SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

Augen und Erste verteidigen Spitzenposition erfolgreich (vom 08.11.2015)
Samstag

Die E-Junioren war bei der SG Jößnitz zu Gast und musste hier eine empfindliche 6:1 Niederlage einstecken. Den Ehrentreffer schoss Tobias Zöphel. Unter Spielbericht&Tabelle der E-Jugend gibt's wieder einen ausführlichen Spielbericht zur Partie.

Die D-Jugend I empfing auf heimischen Platz die SpG Markneukirchen/Erlbach und feierte hier mit einem 21:1 Erfolg ein regelrechtes Schützenfest. In die Torschützenliste trugen sich ein: Jamie Grimm (8), Niklas Günther (5), Lukas Benker (3), Marvin Enders (2), Jonas Pfeifer und Christian Schamber. Ein weiteres Tor schossen sich die Gäste selbst ins Netz.

Die D-Jugend II War beim 1.FC Wacker Plauen zu Gast und verlor mit 1:3. Den Treffer für unsere Kids erzielte Christian Rossbach.

Die C-Jugend empfing auf heimischen Rasen den Post SV Plauen und sicherte sich mit einem tollen 8:1 Erfolg über die Gäste die drei Zähler. Das Runde im Eckigen versenkten Soll (3), Roth (2), Penzel, Spitzner und Neidel.

Die B-Jugend musste gegen die Truppe vom ESV Lok Plauen mit 1:2 ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Röhling schoss den Treffer für unsere Mannschaft.

Die Frauen hatten am Mittag den punktgleichen SV Eintracht Eichigt zu Gast und man hoffte auf einen Dreier, doch mit einer 2:4 Niederlage ging der an die Gäste. Beide Tore für unsere Mädels erzielte Julia Lehmann.

Die 2. Mannschaft empfing im Anschluss die SG Pfaffengrün auf dem heimischen Kunstrasen und konnte durch ein Tor von Ron Guthaben fünf Minuten vor Spielende sich mit einem knappen 1:0 Erfolg den Dreier sichern.

Die 1. Mannschaft musste bei der SG Unterlosa ran und führte zur Halbzeit durch einen Doppelpack von Robert Hofmann 2:0. In der zweiten Halbzeit gelang den Gastgebern nach der Pause gleich der Anschluss, doch mehr passierte in Sachen Tore dann nicht mehr, so dass unsere Elf mit einem knappen 2:1 Sieg ihre Spitzenposition weiter sichert.

Sonntag

Die A-Jugend stand erneut vor einem Spitzenspiel und empfing die punktgleiche SpG Wilkau/Reinsdorf zum Duell. Als Sieger ging unsere Spielgemeinschaft mit einem 3:1 Erfolg aus der Begegnung hervor. Coach Villmann zur Begegnung: "Es war ein sehr holpriges Spiel mit wenig interessanten Szenen. Nach 10 min. ging der Gast in Führung und 5 min. später glichen wir durch F. Finger aus. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeit! Nach der entsprechenden Halbzeitansage lief es besser und J Strobel erhöhte auf 2-1. Kurz vor Schluss folgte noch das 3-1 durch R. Rittrich zum Endstand, damit wurde Platz 1 erfolgreich verteidigt."

Erste in Unterlosa zu Gast (vom 06.11.2015)
Samstag

Morgen starten als erstes unsere E-Junioren in den Punktekampf. Sie sind zu Gast beim Tabellennachbarn SG Jößnitz, beide Team sind punktgleich, die Gastgeber-Kids sichern sich lediglich durch das bessere Torverhältnis den 3. Platz. Ein Spiel auf Augenhöhe ist sicher zu erwarten. Anpfiff ist 9:00 Uhr in Jößnitz.

Die D-Jugend II muss zeitgleich beim 1.FC Wacker Plauen ran. Auch hier begegnen sich Tabellennachbarn, denn die Ostvorstädter stehen mit nur zwei Zählern mehr auf Rang sechs, während unsere Buben Platz sieben inne haben. Anstoß ist 9:00 Uhr in Plauen.

Die D-Jugend I empfängt die SpG Markneukirchen/Erlbach zum Duell. Die Greil-Schützlinge stehen derzeit auf einem sehr guten zweiten Platz, wohingegen die Gäste mit sechs Punkten weniger auf Platz sieben zu Hause sind. Eine lösbare Aufgabe also für unsere Truppe. Der Ball rollt ab 10:00 Uhr auf heimischen Kunstrasen.

