SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

Oldies holen sich auch Fair-Play Cup Pokal (vom 28.02.2016)
Viel los war an diesem Wochenende aus Merkursicht nicht, aber dafür kann sich das "Wenige" überwiegend sehen lassen:

Unsere C-Jugend trug gestern ein Freundschaftsspiel gegen die SpG Theuma/Großfriesen aus und konnte die Partie, bei der drei Halbzeiten à 35 Minuten gespielt wurden, mit 4:1 gewinnen. Die Tore in diesem freundschaftlichen Duell schossen Spitzner (2), Smolla und Penzel.

Die Alten Herren nahmen gestern an einem Hallenturnier teil, nämlich am 3.Fair-Play Cup, organisiert von Concordia Plauen. Das Fehlen von etlichen Stammspielern und dem Mangel an Wechselspielern ließ sich die angetretene Truppe nicht anmerken und holte sich am Ende den Pokal nach einem spannenden 2:1 Finalsieg über den Gastgeber. Ingo Meinel wurde zudem als bester Torwart geehrt. Unter den Highlights findet ihr das Siegerteam.

Heute musste die A-Jugend zum 13.Saisonspiel beim ESV Lok Zwickau ran und gewann ungefährdet mit 6:0. Coach Villmann zur Begegnung: "Am heutigen Sonntag war unsere Spielgemeinschaft bei Lok Zwickau zu Gast. Ein unbequemer Gegner in den letzten Jahren, was sich wieder einmal beweisen sollte. Nach nur 9 Minuten mussten wir schon, verletzungsbedingt, wechseln, was aber unseren Spielfluss nicht hemmte. Nach 14 min. fiel das 1-0 durch D. Puchta nach einen schönen Freistoß. In der 25. zum 2-0 und 27. erhöhte R. Rittrich zum 3-0, was auch der Halbzeistand bedeutet. Nach dem Pausentee wurde R. Rittrich unsanft im Gegnerischen Strafraum gelegt, den Strafstoß verwandelte M. Röhling zum 4-0. Das Spiel wurde immer hektischer und immer wieder fielen die Gastgeber nur durch Fouls auf.
Diego Puchta erzielte das 5-0 und R. Rittrich das 6-0 zum Endstand."

Die 1. Mannschaft trug heute ihr letztes Vorbereitungsspiel, vor Rückrundenbeginn nächste Woche, aus. Zu Gast war mit dem ATSV Münchberg-Schlegel ein alter Bekannter, testet man doch regelmäßig gegeneinander. Die heutige Begegnung konnten die Gäste mit 3:1 für sich entscheiden. Das einzige Merkur Tor schoss André Zenner.
Oldies sind auch Ü 45 Hallensieger (vom 24.02.2016)
Besser spät als nie :), unter dem Motto gibt's heute den Wochenendrückblick:

Am Freitag traf unsere Erste in einem Freundschaftsspiel auf die ASGV Döhlau und verlor 1:4. Den Ehrentreffer erzielte Maik Rödel.

Am Samstag musste unsere A-Jugend zum Nachholspiel beim FSV Grün-Weiß Klaffenbach ran und gewann 11:1. Die Torschützen waren:Ruven R.3x ,Brian E. 2x ,Diego P.2x ,Toni M.1x , Felix N.1x ,Maximilian R.1x und 1 Eigentor
Coach Villmann zur Partie: "Heute musste unsere A-jugend zum Nachholespiel nach klaffenbach. Der ausfall von 4 stammspielern steckten unsere Jungs sehr gut weg schnell wurde klar das sie die 3 Punkte mit nach hause nehmen wollten.wir gingen schnell mit 1zu0 in Führung aber bekam postwendend durch einen konter das 1zu1 dann schraubten wir am Tempo und es stand 3zur 1 zur Halbzeit. Nach der Halbzeit wurde klaffenbach förmlich überrollt und so stand es am Ende 11zu1."

Unsere Alten Herren Ü 45 taten es den Oldies der Ü 35iger Hallenkreismeisterschaft gleich und sicherten sich souverän den Pokal.

Die E-Jugend nahm am Hallenturnier des SV Triebel teil und wurde dort mit einer spitzenmäßigen Leistung Erster. Armin Mühlmann wurde zudem bester Torschütze des Turniers.

