A-Jugend bringt drei Punkte aus Chemnitz mit - Tabellenplatz sechs ist aller Ehren wert !

von Steffen Windisch
Zugriffe: 198

Eine Woche nach der durchwachsenen Leistung in Treuen, siegten unserer A Junioren nach starken 90 Minuten mit 3:0 beim VfL Chemnitz/Einsiedel. Mit einigen Umstellungen in der Startformation fand man zunächst nur schwer ins Spiel und hatte so seine Probleme mit den schnellen Angreifern der Hausherren. Erst scheiterte Wilhelm allein vor Schlussmann Schneidenbach und im Anschluss rettete der Pfosten für den bereits geschlagenen Schlussmann. Doch mit zunehmender Spieldauer kontrollierte man die Partie und ließ den Ball sehr ansehnlich laufen. Zunächst verpasste Roßbach nach super Einzelaktion die Führung und im Anschluss scheiterte erneut Roßbach am Pfosten. Doch nach 35 Minuten behielt  Max Hertel allein vor dem Tor die Nerven und vollendete einen schönen Angriff von Kramer und Henke mit dem 1:0. Auch im zweiten Abschnitt bestimmte Merkur die Partie  und erhöhte bereits wenige Minuten nach Wiederanpfiff auf 2:0. Eine Ecke von Lippert vollendete Hertel am zweiten Pfosten. Im weiteren Spielverlauf bemühten sich die Hausherren zwar um den Anschluss, doch die gut organisierte Defensive um Kapitän Merkel ließ keine nennenswerten Möglichkeiten zu. Zwanzig Minuten vor dem Ende war es Roßbach, der seine starke Leistung mit dem 3:0 krönte. Einen Abpraller beförderte er aus 30 über Torhüter Schmidt hinweg in die Maschen. In den Schlussminuten hätten Kramer und Hertel das Ergebnis noch deutlicher gestalten können. Doch fehlte bei ihren Abschlüssen etwas die Genauigkeit. Am Ende eine starke Mannschaftsleistung, welche Platz sechs in der Tabelle bedeutet. In 14 Tagen erwartet man Tabellenführer Stollberg zum letzten Punktspiel der Saison und möchte diese erfolgreich beenden.  (Maik Rödel)