Die C-Jugend hat als vierter, mit 12 Zählern mehr, den Tabellenneunten Post SV Plauen auf heimischen Rasen zu Gast. Um weiter oben mitzuspielen sollte auch hier ein Dreier eingepackt werden. Anpfiff ist 10:00 Uhr im Elstertalstadion.

Die B-Junioren sind zeitgleich beim ESV Lok Plauen zu Gast. Auch für die Truppe von Nils Winkler sollte der Kontrahent keine Hürde im Hinblick auf einen Dreier darstellen, steht der Gast doch im hinteren Tabellenmittelfeld. Der Ball rollt ab 10:00 Uhr in Plauen.

Die Frauen empfangen den SV Eintracht Eichigt. Die Gäste haben ebenso wie unsere Ladies vier Zähler auf dem Konto, aber durch das schlechtere Torverhältnis auch den schlechteren Tabellenplatz. Ein Dreier in dieser Begegnung, wäre für unsere Mädels natürlich wünschenswert. Anpfiff ist 12:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Die Zweite empfängt im Anschluss an die Ladies die SG Pfaffengrün. Nachdem in der Vorwoche der Aufwärtstrend einen kleinen Rückschlag erleiden musste, sollte mit einer guten Leistung gegen den Tabellensiebten was Zählbares drin sein. Anstoß 14:00 Uhr auf dem Oelsnitzer Kunstrasen.

Als Tabellenführer reist unsere Erste zur SG Unterlosa, die mit neun Punkten weniger auf einem guten sechsten Platz stehen. Coach Starke zum bevorstehenden Spiel: "Nach dem klaren und überzeugenden Sieg letzte Woche gegen Stahlbau Plauen wartet diese Woche mit der SG Unterlosa eine ganz andere Herausforderung auf uns.Entscheidend wird sein ob wir die starke Offensive von Unterlosa in ihrem Aktionsradius einschränken können.Wenn uns das gelingt und wir in der eigenen Offensive wie in den letzten Wochen eigene Akzente setzen können sollten wir auch in Unterlosa nicht chancenlos sein.Leider fallen auch diese Woche verletzunsbedingt Spieler aus.Ziel ist es trotzdem etwas zählbares mitzubringen."
Ab 14:00 Uhr rollt der Ball in Unterlosa.

Sonntag

Die A-Junioren haben auch diese Woche ein Spitzenspiel vor der Brust und empfangen die SpG Wilkau/Reinsdorf. Beide Mannschaften haben 16 Punkte auf dem Konto, nur unsere Elf durch das bessere Torverhältnis die Tabellenführung inne. Ein sicherlich spannendes Spiel auf Augenhöhe startet 10:30 Uhr auf heimischen Rasen.

A-Jugend übernimmt Tabellenführung (vom 01.11.2015)
Samstag

Die E-Junioren gewannen beim 1.FC Ranch Plauen mit 10:4.

Die D-Jugend I war beim VFC Adorf zu Gast und gewannen 3:1. Die Tore schossen Jamie Grimm (2) und Niklas Günther.

Die D-Jugend II empfing auf dem heimischen Rasen den VFC Plauen und musste eine 2:5 Niederlage einstecken.

Die B-Jugend besiegte im Spitzenspiel die SpG Syrau/Jößnitz mit 2:1. Torschützen waren Verderber und Röhling.

Die Frauen hatten am Nachmittag den Spitzenreiter BC Erlbach zu Gast und verloren 1:3. Das Tor ging auf das Konto von Anna Höhle.

Sonntag

Die C-Jugend wurde von der SpG Theuma/Großfriesen empfangen und konnte hier, durch einen 5:1 Sieg drei Punkte mitnehmen. Coach Marco Schwab zum Spiel: "Unsere C-Jugend gewann heut in einem eminent wichtigen Spiel um den Einzug in die Meisterrunde in guter Manier mit 5:1 bei der SpG Theuma/ Großfriesen. Nachdem man einen 1:0 Rückstand kassierte spielte man den gewohnt schnellen und direkten Fußball nach vorn. Toni Smolla und Justin Penzel jeweils per Doppelpack bogen den Rückstand bis zur Halbzeit zurecht. Danach traf noch Tim Spitzner mit feinem Heber zum Endstand. Insgesamt eine gute Leistung meiner Jungs auf schwerem Geläuf, mit Fußball hatte es wenig zu tun doch auch dass haben dir Jungs souverän gelöst. Zweikampfstark, schnell nach vorn und eiskalt vorm Tor, so wünsch ich mir das. Damit ist ein großer Schritt Richtung Meisterrunde getan. Neben dem herausragenden Toni Smolla und Fabian Neidel gilt D-Jugend-Spieler Marvin Enders ein besonderer Dank für die gute Leistung. Auch Felix Koltermann in Vertretung für Abwehrchef Roth löste seine Aufgabe sehr gut."