Die Zweite testete gegen den FSV Treuen und konnte die Begegnung mit 2:1 für sich entscheiden. Die Tore schossen Ronny Guth und Danny Tischer.

Auch die C-Junioren waren am Samstag in einem Vorbereitungspiel aktiv und zwar gegen den höherklassig kickenden VFC Plauen. Das Duell ging mit 7:0 klar an die Plauener.

Am Sonntag war dann nur unsere Erste nochmal aktiv. Sie absolvierte ein weiteres Vorbereitungspiel und hatte sich hierfür Motor Zeulenroda eingeladen. Diese Begegnung konnte unsere Elf klar mit 5:1 gewinnen. Das Runde ins Eckige versenkten Hirsch (4) und Schreiner.
Zahlreiche Freundschaftsspiel am Wochenende (vom 19.02.2016)
Heute Abend testet unsere 1.Mannschaft gegen das Team von ASGV Döhlau 1906 e.V. , ausgetragen wird die Begegnung unter Flutlicht ab 19:00 Uhr auf dem Oelsnitzer Kunstrasen.

Morgen muss unsere A-Jugend zum Nachholspiel beim FSV Grün-Weiß Klaffenbach ran. Während unsere Elf auf Platz eins steht, kämpfen die Gastgeber auf dem vorletzten Rang gegen den Abstieg. Auch ohne Vorbereitungsspiel vorher sollte diese Begegnung eine lösbare Aufgabe für unsere Jungs sein. Der Anstoß erfolgt 10:30 Uhr auf der Jahnkampfbahn in Chemnitz.

Die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft Ü 45 steht ab 12:30 Uhr in der Oelsnitzer Sporthalle für unsere Alten Herren an. Um es unseren Ü 35igern nachzumachen und sich am Ende die begehrte Trophäe zu sichern, müssen zunächst die Teams von Wacker Plauen, Lok Plauen, SpG Adorf/Bad Elster, Rodewisch, Bau Weischlitz und Plauen Nord besiegt werden.

Die 2.Mannschaft bestreitet am Nachmittag ihr erstes Rückrundenvorbereitungsspiel gegen die Truppe vom FSV Treuen. Anpfiff ist 14:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Die C-Jugend bestreitet ein Freundschaftsspiel gegen den VFC Plauen. Ein hochkarätiger Gegner für unsere Nachwuchskicker. Der Ball rollt ab 15:00 Uhr auf dem Kunstrasen des Vogtlandstadions in Plauen.

Am Sonntag ist dann unsere 1.Mannschaft nochmal an der Reihe und absolviert ein weiteres Vorbereitungsspiel. Der Gegner heißt hier dann Motor Zeulenroda. Anstoß ist 14:00 Uhr auf dem Oelsnitzer Kunstrasen.
Oldies sind Ü 35 Hallensieger (vom 15.02.2016)
Am Samstag musste unsere 1. Mannschaft bei der 2.Vertretung von SV Kottengrün im Rahmen des Pokalviertelfinales ran und erledigte diese Pflichtaufgabe gegen den Kreisklassisten problemlos mit einem 8:0 Sieg. Den Ball im Netz zappeln ließen: Christian Hirsch (2), David Günthel (2), Andre Zenner, Florian Heydeck, Tobias Raspe und Robert Hofmann.

Unsere alten Herren traten beim Hallenpokal Ü 35 an und gingen dort souverän als Sieger hervor. Alle fünf Spiele konnten siegreich gestaltet werden und sich so vor der SpG Fortuna/VFC Plauen der begehrte Pokal gesichert werden.

Am Sonntag trat unsere Erste zum Freundschaftsspiel auf heimischen Künsten gegen die SG Rotschau an. Hier lag unsere Elf zur Halbzeit mit 0:1 zurück, konnte aber durch Tore von Hirsch und Günthel in Hälfte zwei zwischenzeitlich die Führung erzielen. Kurz vor Spielende gelang den Gästen dann aber der Ausgleich zum endgültigen 2:2 Endergebnis.
Erste trifft im Pokal Samstag auf Kottengrün II (vom 12.02.2016)
Die 1.Mannschaft muss morgen im Pokalviertelfinale gegen die zweite Vertretung vom SV Kottengrün ran. Ausgetragen wird die Begegnung ab 13:30 Uhr auf dem Ausweichplatz in Werda. Schafft unsere Elf mit einem Sieg den Sprung ins Halbfinale winkt der SV Syrau als Gegner.

