SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

Fotos vom Pokalfinale Online (vom 07.06.2017)
Unter den Mannschaftsnews unsere Frauen findet Ihr nun einige Impressionen vom Pokal(SIEGER)finale um den Vogtlandpokal.
Frauen holen Vogtlandpokal!!! (vom 05.06.2017)
Es war nichts für schwache Nerven am Sonntagnachmittag in Netzschkau. Unsere Mädels lagen zur Halbzeit in einem spannenden Finale mit 0:1 gegen Großfriesen zurück. Erst unsere Torschützin vom Dienst Kristin Fichtner - sie wurde in der Meisterschaft mit 32 Treffern überlegen Torschützenkönigin - drehte mit zwei Treffern die Partie. Das Spiel blieb aber gegen einen guten Gegner völlig offen. Insgesamt gab es sieben Latten und Pfostentreffer - auch hier hatten wir mit 4:3 die Nase vorn - und dazu auf beiden Seiten gute Torhüterleistungen. Als Großfriesen alles nach vor warf, auch die Torfrau, erzielte in der letzten Sekunde Anna Sophia Schönfeld das 3:1. Glückwunsch an das gesamte Team. Ihr habt der hervorragenden Saison mit Platz drei in der Meisterschaft mit dem Pokal die Krone aufgesetzt. (stwi)
Unsere Damen am Sonntag im Finale (vom 01.06.2017)
Frauen
SV Merkur 06 - VfB Großfriesen | Sonntag 04.06 | 15.00 Uhr | Netzschkau

Unsere Damen vertreten am Pfingswochenende, wo alle anderen Team Spielfrei haben im Pokalfinale um den Vogtlandpokal der Frauen. Im letzten Aufeinandertreffen im Ligabetrieb gelang den Großfriesener Damen ein 1:1 Unentschieden gegen unsere Frauen. Unsere Damen ließen in der Saison nur am Ende etwas "Federn" und landeten auf Platz 3. der Liga. Die Großfriesener hingegen auf Platz 6. Dennoch lassen die Vorzeichen ein spannendes und hart umkämpftes Pokalfinale erwarten. Wir drücken all unsere Vereinsdaumen für unser Frauenteam und hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Holt den Pott nach Hause Mädels! Gespielt wird 15.00 Uhr in Netzschkau.
1. Mannschaft verliert deutlich bei IFA Chemnitz (vom 31.05.2017)
1. Mannschaft
TSV IFA Chemnitz - SV Merkur 06 | 0:5

Unsere 1. Mannschaft ging beim TSV IFA Chemnitz deutlich mit 5:0 unter. Unser Team begann sehr gut und hatte in den ersten 10 Minuten mehr vom Spiel. Wie aus dem nichts gelang Chemnitz der 1:0 Führungstreffer in Minute 14. Nach einigen wohl strittigen Situationen, die gegen unser Team entschieden worden sind folgte auch das 2:0 und 3:0. Die Chemnitzer spielten an diesem Tag auch nicht wirklich überragend, führten aber dennoch mit 3:0. Kurz vor der Pause erhöhte IFA auf 4:0 durch einen Elfmeter. Ricardo Persighel ging durch diese Aktion mit Gelb-Rot vom Platz. Kurz nach dem Seitenwechsel machte IFA Chemnitz mit dem 5:0 den Sack zu. Für die Chemnitzer ging es noch um wichtige Punkte. Ein Spiel das man nicht wirklich richtig einschätzen und deuten kann gilt es letztendlich einfach ab zu haken.
2. Mannschaft Siegt erneut (vom 31.05.2017)
2. Mannschaft
SV Merkur 06 - Leubnitzer SV | 2:0

