C1 mit deftiger Klatsche im WeSa

von Marco Schwab
Zugriffe: 60

10. Spieltag Landesklasse West C-Junioren
FSV Zwickau II   -   SV Merkur 06 Oelsnitz   6:0 (4:0)

Eine deftige Klatsche kassierte unsere Landesklassenvertretung der C-Junioren. Nach dem starken Auftritt vergangene Woche gegen Glauchau ging man im Westsachsenstadion gegen den FSV Zwickau mit 6:0 baden und konnte sich bei Torhüter Beyer bedanken, dass das Ergebnis nicht höher ausfiel. Die arg vom Verletzungspech geplagten Sperken konnten lediglich in der Anfangsphase ordentlich dagegenhalten und hatten durch Merkel sogar die Chance zur Führung, doch im weiteren Spielverlauf zeigte sich ein Klassenunterschied. So konnte der FSV ohne große Gegenwehr das Ergebniss in den ersten 35 Minuten auf 4:0 stellen. Der arg dezimierte Sperkenkader erlitt kurz vor der Pause den nächsten Schock. Nach einem Foul an Wurziger konnte dieser nicht weiter spielen und wurde nach Spielschluss direkt ins Krankenhaus gebracht.
In Halbzeit zwei konnte Merkur das Spiel offener gestalten und erspielte sich auch einige gute Möglichkeiten. Dies lag sicher auch daran das der FSV einen Gang zurück schaltete. Dennoch kassierte man zwei weitere Gegentreffer. Am Ende steht ein völlig verdienter Sieg der Zwickauer gegen eine enttäuschend auftretende Merkurelf.
Im Lager des SVM sehnt man sich nach der Winterpause. Zuvor muss das Team in der kommenden Woche nochmals beim VfB Annaberg antreten, da dieser einer von uns beantragten Spielverlegung nicht entgegen kam. (M. Rödel)