Die alten Herren müssen ab 14:00 Uhr beim Hallenpokal Ü 35 in der Plauener Kurt-Helbig-Halle antreten. Dort trifft man auf die Teams von SV Muldenhammer, ESV Lok Plauen, FSV Bau Weischlitz, SpG Fortuna/VFC Plauen und 1.FC Wacker Plauen.

Am Sonntag muss unsere 1.Mannschaft erneut ran, diesmal aber nicht für einen Pokalfight sondern für ein Freundschaftsspiel gegen die SG Rotschau. Anpfiff der Partie ist 14:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.
Erste belegt dritten Platz bei HKM (vom 08.02.2016)
Am Freitagabend empfing unsere 1. Mannschaft den Reichenbacher FC zum Vorbereitungsspiel und musste gegen den Landesligisten eine deutliche 0:5 Niederlage einstecken.

Am Sonntag stand dann Vormittags die Vorrunde des Hallenpokals für unsere G-Junioren an. Coach Hellinger dazu: "Mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage qualifizierten sich die jüngsten Merkur Kicker hinter Wacker Plauen als Zweiter der Vorrunde in der Oelsnitzer Halle für die am 5. März stattfindende Endrunde um den VFV Sparkassencup. Nach dem klaren Auftaktsieg gegen Triebel ( 4:0 / Tore Finley Jacob, Eddy Avetisyan, Maximilian Kittner, Jeremy Penzel) gelang gegen Bergen durch das Last Minute Tor von Alex Gerlach ein knapper 1:0 Erfolg. Gegen Wacker verlor die Mannschaft nach dem frühen Rückstand die Linie und musste einen weiteren Treffer zum 0:2 Endstand hinnehmen. Gegen Klingenthal ging es im vorletzten Spiel bereits um Platz 2. Ein Treffer gelang beiden Teams nicht und es blieb beim 0:0. Merkur konnte die Großchance bei eigenem 9 Meter nicht nutzen! So musste im letzten Spiel ein Sieg gegen Weischlitz her! Alex Gerlach erzielte bereits nach kurzer Zeit das goldene Tor, ein weiterer Treffer sollte trotz guter Möglichkeiten nicht gelingen. So hieß es Zittern bis zur Schlußsirene. Aber auch Weischlitz konnte sich keine Möglichkeit herausspielen und der Endrundeneinzug war perfekt!"

Ab Mittag kämpfte unsere Erste dann in der Hallenkreismeisterschaft um den Pokal der Freien Presse. In der Gruppenphase traf man auf die Team von Lengenfeld, Neustadt und Auerbach II. Mit zwei Siegen (gegen Neustadt und Auerbach) und einem Unentschieden (gegen Lengenfeld) qualifizierte man sich als Gruppenerster für das Halbfinale. Hier verlor unsere Elf dann 0:2 gegen den 1.FC Rodewisch. Im kleinen Finale musste man sich dann gegen den VFC Plauen II beweisen und konnte die torreiche Begegnung knapp mit 6:5 für sich entscheiden und sicherte sich so den dritten Platz bei der diesjährigen HKM. Robert Hofmann schaffte außerdem den Sprung ins Allstars-Team der HKM.
Glückwunsch zu diesem guten Ergebnis an unsere Elf. Unter den Mannschaftsnews der 1.Mannschaft findet ihr einige Bilder hierzu.

[1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 ]vorige Seite nächste Seite

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
Oktober folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Denny Riedel (02.10.)
Sebastian Walter (14.10.)
Noah-David Weigelt (14.10.)
Tom Marquardt (16.10.)
Frank Buschner (18.10.)
Katrin Hieronimus (18.10.)
Tai Nguyen Tan (20.10.)
Sanny Dean Penzel (20.10.)
Jens Starke (21.10.)
Domenik Zaumsegel (27.10.)
Matthias Dreßler (30.10.)
Robbie Rödel (30.10.)
Ricardo Persigehl (31.10.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung