Merkur sucht auch Jugendliche

von Marco Schwab
Zugriffe: 1314

Auch im Teenager-Alter sucht der SV Merkur 06 Oelsnitz weiterhin Spieler, die sich dem Verein anschließen wollen. Dafür veranstalten wir am 12. & 13. Juni zwei Schnuppertrainings ab 16:15 Uhr. Willkommen sind Fußball-Neulinge wie auch Spieler, die bereits aktiv sind und sich zukünftig höherklassig beweisen wollen. Derzeit spielen unsere C-Junioren in der Landesklasse des Sächsischen Fußballverbands, dazu sind unsere B-Junioren auf dem besten Weg den Aufstieg in die Landesklasse zu packen. Wir begrüßen alle jungen Sportler, die mit Leidenschaft Fußball spielen wollen und ihrem Hobby in einem tollen Verein mit besten Voraussetzungen nachgehen möchten, sehr gerne. Kontakt über Maximilian Merkel, Tel. 0170 5012523 oder E-Mail maexer_milian@web.de

Hintergrund: Mit der 1. Männermannschaft in der Landesklasse des Sächsischen Fußballverbands ist der SV Merkur das fußballerische Aushängeschild des Oberen Vogtlands. Mit einer sehr jungen 2. Mannschaft, die in der zweithöchsten Klasse des Kreisverbandes spielt und einer Nachwuchsabteilung, die fast alle Altersklassen besetzt und durch fachlich gut ausgebildete Trainer angeleitet wird, möchte der Verein zukunftsorientiert auf den eigenen Nachwuchs setzen und weiter wachsen. (M. Schwab)

C2 beendet Hinrunde mit Derbysieg

von Marco Schwab
Zugriffe: 1305

C-Junioren 1. Kreisklasse Staffel 1
SpG Lauterbach/Triebel   -   SV Merkur 06 Oelsnitz II   1:2 (0:2)

Zum Abschluss der Vorrunde ist den C2-Junioren am Samstag bei der Spielgemeinschaft Lauterbach/Triebel ein knapper 2:1-Arbeitssieg gelungen. Dabei schoss Lenny Rödel unsere Jungs schon in der 7. Minute mit 1:0 in Führung. Die spielerisch schwachen, aber sehr robust zu Werke gehenden Gastgeber verpassten die Chance zum Ausgleich ebenso wie Merkur die Möglichkeit zum 2:0, als Tobias Zöphel nach einem Freistoß von Kai Rödel zu spät kam (29.). Max Bulinger machte es nur 60 Sekunden später besser und schoss zum 2:0 ein. Nach Wiederanpfiff drückte Lauterbach/Triebel, kam aber nur noch zum Anschlusstreffer. Da es Merkur verpasste, den Sack zuzumachen - so traf Max Bulinger nach 56 Minuten frei vor dem leeren Gehäuse nur den Pfosten - blieb es bis zum Ende spannend, doch Torhüter Jan Schneidenbach verhinderte mehrmals stark den Ausgleich. Damit beenden die jungen C-Junioren ihre erste Serie auf Großfeld auf einem respektablen 6. Tabellenplatz und spielen im Frühjahr in der Platzierungsrunde. (Y. Zöphel)

Verdienter Sieg der C2 im Punktspiel - im Pokal auch weiter

von Marco Schwab
Zugriffe: 1330

C2- Jugend 1. Kreisklasse/ Staffel 1
SV Merkur 06 Oelsnitz II   -   VfB Schöneck   3:1 (2:1)
 
Bei ihrem Heimspiel am Sonntag durfte die C2- Jugend verdiente 3 Punkte ihr Eigen nennen. Gegner war erneut der VfB Schöneck, den man vor nicht ganz 3 Wochen mit 1:0 aus dem Pokal gekickt hatte. Aufgrund personeller Unterbesetzung konnte man dank Spielpause der C1 auf einen Teil des Kaders zurückgreifen. So zeigten unsere Jungs mit dem Anpfiff der Partie, dass sie sich trotz der ungewohnten Formation nicht unterkriegen lassen wollten. Ein erster Torschuss von Tobias Zöphel in der 7. Minute wurde durch den Schönecker Torwart abgeblockt. Tobias Beyer schoss die Merkur-Elf in der 14. und 17. Minute verdient in Führung. Nach einer klasse Parade von Keeper Jan Schneidenbach gelang den Schöneckern nach einer anschließenden Ecke der Anschlusstreffer.
Nach Wiederanpfiff boten sich unseren Jungs 2 Großchancen, um die Führung deutlich zu erhöhen. Nach einer hart umkämpften Partie gelang dem Doppeltorschützen der 1. Halbzeit in der letzten Spielminute auch noch der 3. Treffer zum verdienten 3:1. Stark vom Torhüter der C1 gleich drei Tore zu erzielen und damit die Greil-Jungs zum verdienten Sieg. (Y. Zöphel)

Am heutigen Mittwoch war unsere C2 im Pokal aktiv. Bei der SpG Lauterbach/ Triebel gewann man durch ein Eigentor und den Siegtreffer von Jamie Grimm mit 2:1 und zieht damit in die nächste Pokalrunde ein.