Unsere 2. Mannschaft siegte im Heimspiel gegen den Tabellenvierten, den Leubnitzer SV mit 2:0. Direkt von Beginn an, bei tropischen Temperaturen zeigte unsere 2. Mannschaft wer das Spiel bestimmen und gewinnen möchte. Die Leubnitzer hingegen nahmen am Spiel eher wenig teil und versuchten unsere Team mit relativ harmlosen langen Bällen zu bezwingen. Unsere Jungs hingegen versuchten es spielerisch zu lösen, manchmal etwas zu viel. In der 17. Minute traf Lukas Neidhardt endlich aus kurzer Distanz im Nachsetzen. Man kombinierte sich immer wieder bis zum Strafraum gut durch, verpasste dann allerdings den Abschluss oder den letzten genauen Pass. Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Allerdings wusste unsere 2. das der eine Treffer evtl. zu wenig sein könnte. Nach einer sehenswerten Kombination passte Steve Hädicke vom Strafraum auf David Günthel, der sicher zum 2:0 Endstand einschob.
Nachwuchsergebnisse vom Wochenende (vom 31.05.2017)
G-Junioren
SV Merkur 06 - VFC Plauen, Wacker Plauen, Weischlitz, Syrau | 5. Spieltag | 2. Platz

Am Sonntag fand der 5. Spieltag unserer G-Jugend auf eigenen Rasen statt. Unsere Kids belegten wieder den 2. Platz. Einen ausführlichen Turnierbericht findet Ihr unter den Mannschaftnews unsere Kleinsten.

D2-Junioren
SV Merkur 06 - VfB Pausa | 2:3

Unsere D2- Jugend empfing am Samstag auf heimischem Platz den VfB Pausa 2 zum letzten Punktspiel der Saison. Bereits in der 2. Spielminute konnte der frühe Führungstreffer der Gäste durch die klasse Reaktion unseres Torhüters verhindert werden. Auch in der 8. Minute wusste unser starker Torwart die Verwandlung des Pausaer Abschlusses in den Führungstreffer zu verhindern. Die folgenden 10 Minuten waren auf beiden Seiten sehr ausgeglichen. Auch der Führungstreffer für unsere Jungs wäre durchaus drin gewesen. ... durch Unachtsamkeit und falsche Zuordnung gelangen den Gästen innerhalb von 2 Minuten 2 Gegentore. Aber die Jungs ließen das nicht auch sich sitzen und kämpften sich ins Spiel zurück. In der 30. Spielminute scheiterte Sanny vermeintlich am Pausaer Torhüter. ..dieser konnte Sanny 's Schuss nicht sicher halten und so landete der Ball doch noch im Tor und der Halbzeitpfiff schickte beide Mannschaften in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff der Partie bot sich Christian die Riesenchance zum Ausgleich. Nur 1 Minute später musste Trainer Greil auch noch den Torwart verletzungsbedingt auswechseln. Die Jungs waren echt am kämpfen. ..so legte Bastian in der 37. Minute für seinen Bruder Tobias auf, dieser verlängerte zu Lenny und der zog ab -2:2. Danach merkte man den Jungs doch langsam die Hitze an. Pausa drängte die Jungs immer wieder in die eigene Hälfte zurück und das Spiel nach vorne gestaltete sich immer schwieriger. In der 49. Minute verschuldete Sanny unbeabsichtigt noch einen Strafstoß und so verlor man am Ende mit 2:3....
Damit ist diese Saison für die Greil - Buben beendet. (Y. Zöphel)