Die A-Jugend war zum Spitzenspiel beim FC Concordia Schneeberg zu Gast und konnte mit einem 6:3 Sieg die Tabellenführung übernehmen. Coach Villmann zur Begegnung: "Zum Spitzenspiel, waren wir heute in Schneeberg zu Gast! Heute merkte man von der 1. Minute an, wer als Sieger vom Platze gehen sollte. So Netze nach 6 min. Rittrich zum 1-0 ein, etwas unglücklich dann der Ausgleich, aber nach 10 min. stellte Rittrich die Weichen zu einen nie gefährdeten Sieg. Das 2-1 war auch gleich der Halbzeitstand! Nach der Pause war Schmalfuß zur Stelle und schob zum 3-1 ein. Das 3-2 war wieder von kurzer Dauer, Rittrich erhöhte auf 4-2 und Strobel markierte das 5-2! Zwei Strafstöße auf jeder Seite stellten den Endstand von 6-3 her. Torschütze für uns Viertel! Nächste Woche empfängt der Spitzenreiter den 2. die SPG Wilkau/ Reinsdorf und hofft auf viele Zuschauer!"

Die 2. Mannschaft musste bei Turbine Bergen ran und konnte hier nicht an den leichten Aufwärtstrend anknüpfen und verlor 2:4. Nach früher Führung durch Toni Schneider, kassierte man einen Dreierpack innerhalb von 15 min. In Halbzeit zwei fiel auf beiden Seiten dann noch ein Treffer. Für unsere Farben war das Sebastian Hirsch vom Elfmeterpunkt.

Die 1. Mannschaft gewann gegen Stahlbau Plauen 5:0. Die Tore in einer glanzlosen Partie schossen Hofmann (2), Rödel, Hirsch und Merkel.

Alle Teams im Punktekampf am Wochenende (vom 29.10.2015)

An diesem Wochenende sind wieder fast alle Teams im Einsatz, da die Herbstferienpause für die Nachwuchskicker vorbei ist, lediglich die G-Junioren müssen sich noch ein wenig gedulden bis ihre Hallensaison beginnt.
Nun zur Übersicht:

Samstag
Die E-Junioren sind beim 1.FC Ranch Plauen zu Gast. Man begegnet sich als Tabellennachbar, stehen unsere Kreische-Kids auf Rang 4 und die Gastgeber auf Rang 5 der Tabelle. Mit einer guten Leistung,mehr Sicherheit in der Abwehr, als zuletzt und einem souveränem Sturm, sollte in dieser Partie durchaus gelingen was mitzunehmen. Anstoß der Begegnung ist 10:00 Uhr in Plauen.

Die D-Jugend I fährt zum Spitzenspiel nach Adorf. Der VFC Adorf steht mit 9 Punkten auf Tabellenplatz 3, die Greil-Buben mit genauso vielen Zählern aber einem besseren Torverhältnis auf Platz 2. Mit einer guten Leistung sollte es den Kids allerdings durchaus gelingen sich zu behaupten und was Zählbares mitzunehmen. Anpfiff ist 10:30 Uhr in Adorf.

Die D-Jugend II empfängt als Tabellensiebter den VFC Plauen, der mit nur drei Punkten mehr auf dem Konto auf Platz vier steht. Der Ball rollt ab 10:00 Uhr auf dem Oelsnitzer Kunstrasen.

Die B-Jugend hat auch ein Spitzenspiel vor der Brust. Als Tabellenzweiter empfängt die Winkler-Elf mit der SpG Syrau/Leubnitz den Spitzenreiter. Beide Teams können bisher nur mit Siegen aufwarten und man darf gespannt sein, wer nach dem Aufeinandertreffen die Serie fortsetzen kann oder ob beide Teams am Ende ihrer Bilanz ein Unentschieden hinzufügen können. Das Spiel beginnt 10:00 Uhr im Elstertalstadion.