Klare Heimniederlage gegen Pausa

von Marco Schwab
Zugriffe: 1365

C2- Junioren/ 1. Kreisklasse Staffel 1
SV Merkur  - VfB Pausa  1:6 (0:3)

Eine 1:6-Heimniederlage haben die C2-Junioren am Sonntag zuhause gegen den VfB Pausa kassiert. Nach komplett verschlafenem Start lagen unsere Jungs schon nach sechs Minuten mit 0:2 hinten, 0:3 stand es zur Pause gegen die jahrgangsälteren Pausaer. Und hätte nicht Merkur-Schlussmann Jan Schneidenbach mehrere Glanzparaden gezeigt, wäre die verdiente Niederlage wohl noch höher ausgefallen. In der Schlussminute erzielte Oelsnitz durch einen Freistoßtreffer von Marlon Weller den Ehrentreffer. Pausa ist damit Dritter, unsere Jungs Sechster in der zehn Teams umfassenden Staffel. (Y. Zöphel)

C2 zieht in nächste Pokalrunde ein

von Marco Schwab
Zugriffe: 1306

Kreispokal C-Junioren 1. Runde
SV Merkur 06 Oelsnitz II   -   VfB Schöneck 1:0 (0:0)

Am gestrigen Mittwoch spielte die C2-Jugend in der ersten Runde des Kreispokals Vogtland auf heimischem Terrain gegen den VfB Schöneck. Der Gegner reiste mit nur 10 Mann zum Spiel an und auch unsere Elf konnte wirklich nur mit 11 Mann auflaufen. Die ersten 15 Minuten waren bis auf einen versuchten Schönecker Torschuss nicht wirklich sehenswert. So gestaltete sich dann auch die gesamte erste Hälfte sehr fahrig und unkonzentriert. Eine einzige Großchance, die die sichere Führung hätte sein müssen, bot sich in der 35. Spielminute für Marlon Weller. In der Pause gab es eindeutige Worte von Trainer Greil. So hoffte man auf eine deutlich bessere 2. Hälfte. Die Pausenworte sollten Gehör gefunden haben und so zeigte sich die Mannschaft von einer anderen Seite. In der 42. Minute gelang Max Bulinger endlich der ersehnte und auch verdiente Führungstreffer. Auch die Gäste ließen nicht locker. So bot sich auch den Schöneckern die eine oder andere Chance. Auf Oelsnitzer Seite gab es noch 2 Riesenchancen, mit denen man das sichere 2 bzw. 3:0 hätte erzielen müssen. Die C2-Jugend zieht so verdient eine Pokalrunde weiter und steht dann am Mittwoch, 26.09.2018 der SpG Lauterbach/ Triebel (in Triebel) gegenüber.   (Y.  Zöphel)

Erster Sieg der Greil-Jungs

von Marco Schwab
Zugriffe: 1359

3. Spieltag C-Junioren Kreisklasse
SG Pfaffengrün   -   SV Merkur 06 Oelsnitz II   1:4 (1:3)

Am Samstag hat die erst seit dieser Saison auf Großfeld aktive Mannschaft ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Mit 4:1 siegte die Elf des Trainergespanns Thomas Greil/Jens Kreische bei der SG Pfaffengrün. Max Bulinger schoss die Oelsnitzer schon in der fünften Minute in Führung. Zehn Minuten später legte er noch das 2:0 nach, verpasste es aber in der 22. Minute, einen Dreierpack zu schnüren. Den Einheimischen gelang nach einer knappen halben Stunde nach einer sehr schmeichelhaften
Elfmeterentscheidung der Ehrentreffer. Doch Merkur ließ sich den Sieg nicht nehmen. Nach Foul an Sanny Penzel führte Kai Rödel einen Freistoß aus, den die Pfaffengrüner Torhüterin prallen ließ. Tobias Zöphel reagierte am schnellsten und staubte zum 3:1 ab. Er erzielte in der 55. Minute auch den 4:1-Endstand. Insgesamt wäre ein weitaus höherer Oelsnitzer Erfolg möglich gewesen, doch zu viele Chancen wurden noch ausgelassen. Trotzdem eine starke Leistung der Mannschaft! (Y. Zöphel)