A-Jugend verliert in Schneeberg

von Steffen Windisch
Zugriffe: 107

Am 3. Spieltag der Landesklasse West kamen unsere A Junioren bei der Spielgemeinschaft Schneeberg/Neustädtel mit 6:1 unter die Räder. Gegen den körperlich und altersmäßig klar überlegenen Gastgeber konnten unsere jungen A Junioren, welche wieder auf einige Stammkräfte verzichten mussten nur selten glänzen. So entwickelte sich von Beginn an eine recht einseitige Partie in der man aber defensiv keine nennenswerten Chancen zuließ. Auf der anderen Seite ging man wie aus dem nichts mit der ersten Möglichkeit in Führung. So erzielte Levi Richter unter gütiger Mithilfe des Torhüters in der 37 Minute das 1:0. Völlig unerwartet brach der SVM in Halbzeit zwei ein und der Gastgeber spielte sich in einen Rausch. Keine 30 Sekunden waren im zweiten Abschnitt gespielt und das Schicksal nahm seinen Lauf. Der gut leitende Schiedsrichter Pechstein zeigte nach einem unnötigen Foul von Penzel auf den Punkt. Torjäger Spaho verwandelte souverän. Im weiteren Verlauf fand Merkur überhaupt nicht mehr statt und so konnten Geißler und Kuhnke das Ergebnis in die Höhe schrauben. Zusätzlich traf Kempin noch ins eigene Tor. Am Ende eine aufgrund der schwachen zweiten Halbzeit verdiente Niederlage welche aber sicher um mindestens 2 Tore zu hoch ausfiel. In der kommenden Woche sind unsere A Junioren spielfrei, bevor sie eine Woche später in der 2.Runde des Sachsenpokals auf den Landesligist SG Handwerk Rabenstein treffen.  (M. Rödel)   Bild: Ein Bild mit Symbolcharakter. Der Oelsnitzer Max Hertel wartet in Schneeberg nach der 1:6-Pleite am Boden zerstört und deprimiert auf die Heimreise.