SV Merkur 06 e.V.
  Aktuell   Mannschaften   Verein   Fanartikel   Kontakt   Sponsoring   Sonstiges   Home  

SV Merkur - aktuelle News

Zweite Mannschaft vergibt sicher geglaubten Sieg in der Schlussphase (vom 23.04.2017)
Unsere zweite Mannschaft kam im Derby bei der ebenfalls zweiten Vertretung vom SV Kottengrün auf dem Werdaer Ausweichplatz nicht über ein 2:2 hinaus. Dabei man man nach der Führung durch David Günthels 23. Saisontreffer und dem 2:0 durch den A-Jugendspieler Florian Finger dem Sieg sehr nahe. Doch durch einen Doppelschlag in der 82. und 87. Minute musste Merkur noch den Ausgleich hinnehmen. (stwi)
Erste Mannschaft unterliegt beim Spitzenreiter (vom 22.04.2017)
VFC Plauen II - SV Merkur Oelsnitz 2:0 (0:0)
Tore: 1:0, 2:0 Johan Martynets (78./88.)
Zuschauer: 75.
Merkur Oelsnitz konnte in der Landesklasse bis zur 78. Minute auf einen Punktgewinn beim souveränen Tabellenführer und designierten Aufsteiger VFC Plauen II hoffen. Dann nutzte Johan Martynets zwei Unachtsamkeiten in der Oelsnitzer Hintermannschaft auf der holprigen "Wiese" am Crieschwitzer Hang zum am Ende nicht unverdienten Sieg für den VFC. In der ersten Hälfte sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes und kampfbetontes Spiel ohne Höhepunkte. Die erste und einzige Chance verzeichnete der Gastgeber nach 36 Minuten, als zunächst Schuster mit einem Schuss von der Strafraumgrenze an Keeper Penzel scheiterte und den folgenden Eckball Wülfert knapp daneben köpfte. Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich zunächst wenig am Spielverlauf. Beide Mannschaften neutralisierten sich auf dem schwierigen Untergrund und standen in der Abwehr sicher. Der Gastgeber tat aber mit zunehmender Spielzeit mehr für die Offensive, während auf der anderen Seite Merkurs Torjäger Marcel Schuch zum Teil von drei Gegenspielern bearbeitet wurde und auch aufgrund mangelnder Unterstützung kaum zur Entfaltung kam. Die Führung fiel dennoch etwas überraschend. Nach einem weiten Einwurf stand Martynets am zweiten Pfosten frei und hatte keine Mühe aus Nahdistanz zu vollenden. Als Oelsnitz danach etwas mehr für die Offensive tat, nutzte der schnelle Stürmer zehn Minuten später einen weiteren Abwehrfehler zur Entscheidung. Jens Starke, der auf Abwehrchef Ricardo Persigehl verzichten musste - er wurde aber vom stark spielenden Florian Heydeck hervorragend vertreten - ärgerte sich zwar über das Ergebnis, aber nicht über die Leistung seiner Mannschaft. "Wir haben fast nichts zugelassen und ordentlich Paroli geboten. Wir haben es dem VFC, der ja beileibe keine Laufkundschaft ist, so schwer wie möglich gemacht. Nach vorne hat uns allerdings die Durchschlagskraft gefehlt", so Merkurs Trainer nach dem Spiel. (stwi)

1. Mannschaft zu Gast beim Tabellenführer (vom 21.04.2017)
1. Mannschaft
VFC Plauen 2 - SV Merkur 06 | Samstag 22.04. | 15.00 Uhr

Unsere 1. Mannschaft hat einen sehr starken Gegner vor der Brust. Es wartet der souveräne Tabellenführer, der VFC Plauen auf uns. Somit sind wir der Underdog in dieser Partie. Die Plauener können generell auf einen breiten Kader zurückgreifen und Woche für Woche läuft in der Regel eine andere Startelf auf. Man kann sich somit eher schwierig vorab auf den Gegner einstellen. Man selbst hofft das einige angeschlagene Spieler genesen zur Verfügung stehen und man eine schlagkräftige Elf ins Spiel schicken kann. In dieser Partie haben unsere Männer nichts zu verlieren. Mit der Sicherheit im Abwehrverbund und schnellem Konterspiel ist man aber durchaus in der Lage die Plauener zu ärgern. Gespielt wird auf dem Platz der Fortuna Plauen. Unterstützt unsere Farben im Derby.
Zweite Mannschaft muss im Derby ran (vom 21.04.2017)
2. Manschaft
SV 1903 Kottengrün - SV Merkur 06 | Samstag 22.04. | 15.00 Uhr

Unsere 2. Herrenmannschaft ist zu Gast beim SV 1903 Kottengrün. Aktuell steht "Kotten" auf Platz 12 und unsere "Merkur Zwee" auf Platz 8. In diesem Derby war generell immer das nötige Feuer und bekanntlich ist somit auch alles möglich in dieser Partie. Sollte sich unsere Männer allerdings so wie in der Vorwochen präsentieren, dürfte hier im Normalfall nichts anbrennen. Das Duell beginnt ab 15.00 Uhr.
Vorschau Nachwuchs- & Frauen-Spiele am Wochende (vom 21.04.2017)
C-Junioren
SV Merkur 06 - VFC Plauen | Samstag 22.04. | 10.30 Uhr

Am Samstag treten unsere C-Junioren um Trainer Max Merkel in einem Kreisfreundschaftsspiel gegen den VFC Plauen an. Der Ball rollt ab 10.30 Uhr.

