Merkur bleibt in der Erfolgsspur

von Steffen Windisch
Zugriffe: 44

Landesklasse: FC Stollberg - SV Merkur Oelsnitz 0:2 (0:0)

Tore: Richter, Merkel

Am vierten Spieltag der Landesklasse West, feierten unsere C1 Junioren ihren dritten Sieg der laufenden Saison.Im eigentlichen Spitzenspiel zweiter gegen dritter setzte man sich nach durchwachsenen 70 Minuten verdient mit 2:0 durch.
Dabei machten es unsere Sperken bis zur letzten Minute unnötig spannend.
Denn bis zur Pause vergaben Merkel, Hertel, Mühlmann und Richter zum Teil kläglich gute Möglichkeiten oder es rettete der Pfosten für die Heimelf.
Am Offensivspiel der Stollberger beteiligte sich der SVM zumeist mit.
Denn durch vollkommen unnötig verursachte Standards wurde es doch das ein oder andere mal gefährlich im Strafraum von Torhüter Beyer.
In Halbzeit zwei ein ähnliches Bild. Merkur drückte weiter auf den Führungstreffer.
Dieser gelang in Minute 42. Levi Richter nach Vorarbeit von Florian Merkel und Max Hertel Eindrucksvoll.
Eine Eingabe knallte er unhaltbar ins untere Eck. Kurze zeit später rettete erneut das Aluminium auf Seiten der Stollberger. Hertel schob nach einem Alleingang den Ball aus spitzem Winkel an den Innenpfosten.
Von Seiten der Stollberger kam in Halbzeit zwei keine Offensivbemühung mehr, dennoch musste man sich bis zur 69 Minute gedulden, ehe Florian Merkel nach Zuspiel vom eingewechselten Grimm allein vor Schlussmann Winnerl auftauchte und eiskalt zur Entscheidung einschob.

Nach dem dritten Sieg, steht man nun hinter dem FC Erzgebirge Aue auf Tabellenplatz zwei und kann sich in den folgenden drei spielfreien Wochen ordentlich auf das schwere Spiel gegen Handwerk Rabenstein vorbereiten.
Aber bereits morgen  am Tag der deutschen Einheit geht  es auf heimischen Kunstrasen gegen den ESV Lok Zwickau um den Einzug in die dritte Runde des Sachsenpokals.
Anpfiff der Partie ist um 10:30 Uhr.

C1 zurück in der Erfolgsspur

von Marco Schwab
Zugriffe: 101
Landesklasse West C-Junioren 3. Spieltag FC Concordia Schneeberg - SV Merkur 06 Oelsnitz 1:5 (1:3) Nach der unnötigen Niederlage in der Vorwoche beim ESV Lok Zwickau, fanden unsere C1 Junioren wieder in die Erfolgsspur. Beim FC Concordia Schneeberg feierte man einen ungefährdeten 5:1 Auswärtssieg und steht somit nach drei Spieltagen mit sechs Punkten auf Platz drei.
Weiter lesen

Niederlage in Zwickau

von Marco Schwab
Zugriffe: 64

2. Spieltag Landesklasse West C-Junioren
ESV Lok Zwickau   -   SV Merkur 06 Oelsnitz    5:3

Am zweiten Spieltag der Landesklasse West, verpassten es unsere C-Junioren beim ESV Lok Zwickau ihren erfolgreichen Saisonstart zu vergolden. Nach völlig enttäuschenden 70 Minuten unterlag man den Eisenbahnern mit 5:3. Obwohl die Rödel-/Röhling-Elf die Anfangsphase komplett verschlief ging man durch Levi Richter in Führung. Nach einem Hertel Eckball köpfte dieser unhaltbar ein.

Trotz der Führung im Rücken, spielte man viel zu hektisch und kam mit dem Pressing der Heimelf überhaupt nicht zurecht. Binnen fünf Minuten verspielte man die Führung in einen 3:1 Rückstand. Nach einer energischen Halbzeitansprache kamen unsere Sperken besser ins Spiel und verkürzten erneut durch Levi Richter auf 3:2. Doch einen individuellen Fehler von Kapitän Schlotterbeck im Spielaufbau nutzen die Zwickauer eiskalt zur Entscheidung aus. Die letzten Minuten plätscherten dahin und beide Teams konnten noch jeweils einen Treffer erzielen.
Für Merkur traf zum 5:3 Endstand Armin Mühlmann.

Nach der starken Leistung der Vorwoche gegen Annaberg, fiel das Team in ein Riesen Loch und konnte zu keiner Zeit an die Normalform anknüpfen.
Mangelnde Einstellung? Am kommenden Sonntag reist die Elf zum derzeitigen Tabellenführer Concordia Schneeberg und steht dort vor der nächsten schwierigen Hürde.

Merkur: Beyer - Lippert, Paulus (55. Min Spranger), Galle, Schlotterbeck, Groth (35. Min. Grimm), Roßbach (60. Min. Brust), Mühlmann, Hertel, Richter, Wurziger

Sieg zum Saisonauftakt der Landesklasse

von Marco Schwab
Zugriffe: 79

1. Spieltag Landesklasse West C-Junioren
SV Merkur 06 Oelsnitz   -   VfB Annaberg   4:2 (1:1)

Bereits am 1. Spieltag konnten unsere C1-Junioren den ersten Sieg bejubeln. Gegen den stark eingeschätzten VfB Annaberg gelang der Rödel-Elf ein verdienter 4:2 Sieg. Den Torreigen eröffente Armin Mühlmann in der 7. Minute mit einem sehenswerten Tor. Der Ausgleich kurz vor der Pause schockte unser Team nicht, im Gegenteil: Nach dem Pausentee erzielten Florian Merkel (der nach dem Spiel mit Verletzung ins Krankenhaus musste), Jamie Grimm und Neuzugang Levi Richter auf 4:1. Das 4:2 der Gäste in der Schlussminute war nur Ergebniskosmetik.

Laut Trainer Maik Rödel eine starke Leistung seiner Mannschaft, auf der es aufzubauen gilt um schnell die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu sammeln.

Freundschaftsspiele in der Sommerpause

von Marco Schwab
Zugriffe: 172

Am Mittwoch bestreiten die F-, D-, und C-Jugendlichen des SV Merkur Oelsnitz Freundschaftsspiele gegen die Mannschaften des Leipziger SC. Die sich für eine Woche im Ferien-Trainingslager in Grünheide befindlichen Leipziger, kommen extra dafür nach Oelsnitz gefahren. Um 17 Uhr stehen sich die entsprechenden Altersklassen alle parallel auf Kunstrasen- und Rasenplatz gegenüber. Im Anschluss an den freundschaftlichen Vergleich ist ein gemeinsames Abendessen geplant. (Merkel)

C1-Junioren beenden Landesklasse-Saison auf Platz 9

von Marco Schwab
Zugriffe: 188

Am letzten Spieltag empfing man Fortuna Chemnitz 2 auf heimischen Rasen, zum Abschluss der Saison sahen etwa 50 Zuschauer das entscheidende Spiel. Mit einem Sieg hätten sich unsere Jungs den 8. Tabellenplatz (den man die gesamte Rückrunde innehatte) verteidigt. Am Ende stand zwar eine 1:0 Niederlage, doch die Art und Weise des Fußballspiels war definitiv Landesklassenwürdig. Aber von vorn.

Weiter lesen