A-Jugend mit starkem 3. Platz in Glauchau

von Marco Schwab
Zugriffe: 62

Am vergangenen Sonntag Nachmittag folgte man der Einladung des VfB Empor Glauchau zu deren diesjährigen NachwuchsCup der A-Junioren. In der Sachsenlandhalle gehörten unsere Jungs zu einem gemischten Teilnehmerfeld aus einem Landesligist, 3 Landesklassisten und 6 Kreisligateams. Man bestritt das dritte Spiel des Turniers mit der Eröffnung der Gruppe B. Gegner war der Kreisligist FC Blau Weiß Leipzig. Nach einer größeren Eingewöhnungsphase und das Anpassen an die wilde Spielweise des Gegners entschied man die Partie 2:1 für sich. Im Spiel zwei hieß der Gegner SV Jena Zwätzen, Verbandsliga Thüringen.

Weiter lesen

A-Jugend Dritter bei der Futsal-Hallenkreismeisterschaft

von Marco Schwab
Zugriffe: 48

Am vergangenen Sonntag, den 30.12.2018, wurde in der Einheit-Arena die Hallenkreismeisterschaft der A-Junioren im Futsal ausgespielt. Unsere A war einer der sieben Teilnehmer dieses Turniers. Mit nur einem offiziellen Trainingstermin in der Vorbereitung auf das Turnier waren Erwartungen seitens des Trainerteams nicht sehr hoch gesteckt. Trotzdem wollte man sich natürlich so gut wie möglich präsentieren.

Man bestritt gleich das erste Spiel des Turniers gegen die SpG Elsterberg/Ruppertsgrün. Man sah deutlich, dass keine Automatismen vorhanden waren, aber trotzdem gewann man das Spiel verdient und souverän mit 2:0.

Weiter lesen

A-Jugend verschenkt erneut Punkte

von Marco Schwab
Zugriffe: 79

11. Spieltag A-Junioren Kreisliga
SpG Merkur Oelsnitz/ Werda   -   SpG Adorf/Bad Brambach   0:2 (0:0)

Am Sonntagmittag stand der letzte Spieltag in der Hinrunde der A-Junioren Kreisliga an.
Im Elstertalstadion war die Spielgemeinschaft aus Adorf/ Bad Brambach zu Gast. Nach dem spürbaren Aufwärtstrend wollte man zum Abschluss der Hinrunde wollte man die drei Punkte in der Teppichstadt behalten. Die Vorzeichen dafür waren denkbar schlecht, da aufgrund einer ellenlangen Verletztenliste in beiden Männermannschaften und der A-Jugend uns an dem Tag nur 13 Spieler zur Verfügung standen. Darunter zwei Spieler der B-Junioren, die abgestellt wurden, obwohl diese ein Spitzenspiel bestritten.

Weiter lesen

A-Jugend dreht umkämpftes Duell der Verfolger

von Marco Schwab
Zugriffe: 82

10. Spieltag A-Junioren Kreisliga
SpG Ellefeld/Brunn - SpG Oelsnitz/Werda 1:2 (1:1)

Am Sonntag war unsere A Jugend zu Gast in Ellefeld. Nach angestiegener Formkurve wollte man diesen Trend gegen den Tabellennachbarn fortsetzen.
Auch diese Woche konnte man personell mal wieder nicht aus dem Vollen schöpfen, da man zwei angeschlagene Leistungsträger zu Hause lassen musste. Trotzdem hatten wir wieder eine schlagkräftige Truppe zusammen bekommen. Das Spiel auf dem Ellefelder Rasenplatz ging wieder mal sehr unstrukturiert und hektisch los. Auf beiden Seiten waren viele Fehlpässe zu sehen, wodurch kein richtiges Spiel aufkam. In der 34. Minute nutzen die Platzherren eine schläfrige Rückwärtsbewegung unserer SpG durch einen schnell gespielten Konter zum 1-0 aus. Nur kurze Zeit später verwertete N. Müller einen scharf reingespielten Freistoß von Rauh zum Ausgleich. Trotzdem war die Leistung an diesem Tag weit weg von dem bisher Gezeigtem.
Nach der Pause hatten unsere Jungs begriffen das wir heute spielerisch nicht wirksam genug waren und nahmen den Kampf an. Viele Chancen konnten wir trotzdem nach wie vor nicht kreieren, da zu oft die letzte Konsequenz gefehlt hatte. Die Beste war noch ein völlig gerechtfertigter Foulelfmeter, den Rittrich leider neben das Tor geschossen hat. In Minute 63 machte er es deutlich besser und verwandelte eine gut getretene Ecke von der linken Seite per Fuß zum 2-1 für unser Team.
Danach wurde das Spiel etwas ruppiger und man beschränkte sich fast nur noch auf Ergebnisverwaltung. Die wenigen Entlastungsangriffe wurden leider nicht genutzt, so dass man bis zum Abpfiff zittern musste.
Unterm Strich gehen die 3 Punkte für unsere Mannschaft, trotz einer verbesserungswürdigen spielerischen Leistung in Ordnung.

