Erste und zweite Mannschaft bestreiten letzte Heimspiele

von Steffen Windisch
Zugriffe: 134

Landesklasse, 29. Spieltag

SV Merkur Oelsnitz - FSV Treuen / Sonntag, 15 Uhr

Im letzten Heimspiel der Saison empfängt unsere Mannschaft am Sonntag den FSV Treuen und will sich mit einer guten Leistung und drei Punkten von seinen Anhängern verabschieden. Natürlich soll auch die starke Rückrundenleistung bestätigt werden und ein Derby will ohnehin keiner verlieren.  Dazu kommt noch, dass die 1:2-Hinspielniederlage bei äußerst widrigen Bedingungen auf dem Treuener Nebenplatz nicht vergessen ist. Die Gäste haben zwar  im Gegensatz zu uns die ersten hochkarätigen Neuverpflichtungen vorgestellt, aber den Klassenerhalt noch längst nicht gesichert. Bei sechs Punkten Rückstand und ein um 25 Tore schlechteres Torverhältnis ist Merkur bei zwei Spielen nur noch theoretisch einzuholen. Und dennoch: Der FSV hat zuletzt beim 3:0 in Meerane aufhorchen lassen und wird auch in Oelsnitz mit allen Mitteln versuchen, daran anzuknüpfen. (stwi)  Bild: Ausgelassen feierten die Merkur-Spieler letzten Sonntag den Klassenerhalt vor dem Vereinsheim.

Vogtlandklasse, letzter Spieltag

SV Merkur Oelsnitz II - VfL Reumtengrün /Sonntag, 13 Uhr

Unsere zweite Mannschaft bestreitet am Sonntag das Vorspiel und will sich ebenfalls mit einem Heimsieg aus der ersten Saison in der Vogtlandklasse verabschieden. Als Neuling hat das Team von Trainer Kenny Häußler 35 Punkte gesammelt und liegt auf einem hervorragenden achten Platz. Und viel wird sich daran nicht ändern. Man kann sich maximal noch um einen Platz verbessern oder verschlechtern. Anders sieht es beim Gegner aus. Die Reumtengrüner kämpfen um den Klassenerhalt und rangieren mit 18 Punkten nur einen vor dem SV Coschütz, der auf einem Abstiegsplatz steht. (stwi)