A-Jugend mit wichtigem Sieg

von Marco Schwab
Zugriffe: 995

9. Spieltag A-Junioren Kreisliga
SpG Oelsnitz/Werda - FSV Treuen 4:2 (2:0)

Nach der Punkteteilung am vergangenen Sonntag im Topspiel gegen die Wacker galt es den zu spürenbaren Aufwärtstrend fortzusetzen. Am Sonntag morgen stand das nächste Spiel auf dem Programm. Der FSV Treuen war im Elstertalstadion zu Gast.

Das Spiel begann sehr zerfahren, weil der Gegner in den ersten Minuten versucht hatte im Offensivpressing unseren Spielaufbau zu verhindern. Nach ungefähr 10 Minuten kam unser Team aber mehr und mehr ins Spiel und übernahm die Kontrolle. Chancen waren bis dahin eher Mangelware und beide Teams versuchten es mit schnellen Gegenangriffen die aber kaum Gefahr verursachten. In der 30. Minute war Rittrich hellwach und fing einen kurz rausgespielten Abstoß ab. Diese Situation nutze er zur Führung für die SpG. Kurz vor dem Halbzeit erhöhte Rau mit einem sehenswerten Heber von der linken Seite zum 2:0.
Nach der Halbzeit versuchten die Gäste erneut durch aggressives Offensivpressing das Spiel noch umzubiegen. Doch manschaftliche Geschlossenheit und etwas Glück verhalfen unseren Jungs diese Druckphase schadlos zu überstehen. Nach dieser sehr engen Phase des Spiels kam das 3:0 in der 71. Minute durch Dedering genau richtig.  Auch heute konnten wir wieder sehr viele schnelle Angriffe fahren, wovon aber wieder zu viele mit zu wenig Zielstrebigkeit abgeschlossen wurden. Aber in Minute 75 entschied Wunderlich endgültig das Spiel mit seinem platzierten Schuß von der rechten Seite zum 4:0. Durch einige Wechsel unserer SpG und den unerschütterlichem Kampfgeist der Gäste, konnten diese noch zwei mal verkürzen. Trotzdem konnten unsere Jungs das Spiel souverän zu Ende spielen und gingen somit mit 4:2 als Sieger vom Platz.

Nächste Woche ist man im Verfolgerduell bei der SpG Ellefeld/Brunn zu Gast. (S. Eichhorn)

A-Jugend mit Punkteteilung im Topspiel

von Marco Schwab
Zugriffe: 918

8. Spieltag A-Junioren Kreisliga
1.FC Wacker Plauen - SpG Oelsnitz/Werda 1:1 (0:0)

Nach zweiwöchiger Spielpause stand am Sonntag der 8. Spieltag in der A-Junioren Kreisliga auf dem Programm. Unsere Jungs trafen auf den Tabellenführer aus der Ost. Bei winterlichen Temperaturen spielte man auf dem Kurt-Helbig-Kunstrasenplatz.
In den ersten Minuten des Spiels war sofort zu erkennen das keine der zwei Mannschaften einen Fehler machen will. Unsere Jungs setzten die taktischen Vorgaben sehr gut um, so dass der Gastgeber vorrangig durch Standards gefährlich wurde. Die SpG setzte oft Nadelstiche durch ihre gefährlichen Konter, die aber meist nicht mit der letzten Konsequenz zu Ende gespielt wurden. So ging es nach einer eher höhepunktarmen ersten Hälfte torlos in die Kabine.
Kurz nach Wiederanpfiff zeigte unsere SpG mal wieder inkonsequentes Abwehrverhalten was die Wacker mit dem 1:0 bestrafte. Trotzdem behielt unser Team die nötige Ruhe und übernahm mehr und mehr Kontrolle über das Spiel. In der 68. Minute verwertete Niklas Müller einen gut getimten langen Ball zum verdienten Ausgleich. Ab da konnten sich unsere Jungs wieder etliche Chancen erarbeiten und waren nah dran an der Führung. Doch kein weiterer Ball fand den Weg ins Tor. Auch die Wacker wurde vor allem durch Standards stets gefährlich und traf unter anderem zwei Mal das Aluminium.