C-Junioren
FC Teutonia Netzschkau - SV Merkur 06 | 2:3

Im letzten Punktspiel der Meisterrunde am vergangenen Sonntag krönten die Jungs die lange Saison mit dem 3. Platz und steigen so wahrscheinlich verdientermaßen in die Landesklasse West auf! Durch einen 2:3 Auswärtserfolg belohnte sich die Mannschaft für Ihre harte Arbeit im letzten Jahr. In einem Spiel mit zwei Halbzeiten, die unterschiedlicher nicht hätten sein können, bestimmten wir die erste Halbzeit nach Belieben. Unzählige Sturmläufe endeten meist beim angeschossenen Torwart oder am Aluminium. Alleine Günther hätte sich berühmt schießen müssen und wäre damit noch einmal in den Kampf um die Torjägerkanone eingestiegen. Allerdings stand es zur Pause „nur“ 0:3 für unsere Farben und nicht 0:8, wie es hätte stehen müssen. Alle Tore erzielte hierbei Günther. Nach der Pause im Schatten zeigte sich ein ganz anderes Bild. Die an diesem Tag zahlreich mitgereisten Fans sahen in der prallen Sonne ein komplett anderes Spiel als in Halbzeit 1. Von nun an spielte fast nur noch die Heimmannschaft und so kam es wie es kommen musste. Unsere Jungs schalteten gleich mehrere Gänge zurück und fingen sich durch mangelnde Organisation auf dem Platz gleich 2 Gegentreffer durch den kleinsten Spieler der Gastgeber. Die knappe Führung konnte man jedoch über die Zeit retten, hätte sich allerdings über ein Unentschieden auch nicht beschweren dürfen. Nichtsdestotrotz stand unter dem Strich der 5. Sieg im 7. Meisterrundenspiel und Platz 3 punktgleich mit dem Zweitplatzierten der Tabelle. Eine Bilanz, mit der man sich nicht verstecken muss. Im Gegenteil. Trotz einiger Höhen und Tiefen konzentrierte man sich meistens im richtigen Zeitpunkt wieder auf die wesentlichen Dinge und konnte so gute Leistungen abrufen. Somit möchte ich mich an dieser Stelle im Namen des gesamten Trainerteams bei den Jungs für die gute Zusammenarbeit bedanken und für die tolle Saison und die starken Leistungen gratulieren. Mein Dank gilt natürlich auch dem Trainerteam um Sören Trippner, Steffen Penzel und Danny Naumann – ohne die diese Saison nicht möglich gewesenwäre! Danke! (M. Merkel)

B-Junioren
SpG Wernersgrün/Stützengrün-Hundshübel - SV Merkur 06 | 1:5

Am letzten Spieltag der B-Jugend Meisterrunde war unser Team zu Gast beim Tabellenletzten in Wernesgrün und wollte sich mit einem Sieg den 5. Platz sichern. Dies gelang auch Ende in eindrucksvoller Manier. Nach drei Minuten brachte uns Toni Smolla in Führung, als er nach einer Ecke artistisch vollendete. In der 10. Minute setzte Justin Penzel einen Freistoß aus 18m zum 2:0 in die Maschen. Anschließend verpasste man es das Ergebnis höher zu schrauben und erlaubte sich einige Unachtsamkeiten, die kurz vor der Pause zum Anschlusstreffer führten. Zuvor konnte Torhüter Willi Müller bereits einen Handelfmeter der Heimelf parieren. Im 2. Durchgang straffte man sich wieder und erzielte durch Toni Smolla und Loreng Espig nach Eckball und Justin Penzel nach starker Smolla-Vorarbeit 3 Tore in 12 Minuten. Danach verwaltete Merkur das Ergebnis und konnte einen am Ende nie gefährdeten Sieg einfahren, welcher uns den 5. Platz sichert. Nach einer nervenaufreibenden Saison kann man mit diesem Resultat durchaus zufrieden sein. Nun freuen wir uns zunächst auf die Abschlussfahrt in 2 Wochen, ehe es in die verdiente Sommerpause geht. (M. Schwab)

A-Junioren
SV Muldental Wilkau-Haßlau - SV Merkur 06 | 6:1

Unsere A-Junioren veloren im Auswärtsspiel beim SV Muldental Wilkau-Haßlau deutlich mit 6:1. Den Ehrentreffer erzielte Florian Finger.

[1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 ]vorige Seite nächste Seite

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
Oktober folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Denny Riedel (02.10.)
Sebastian Walter (14.10.)
Noah-David Weigelt (14.10.)
Tom Marquardt (16.10.)
Frank Buschner (18.10.)
Katrin Hieronimus (18.10.)
Tai Nguyen Tan (20.10.)
Sanny Dean Penzel (20.10.)
Jens Starke (21.10.)
Domenik Zaumsegel (27.10.)
Matthias Dreßler (30.10.)
Robbie Rödel (30.10.)
Ricardo Persigehl (31.10.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung