Derbe Niederlage bei Wacker Plauen

von Marco Schwab
Zugriffe: 1278

Mit hohen Erwartungen reiste unsere B-Jugend am Sonntag nach Plauen auf den Kurt-Helbig-Kunstrasen um dem 1. Wacker Plauen einen harten Fight um drei Punkte zu liefern. Doch es wurde am Ende eine derbe 5:0-Niederlage. Die sonst erfolgsverwöhnten Jungs lieferten eine Leistung ab, bei der man lang im Gedächtnis kramen muss, um sich an ein solch kollektives Versagen zu erinnern.

In der Anfangsphase war man ganz gut im Spiel und hatte durch einen Kopfball von Smolla, der an den Pfosten klatschte, auch die erste richtige Möglichkeit der Partie. In den Minuten 17, 29 und 39 fielen jedoch durch unerklärliche Abwehrfehler, die einzig und allein mangelnder Konzentration geschuldet sind, 3 Gegentreffer, sodass man bereits mit 0:3 in die Pause ging. Dort fand man deutliche Worte, sodass die Jungs sich im 2. Durchgang etwas besser präsentierten. Es kam aber nie die Hoffnung auf, das Spiel nochmal spannend zu gestalten. Die wenigen Aktionen vor dem gegnerischen Tor nutzte man nicht, sodass die nicht immer sattelfeste Wacker-Defensive leichtes Spiel hatte. In den letzten 10 Minuten schenkten uns die Plauener noch 2 Tore ein, sodass es mit einem auch in dieser Höhe verdienten 5:0 Sieg für Wacker Plauen endete. Die Gastgeber nutzten die sich bietenden Räume und vor allem unsere Fehler im Defensivverbund eiskalt aus und sind nicht nur deshalb wohl nun der Topfavorit auf den Kreismeistertitel. Die Merkur-Mannschaft muss sich nach nun 4 sieglosen Spielen in Folge und solch einer Leistung von derartigen Träumen verabschieden und schnellstens zusehen, dass man wieder ein Erfolgserlebnis feiern kann um in der Tabelle zumindest etwas Boden gut zu machen. Die nächste Chance dazu bietet sich am kommenden Sonntag beim SV Concordia Plauen. (M. Schwab)