Unterm Strich kann man mit der Punkteteilung leben, obwohl man gerade in der zweiten Hälfte den Gegner öfters vor Probleme gestellt hat. Nächste Woche spielt unsere Spielgemeinschaft zu Hause gegen den FSV Treuen. (S. Eichhorn)

A-Jugend mit souveränem Pokalauftritt

von Marco Schwab
Zugriffe: 1019

Kreispokal 1. Runde A-Junioren
SpG Oelsnitz/Werda - SG Jößnitz 4:0 (1:0)

Am Sonntag stand für unsere A Jugend die erste Pokalrunde auf dem Plan. Gegner war die SG Jößnitz, die von unseren Jungs schon in der Liga bezwungen wurden. Nach einer zuletzt sinkenden Formkurve feilte das Trainerteam erneut an der Taktik um unser großes Potenzial besser ausnutzen zu können. Man setzte in der ersten Halbzeit die Vorgaben für die Defensive sehr gut um, aber spielte nach vorne oft zu hektisch und unkonzentriert. Trotzdem konnte man sich ein paar Chancen erspielen. Eine davon nutze Justin Penzel zum 1:0 nach einer starken Eingabe von Niklas Müller. Hinten ließ man kaum etwas zu und die wenigen Möglichkeiten der Gäste wurden im Verbund und mit etwas Glück konsequent vereitelt. In Halbzeit zwei zeigte das Team deutlich was das Trainerteam in der Kabine ansprach und man agierte mit Ruhe und Sachlichkeit am Ball. Dies und die abnehmende Defensivstruktur der Gegner führte zu etlichen Chancen. Drei davon konnte man zu Treffern verwerten und man gewann somit unterm Strich hochverdient die Partie. Die 2. Runde des Vogtlandpokals steht Anfang Dezember an, hier ist man bei der SpG Elsterberg/ Ruppertsgrün zu Gast.

Tore: Penzel, Rittrich, Dedering und Rau
(S. Eichhorn)

A-Jugend verschenkt leichtfertig zwei Punkte

von Marco Schwab
Zugriffe: 944

Kreisliga A-Junioren 7. Spieltag
SpG Oelsnitz/Werda   -   SpG Ranch Plauen/Weischlitz   4:4 (3:1)

Nachdem man aus den letzten beiden Spielen mit leeren Händen da stand musste mehr als nur eine Schippe draufgelegt werden, wenn man den heutigen Gegner besiegen wollte. Die Vorzeichen für unsere Jungs waren nicht perfekt, da die halbe Mannschaft durch Klassenfahrten nicht trainieren konnte.
Trotzdem begann man sehr konzentriert und versuchte das Spiel aus einer sicheren Defensive zu gestalten. Dadurch wurde es in den ersten Minuten ein offenes Spiel ohne große Torchancen. In der 20. Minute erzielte Niklas Müller das 1:0 für die SpG nach einer Unsicherheit des Gästekeepers.

Weiter lesen

A-Jugend schlägt sich selbst

von Marco Schwab
Zugriffe: 1027

Kreisliga A-Junioren 6. Spieltag
SV Concordia Plauen   -   SpG Oelsnitz/Werda   5:4 (3:3)

Am Sonntag hieß es für unsere Jungs die Heimniederlage aus dem letzten Spiel vergessen zu machen und zu zeigen wo ihre Ansprüche liegen. Bei herbstlichem Fußballwetter zeigte man dies anfangs sehr deutlich und ging durch zwei tolle Spielzüge bereits nach 3 Minuten mit 2:0 in Führung. Entweder ging es selbst unserer Mannschaft zu schnell oder man wägte sich zu früh auf der Siegerstraße. Die Folge war ein unkonzentriertes und unstimmiges Fußballspiel indem man dem Gastgeber immer wieder Geschenke bereitete, die der natürlich zu nutzen wusste. Somit spielten beide Mannschaften mit offenen Visier und es ging mit einem Spielstand von 3:3 in die Pause.
In der zweiten Halbzeit kontrollierte man über weite Strecken das Spiel und den Gegner. Aber es fehlte sehr oft das Quäntchen Glück oder die nötige Entschlossenheit um die etlichen Torchancen zu verwerten. Das nach wie vor zu lässige Stellungsspiel und Zweikampfverhalten in der Defensive konnte leider nicht abgestellt werden. Dies nutzten die Concorden effizient aus. Und man rannte einem zwei-Tore-Rückstand hinterher. Mann dies Spiel seitens der Plauener sicher Artur Maier, der alle 5 Tore erzielte. Der Anschlusstreffer kam leider viel zu spät und somit musste man leider zurecht mit ohne Punkte aus Plauen nach Hause fahren.

Tore: Müller N. , Meinl , 2x Rittrich

A-Jugend stolpert zu Hause

von Marco Schwab
Zugriffe: 997

Kreisliga A-Junioren 5. Spieltag
SpG Merkur Oelsnitz/ Werda   -   VfB Lengenfeld   2:3 (1:2)

Am Sonntag morgen stand das 4. Spiel unserer A-Jugend auf dem Plan. Zu Gast war der bisher ungeschlagene VfB Lengenfeld. Trainer Eichhorn warnte schon vor dem Match und deutete auf die individuelle Klasse der Lengenfelder hin.

Weiter lesen