Zweimal Remis für Merkur II

von Administrator
Zugriffe: 238

Die zweite Mannschaft von Merkur Oelsnitz (Kreisliga) hat sich am Freitagabend von der SG Jößnitz (Vogtlandklasse) in einer sehenswerten und abwechslungsreichen Partie 3:3 getrennt. Finger erzielte für Merkur zweimal die Führung vor der Pause und den Gästen mit den drei Winterneuzugängen Schröter, Schuster und Weigl vom aufgelösten VFC Plauen II gelang durch Dietrich der zwischenzeitliche Ausgleich.

Nach dem Seitenwechsel traf der langjährige Merkur-Kapitän und Torjäger Hirsch zum 2:2 und Schuster überwand mit einem sehenswerten Fernschuss aus fast 30 Meter Merkur-Keeper Thoß. Dem nichts nach stand der Schuss von Göbel zwei Minuten vor Abpfiff, der auf die fast gleiche Art zum 3:3 Endstand traf.  Auch am Sonntag gegen den FSV Ellefeld reichte es bei der Generalprobe trotz 2:0-Führung nicht für einen Sieg. Beim 2:2 trafen Tim Lorenz und Philipp Göbel. In der Schlussminute kassierte das Team von Trainer Kenny Häußler noch den Ausgleich. Am kommenden Samstag steht dann das Nachholspiel beim SpuBC Plauen auf dem Programm.