Die Frauen haben am Nachmittag eine harte Nuss zu knacken, ist mit dem BC Erlbach doch der Tabellenführer zu Gast. Bereits dreimal trafen beide Teams aufeinander, doch in keinem Spiel konnten unsere Mädels was Zählbares verbuchen und auch diesmal wird's sehr schwer werden, startete man diese Saison recht durchwachsen. Anstoß ist 14:00 Uhr auf dem Oelsnitzer Kunstrasen.

Sonntag

Die C-Jugend muss ihr Können bei der SpG Theuma/Großfriesen unter Beweis stellen. Auch in diesem Duell treffen Tabellennachbarn aufeinander, nämlich der Fünfte gegen den Vierten. Vor der Pause hatten unsere Buben einen recht ordentlichen Lauf, an den sie nun hoffentlich anknüpfen können. Anstoß ist 10:00 Uhr auf auswärtigem Platze.

"Gipfeltreffen" gibt's bei der A-Jugend, die beim FC Concordia Schneeberg ran muss. Der Gastgeber ist mit zwei Punkten mehr Spitzenreiter vor unserer Spielgemeinschaft. Beide Teams sind bisher ohne Niederlage geblieben und man darf gespannt sein, ob diese Bilanz für eine Mannschaft nach der Begegnung nicht mehr gilt. Der Ball rollt ab 10:30 Uhr in Schneeberg.

Die 2. Mannschaft wird vom SV Turbine Bergen empfangen. Die Gastgeber stehen mit 10 Punkten mehr auf Tabellenplatz vier, während sich unsere Mannen mit ihrem leichten Aufwärtstrend etwas Luft zu den Abstiegsplätzen verschaffen konnten. Vielleicht gelingt es ja diesen auch diese Woche fortzusetzen, auch wenn es gegen die Bergener sicher schwer wird was zu reißen. Anstoß der Partie ist 14:00 Uhr in Bergen.

Die 1. Mannschaft hat mit der SG Stahlbau Plauen (Platz 11) einen vermeintlich leichten Gegner vor der Brust, den man allerdings auch nicht unterschätzen sollte, will man den Platz an der Sonne nicht an die in Lauerstellung wartenden Verfolger verlieren. Ab 14:00 Uhr rollt der Ball in dieser Begegnung.

Erste bleibt Spitzenreiter (vom 25.10.2015)

Gestern Vormittag trug unsere B-Jugend ein Freundschaftsspiel gegen den Reichenbacher FC aus und gewann 6:2.

Am Nachmittag hatte unsere 2. Mannschaft den SV Wildenau zu Gast und konnte mit einem knappen 4:3 Sieg gegen den Tabellennachbarn den leichten Aufwärtstrend weiter fortsetzen. Dabei gingen zunächst die Gäste in Führung, die Tischer erst kurz vorm Pausenpfiff egalisieren konnte. Nach der Halbzeit sorgte der eingewechselte Günthel für eine zügige Führung, die Manuel Wunderlich in der 60. dann noch ausbauen konnte. Cedric Schlitter setzte drei Minuten später dann noch einen drauf. Durch einen Gästetreffer und ein Eigentor wurde es die letzte Viertelstunde nochmal eng für unsere Truppe, die den knappen Sieg aber über die Zeit retten konnte. Damit arbeitete sich unsere Zweite auf Rang 10 vor.

Heute musste unsere A-Jugend im Sachsen-Pokal gegen den höherklassig kickenden VFC Plauen ran und verlor am Ende 2:4. Coach Villmann zur Begegnung: "Die 1. Halbzeit verschlafen, die 2. gekämpft aber gegen einen höherklassigen Gegner war damit nix zuholen! Ein 2-4 und die Erkenntnis, wenn man cleverer gespielt hätte wer mehr drin gewesen! Die Tore für uns Viertel und Rittrich. Nächste Woche Spitzenspiel gegen Schneeberg und hoffen, das alle Spieler fit sind!"

Die Frauen wurden heute vom VfB Großfriesen empfangen und verloren hier recht deutlich mit 2:5. Beide Tore für unsere Ladies gingen auf das Konto von Julia Lehmann.

