang ein überzeugender 1:0 Sieg (Tor Eddi Avetysian). Da Bergen im letzten Gruppenspiel gegen Klingenthal gewann landeten beide punktgleich auf den Plätzen zwei und drei. (H.Hellinger)

Tabelle:
1. Grünbach 15 Punkte / 14:2 Tore
2. Bergen 9 Punkte / 6:6 Tore
3. Merkur Oelsnitz 9 Punkte 3:3 Tore
4. Adorf 7 Punkte / 3:5 Tore
5. Triebel 2 Punkte / 4:8 Tore
6. Klingenthal 1 Punkt / 3:9 Tore
AH Ü35 holen erneut Hallenpokal (vom 12.02.2017)
Unsere Alten Herren haben am Samstag in Plauen zum wiederholten Mal den Hallenpokal bei den über 35-Jährigen gewonnen. Nach einem 2:2 zum Auftakt gegen Weischlitz folgten vier Siege gegen Jößnitz (3:2), SpG Lok/Nord Plauen (1:0), Eichigt/Triebel (4:0) und Syrau (3:1). Herzlichen Glückwunsch!!
Gastgeber belegen beim C-Jugendturnier Platz drei und vier (vom 12.02.2017)
Der VSC Mylau-Reichenbach hat am Samstag in der Sporthalle Oelsnitz den vom Markgrafen Getränkemarkt gestifteten Pokal bei der C-Jugend gewonnen. Nach einem fünfstündigen Turnier setzte man sich mit 2:1 in einem spannenden und abwechslungsreichen Finale gegen die SG Jößnitz durch. Im kleinen Finale behauptete sich die erste Mannschaft vom Gastgeber Merkur Oelsnitz gegen seine zweite Vertretung. Regnitzlosau gewann gegen Rodewisch Platz fünf, Neustadts erste Mannschaft bezwang seine zweite und kam auf Platz sieben und der FSV Klingenthal setzte sich im Duell der beiden Gruppenletzten gegen die SpG Treuen/Schreiersgrün durch und erreichte am Ende den neunten Platz. Von den Trainern wurden der beste Techniker, der beste Torwart und der beste Defensivspieler gewählt. Die SG Jößnitz war mit Conner Fröhlich (Techniker) und Moritz Morgner (Torwart) gleich zweimal vertreten. Als bester Defensivspieler wurde Paul Pinkes vom Gastgeber geehrt und als bester Torschütze Lennart Seidel von der SG Neustadt. (stwi)
Merkur mit 2:2 gegen starke Schleizer Mannschaft (vom 11.02.2017)
Der FSV Schleiz war der erwartete und erhoffte Prüfstein für das kommende Punktspiel gegen den SV Kottengrün. Mit ihrer bissigen Zweikampfführung kauften sie uns den Schneid ab. Zudem wirkten die Gäste geistig frischer und störten uns früh im Spielaufbau. Daher war das 0:0 zur Halbzeit noch das Beste am Spiel, denn Torraumszenen waren auf beiden Seiten die große Ausnahme. Ein ganz anderes Bild bot sich den Zuschauern nach der Pause. Unsere Mannschaft steigerte sich von Minute zu Minute und zeigte mehrere sehenswerte Spielzüge. Den ersten verwandelte der eingewechselte Max Merkel (56.) zur Führung. Danach gab es einen offenen Schlagabtausch und die weiter aggressiv spielenden Gäste drehten innerhalb von fünf Minuten die Partie. Wir ließen uns aber nicht beirren, kombinierten weiter und hatten zweimal den Ausgleich auf dem Fuß. Der eingewechselte und auffällig spielende Robert Hofmann bereitete vor und brachte frischen Schwung. Doch Torjäger Marcel Schuch und Florian Heydeck scheiterten jeweils am stark reagierenden Schleizer Keeper. Fünf Minuten vor dem Abpfiff überwand ihn allerdings Dominic Oehm mit einem überlegten Schlenzer von der Strafraumgrenze zum am Ende leistungsgerechten 2:2-Unentschieden. (stwi)
Erste Mannschaft empfängt FSV Schleiz zur Generalprobe (vom 08.02.2017)
Der FSV Schleiz ist für die Generalprobe vor dem Punktspielauftakt 2017 gegen den SV Kottengrün genau der richtige Prüfstein und wird Trainer Jens Starke die richtigen Hinweise in Sachen Aufstellung für das darauffolgende Wochenende geben. Schleiz ist genau wie wir im vergangenen Sommer wieder in die Landesklasse aufgestiegen und hat vor wenigen Tagen mit Olaf Distelmeier einen neuen und erfahrenen Trainer verpflichtet. Der frühere DDR-Oberligastürmer (Aue, Gera) hat zur Bedingung gemacht, dass sein Team dreimal trainiert. Für ihn zählt in erster Linie und da gibt es wieder Parallelen zu uns, der Klassenerhalt. Die Gäste stehen auf dem ersten Nichtabstiegsplatz. Anstoß ist am Samstag um 14 Uhr auf dem Kunstrasen in Oelsnitz. (stwi)
C-Jugend spielt um die Pokale von Markgrafen Getränkemarkt (vom 08.02.2017)
Unsere C-Jugendspielgemeinschaft ist am Samstag in der Sporthalle Oelsnitz Ausrichter für ein Nachwuchsturnier. Ab 10 Uhr duellieren sich 10 Mannschaften in zwei Gruppen um den Markgrafen-Cup. Neben jeweils zwei Mannschaften des Gastgebers und der SG Neustadt, nehmen noch SG Jößnitz, 1. FC Rodewisch, SG Regnitzlosau, FSV Klingenthal, SpG Treuen/Schreiersgrün und der VSC Mylau-Reichenbach teil. Der Eintritt ist frei und für Imbiss ist bestens gesorgt. C-Jugendtrainer Maximilian Merkel: "Wir freuen uns über jeden Zuschauer. Schließlich kommen die Einnahmen aus der Imbissversorgung, welche die Eltern übernehmen, den Nachwuchsspielern zugute." (stwi)

[1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 ]vorige Seite nächste Seite

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
November folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Colin Fitz (04.11.)
Anna Höhle (05.11.)
Kjell Ahnert (05.11.)
Nico Paulus (05.11.)
Michael Schautschick (07.11.)
Florian Finger (08.11.)
Tom Haas (08.11.)
Lukas Blümel (09.11.)
Aaron Gabelunke (09.11.)
Tamas Gremann (12.11.)
Anthony Liebich (12.11.)
Stefan Ikrai (14.11.)
Lucas Geiser (15.11.)
Mirko Schindler (20.11.)
Juliane Schautschick (21.11.)
Maik Leucht (22.11.)
Steffen Haltaus (24.11.)
Heidi Mergner (25.11.)
Michael Müller (30.11.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung