Erste und Zweite gegen Reichenbacher FC

von Steffen Windisch
Zugriffe: 75

SV Merkur Oelsnitz - Reichenbacher FC / Sonntag, 15 Uhr

SV Merkur Oelsnitz II - RFC II / Samstag, 15 Uhr

Am Sonntag kommt am 8. Spieltag mit dem Reichenbacher FC eine Mannschaft ins Elstertalstadion, die seit 14 Spielen saisonübergreifend ungeschlagen ist und mit 17 Punkten auf Tabellenplatz drei rangiert. Wenn also der Plauener Schiedsrichter Marcus Vogt dieses Vogtlandderby anpfeift, sind die Rollen auf dem Papier verteilt. Die Reichenbacher, die uns zuletzt bei der 3:6-Niederlage im Pokal beobachtet haben, gehen als Favorit in diese Begegnung. Unser Trainer Thomas Sesselmann, der sich seit Montag über eventuelle Veränderungen in taktischer und personeller Hinsicht Gedanken macht und auch in seinem vierten Punktspiel ohne Niederlage bleiben möchte, sieht das Spiel so: "Gegen den noch ungeschlagenen RFC, der mit einer sehr jungen Mannschaft antritt, keine leichte Aufgabe. Wir müssen von Anfang an hellwach sein, ein frühes Gegentor wie letzte Woche vermeiden und offensiv so auftreten wie gegen Markleeberg. Da habe ich viele gute Sachen gesehen. Es wird der als Sieger vom Platz gehen, der die wenigsten Fehler macht. Die entsprechende kämpferische Einstellung setze ich in einem Derby voraus." Bereits am Samstag kommt es auf dem Kunstrasen zum Duell der Zweiten Mannschaften. Im Spitzenspiel der Vogtlandklasse empfängt der Tabellendritte Merkur (12 Punkte) den Vierten (11 Punkte).   (stwi)