Die 1. Mannschaft musste beim VfB Lengenfeld ran und konnte mit einem 5:2 Erfolg seinen Spitzenplatz erfolgreich verteidigen und sichern. Die Gastgeber brachten unser Team zunächst per Eigentor in Führung, doch diese währte nicht lang, gingen die Lengenfeld durch zwei Tore innerhalb von zwei Minuten selbst in Führung. Kurz vor der Halbzeit drehte unsere Truppe durch Tore von Rödel und Hofmann den Spieß um. Nach der Pause setzt Zenner in der 55. Minuten noch einen drauf. Nur zehn Minuten später brachte sich der Gastgeber durch eine Gelb-Rote Karte noch in Unterzahl, so dass es kein Wunder war, das es kurz vor Spielende durch Müller ein weiteren Treffer gab.

A-Junioren empfangen VFC Plauen im Pokal (vom 23.10.2015)

Bevor es zum Wochenendausblick geht, der kurze Hinweis auf die Zeitumstellung: In der Nacht vom Samstag zum Sonntag werden die Uhren von Drei auf Zwei Uhr gestellt, daher beginnen alle Herrenpartien ab diesen Wochenende wieder 14 Uhr.

Am Samstag trägt unsere B-Jugend ein Freundschaftsspiel gegen die B-Junioren vom Reichenbacher FC aus. Anstoß ist 10:30 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Die 2. Mannschaft empfängt am Nachmittag den SV Wildenau. Die Gäste reisen als Tabellennachbarn mit nur einem Punkt mehr auf dem Konto an. Ein schlagbares Team also und nach zuletzt zwei Unentschieden könnte es ja endlich auch mal einen Dreier geben. Die Begegnung beginnt 14:00 Uhr auf dem heimischen Kunstrasen.

Am Sonntag steht Vormittag das Pokalhighlight unserer A-Jugend auf dem Programm. Sie hat im Rahmen des Landespokals den VFC Plauen zu Gast. Die Plauener stehen in der Landesliga derzeit mit 13 Zählern auf Platz drei der Tabelle, doch auch unsere Bilanz kann sich sehen lassen, denn unsere Buben stehen mit ebenfalls 13 Punkten auf Rang zwei, eben nur eine Spielklasse tiefer, nämlich in der Landesklasse-Tabelle. Und auch wenn eine Spielklasse Unterschied herrscht, werden unsere Nachwuchs-Kicker sicher versuchen den Favoriten aus dem Pokal zu kicken. Anpfiff ist 10:30 Uhr im heimischen Stadion.

Die Frauen sind am Nachmittag zu Gast beim VfB Großfriesen. Tabellarisch gesehen steht Großfriesen wesentlich besser da, als unsere Ladies, aber dies hat hier meist nichts zu sagen, fallen die Duelle doch immer leidenschaftlich stark und mit knappen Resultaten aus. Anstoß ist 14:00 Uhr auf dem Rasenplatz in Großfriesen.

Die 1. Mannschaft muss als Spitzenreiter zeitgleich beim VfB Lengenfeld ran. Der Tabellensechste hat in dieser Saison schon für so manche Überraschung gesorgt und unsere Elf wird sich ranhalten müssen, will sie die sehr knappe Tabellenführung nicht einbüßen.
Coach Starke zum bevorstehenden Spiel: "Mit dem VFB Lengenfeld treffen wir auf die Mannschaft die letztes Wochenende Rodewisch im Heimspiel mit 1:0 bezwungen hat.Ich denke das sagt alles über die Aufgabe die auf uns wartet.Als Spitzenreiter werden wir nichts geschenkt bekommen.Wir müssen genauso konsequent in der Defensive arbeiten wie letzte Woche und in der Offensive mit unseren arteigenen Mitteln den Torabschluß suchen.Nur wenn wir das beherzigen und jeder einzelne diese Aufgabe annimmt werden wir auch nach diesem Spieltag noch Spitzenreiter sein." Der Ball rollt ab 14:00 Uhr auf dem Lengenfelder Sportplatz.


[1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 ]vorige Seite letzte Seite  

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
Oktober folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Denny Riedel (02.10.)
Sebastian Walter (14.10.)
Noah-David Weigelt (14.10.)
Tom Marquardt (16.10.)
Frank Buschner (18.10.)
Katrin Hieronimus (18.10.)
Tai Nguyen Tan (20.10.)
Sanny Dean Penzel (20.10.)
Jens Starke (21.10.)
Domenik Zaumsegel (27.10.)
Matthias Dreßler (30.10.)
Robbie Rödel (30.10.)
Ricardo Persigehl (31.10.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung