Merkur bei IFA Chemnitz - gelingt der vierte Sieg in Folge?

von Steffen Windisch
Zugriffe: 1089

Unsere Mannschaft reist am Sonntag, Anstoß 15 Uhr zum TSV IFA Chemnitz und trifft auf einen Gegner, der über viele Jahre in der Landesklasse oder früheren Bezirksliga zu den Spitzenteams zählte und meistens vor den Vogtländern in der Tabelle rangierte. Doch diesmal sind die Vorzeichen umgekehrt. Oelsnitz liegt auf Platz drei mit 42 Punkten, die beste Platzierung seit dem Wiederaufstieg vor zwei Jahren und IFA benötigt dagegen auf Platz neun noch Punkte für den Klassenerhalt. Dennoch ist sich Trainer Jens Starke und sein Team über die Schwere der Aufgabe bewusst. Vor zwei Wochen bezwangen die  Chemnitzer an gleicher Stelle, die Partie findet auf dem Kunstrasenplatz im Sportforum statt, den souveränen Tabellenführer SV Olbernhau mit 2:0. Beim 2:0-Erfolg im Hinspiel trafen Marcel Schuch und André Zenner.