B-Junioren
SV Concordia Plauen - SV Merkur 06 | Sonntag 23.04. | 10.00 Uhr

Unsere B-Junioren liegen derzeit mit nur 1 Punkt auf dem letzten Platz der Tabelle. Allerdings sind es auf den nächsten Gegner auch "nur" 3 Punkte Abstand und die Concordia Plauen besetzt derzeit den 5. Platz. Man sieht also, das es in dieser Liga sehr eng zu geht. Wir hoffen auf einen Sieg unserer Jungs um evtl. die "rote Laterne" abgeben zu können.

Frauen
FC Schönheide - SV Merkur 06 | Sonntag 23.04. | 14.00 Uhr

Unsere Damen müssen nach Schönheide. Derzeit liegt man auf Platz 2, punktgleich mit dem Führenden, der SpG Pfaffengrün/Zobes. Gegen den 8. der Tabelle muss also ein Sieg her um die Tabellenkonstellation mindestens beibehalten zu können.
B-Junioren holen Punkt in Jößnitz (vom 19.04.2017)
B-Junioren
SG Jößnitz - SV Merkur 06 | 2:2

Im ersten von 2 Nachholern während der Osterferien musste man am Samstag bei der Sg Jößnitz antreten. Trotz zahlreicher Ausfälle war das klare Ziel ein Sieg. Das Spiel begann optimal für unsere Jungs, bereits nach 100 Sekunden erzielte Max Barthel per Volleyabnahme nach Müller-Ecke die Führung. Danach hatte man das Spiel im Griff, konnte die wenigen Offensivaktionen jedoch nicht nutzen. Gegen Ende der 1. Halbzeit kam die junge Heimelf besser ins Spiel und erzielte nach einem (unberechtigten) Freistoß den Ausgleich. Im 2. Durchgang ein ausgeglichenes Spiel, wobei unsere Abwehr kaum Gefahr aufkommen ließ. Auf der linken Seite wirbelte der eingewechselte Spitzner und ermöglichte 3 gute Möglichkeiten für unsere Elf. In der 70. Minute dann eine Schiedsrichter-Entscheidung, die, wäre sie nicht so folgenreich gewesen, eigentlich nur zum Lachen animiert hätte: unser Hüter Willi Müller fängt eine Flanke ab und prallt dabei mit dem hereinstürzenden Stürmer zusammen. Ein Pfiff, alle dachten Freistoß für uns, aber nein, Elfmeter. 2:1 für Jößnitz. Doch wenig später ein ebenso unberechtigter Elfmeter für uns, den Johnny Rau zum 2:2 verwandelte. In den letzten Minuten drückte Merkur auf den Siegtreffer und hatte noch zwei Hundertprozentige, die jedoch ungenutzt blieben. Somit blieb es beim Remis, womit Jößnitz sicher eher leben kann als wir. Nach den Nackenschlägen der letzten Wochen sicher dennoch ein Ergebnis und eine Leistung, auf der man aufbauen kann. Nächste Woche Sonntag steht das 2. Nachholspiel bei Concordia Plauen auf dem Plan. (M. Schwab)

[1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 ]vorige Seite nächste Seite

 

 

 

 

 
 
 

Newsticker
+++| Die Rückrunde 2017 steht in den Startlöchern! Wir wünschen allen Teams einen erfolgreichen Rückrundenstart! |+++


   
Geburtstagskalender
Der SV Merkur gratuliert im
Oktober folgenden Mitgliedern
recht herzlich und wünscht alles erdenklich Gute für das neue Lebensjahr!

Denny Riedel (02.10.)
Sebastian Walter (14.10.)
Noah-David Weigelt (14.10.)
Tom Marquardt (16.10.)
Frank Buschner (18.10.)
Katrin Hieronimus (18.10.)
Tai Nguyen Tan (20.10.)
Sanny Dean Penzel (20.10.)
Jens Starke (21.10.)
Domenik Zaumsegel (27.10.)
Matthias Dreßler (30.10.)
Robbie Rödel (30.10.)
Ricardo Persigehl (31.10.)

   
created by FIT4NET GbR © 2002 E-Mail: svmerkur06@online.de

Werbung

keine Werbung