B macht großen Schritt zu Meisterschaft

von Marco Schwab
Zugriffe: 323

12. Spieltag Meisterrunde B-Junioren
VfB Auerbach II   -   SV Merkur 06 Oelsnitz   0:1 (0:1)

Nur drei Tage nach dem verloreren Pokalfinale mussten unsere B-Junioren wieder um wichtige Punkte kämpfen. Man war zu Gast beim VfB Auerbach II, Tabellendritter und an diesem Mittwoch mit einigen Landesligaspielern der B- und C-Jugend verstärkt.
Davon unbeeindruckt zeigte man in der 1. Hälfte ein gutes Gesicht. Bereits nach 4 Minuten ging man durch Max Schiller in Führung, der eine klasse Pressingsituation mit links zur Führung nutzte. In der Folge war man absolut spielbestimmend, verpasste es aber bei zahlreichen Torchancen, eine beruhigende Führung zu erzielen. Bezeichnend, dass Auerbachs Bester an diesem Tag Torhüter Behling war.
Im 2. Durchgang wurde unser Zusammenspiel, welches zuvor - im Gegensatz zu Sonntag - sehr gut aussah, ungenauer, sodass man kaum noch gefährliche Torchancen herausspielen konnte. Einzig ein Knaller von Günther brachte Behling nochmal in arge Bedrängnis. Doch auch die Merkur-Defensive agierte an diesem Tag fehlerlos. Beim einzig gut herausgespielten Angriff der Auerbacher zeigte Torhüter Görtz seine Klasse im 1vs1.
Am Ende war es ein hochverdienter Sieg des Tabellenführers. Schiri Thomas leitete die Partie souverän, hätte aber mit der ein oder anderen Karte etwas Hitzigkeit unterbinden können.
Angesichts der bitteren Pleite wenige Tage zuvor zeigte die Mannschaft eine unerwartet starke Reaktion und ist nun bei 6 Punkten sowie dem um 20 Tore besseren Torverhältnis zwei Spieltage vor Saisonende so gut wie durch. Am Sonntag will man bei Kürbitz I den Sack unbedingt zubinden! (M. Schwab)

Bild: Toschützenkönig Niklas Günther, mit insgesamt 49 Toren uneinholbar, in einem der Partie entsprechend robusten Zweikampf!