C-Jugend unterliegt im Pokalhalbfinale

von Marco Schwab
Zugriffe: 789

C-Junioren: Halbfinale Vogtlandpokal
SV Turbine Bergen   -   SV Merkur 06 Oelsnitz   7:1 (3:1)

Im Halbfinale des Kreispokals war am Sonntag für unsere C-Junioren Endstation. Nach einer klaren 1:7-Niederlage beim SV Turbine Bergen verabschiedete sich die Mannschaft von Trainer Thomas Greil aus dem Wettbewerb. Selbst der Ehrentreffer fiel vom Elfmeterpunkt. Schon zu Beginn der in Grünbach ausgetragenen Partie waren klare Nachteile der Oelsnitzer ersichtlich, die schon in der vierten Minute 0:1 in Rückstand gerieten. Merkur-Torhüter Schneidenbach stabilisierte sich nach anfänglichen Unsicherheiten und verhinderte in der Folge eine weitaus höhere Pleite. Trotzdem führte Bergen nach 27 Minuten bereits 3:0. Drei Minuten vor der Halbzeitpause kam Oelsnitz nach einem Foul an Hertel durch einen von Penzel souverän verwandelten Elfmeter zum ersten und einzigen Treffer. Nach Wiederbeginn wurde die Überlegenheit der Gastgeber immer deutlicher. Während Merkur in Hälfte 2 nur eine einzige Möglichkeit verbuchte - Hertel schoss frei durchgelaufen vorbei - schraubte Bergen das Ergebnis weiter nach oben. Pech hatte dabei Merkur-Torwart Schneidenbach, der einen Elfmeter hielt. Doch der Referee ließ den Strafstoß wiederholen. Diesmal war der Schütze erfolgreich. Am Ende eine verdiente Niederlage, in der man auch in Bestform nahezu chancenlos gewesen wäre, so Trainer Greil im Anschluss an die Partie.

Dennoch eine starke Saison unserer C-Junioren, die es nicht nur im Pokal bis ins Halbfinale schafften, sondern bei Saisonabbruch auch in der Liga einen beachtlichen 2. Platz belegten. (Y. Zöphel)