Tore: N. Müller, Rittrich
(S. Eichhorn)

A-Jugend mit wichtigem Sieg

von Marco Schwab
Zugriffe: 52

9. Spieltag A-Junioren Kreisliga
SpG Oelsnitz/Werda - FSV Treuen 4:2 (2:0)

Nach der Punkteteilung am vergangenen Sonntag im Topspiel gegen die Wacker galt es den zu spürenbaren Aufwärtstrend fortzusetzen. Am Sonntag morgen stand das nächste Spiel auf dem Programm. Der FSV Treuen war im Elstertalstadion zu Gast.

Das Spiel begann sehr zerfahren, weil der Gegner in den ersten Minuten versucht hatte im Offensivpressing unseren Spielaufbau zu verhindern. Nach ungefähr 10 Minuten kam unser Team aber mehr und mehr ins Spiel und übernahm die Kontrolle. Chancen waren bis dahin eher Mangelware und beide Teams versuchten es mit schnellen Gegenangriffen die aber kaum Gefahr verursachten. In der 30. Minute war Rittrich hellwach und fing einen kurz rausgespielten Abstoß ab. Diese Situation nutze er zur Führung für die SpG. Kurz vor dem Halbzeit erhöhte Rau mit einem sehenswerten Heber von der linken Seite zum 2:0.
Nach der Halbzeit versuchten die Gäste erneut durch aggressives Offensivpressing das Spiel noch umzubiegen. Doch manschaftliche Geschlossenheit und etwas Glück verhalfen unseren Jungs diese Druckphase schadlos zu überstehen. Nach dieser sehr engen Phase des Spiels kam das 3:0 in der 71. Minute durch Dedering genau richtig.  Auch heute konnten wir wieder sehr viele schnelle Angriffe fahren, wovon aber wieder zu viele mit zu wenig Zielstrebigkeit abgeschlossen wurden. Aber in Minute 75 entschied Wunderlich endgültig das Spiel mit seinem platzierten Schuß von der rechten Seite zum 4:0. Durch einige Wechsel unserer SpG und den unerschütterlichem Kampfgeist der Gäste, konnten diese noch zwei mal verkürzen. Trotzdem konnten unsere Jungs das Spiel souverän zu Ende spielen und gingen somit mit 4:2 als Sieger vom Platz.

Nächste Woche ist man im Verfolgerduell bei der SpG Ellefeld/Brunn zu Gast. (S. Eichhorn)

A-Jugend mit Punkteteilung im Topspiel

von Marco Schwab
Zugriffe: 55

8. Spieltag A-Junioren Kreisliga
1.FC Wacker Plauen - SpG Oelsnitz/Werda 1:1 (0:0)

Nach zweiwöchiger Spielpause stand am Sonntag der 8. Spieltag in der A-Junioren Kreisliga auf dem Programm. Unsere Jungs trafen auf den Tabellenführer aus der Ost. Bei winterlichen Temperaturen spielte man auf dem Kurt-Helbig-Kunstrasenplatz.
In den ersten Minuten des Spiels war sofort zu erkennen das keine der zwei Mannschaften einen Fehler machen will. Unsere Jungs setzten die taktischen Vorgaben sehr gut um, so dass der Gastgeber vorrangig durch Standards gefährlich wurde. Die SpG setzte oft Nadelstiche durch ihre gefährlichen Konter, die aber meist nicht mit der letzten Konsequenz zu Ende gespielt wurden. So ging es nach einer eher höhepunktarmen ersten Hälfte torlos in die Kabine.
Kurz nach Wiederanpfiff zeigte unsere SpG mal wieder inkonsequentes Abwehrverhalten was die Wacker mit dem 1:0 bestrafte. Trotzdem behielt unser Team die nötige Ruhe und übernahm mehr und mehr Kontrolle über das Spiel. In der 68. Minute verwertete Niklas Müller einen gut getimten langen Ball zum verdienten Ausgleich. Ab da konnten sich unsere Jungs wieder etliche Chancen erarbeiten und waren nah dran an der Führung. Doch kein weiterer Ball fand den Weg ins Tor. Auch die Wacker wurde vor allem durch Standards stets gefährlich und traf unter anderem zwei Mal das Aluminium.

Unterm Strich kann man mit der Punkteteilung leben, obwohl man gerade in der zweiten Hälfte den Gegner öfters vor Probleme gestellt hat. Nächste Woche spielt unsere Spielgemeinschaft zu Hause gegen den FSV Treuen. (S. Eichhorn)