C2 Junioren mit starkem Dritten Platz in Oberkotzau

von Administrator
Zugriffe: 223

Beim Hallenturnier der SpVgg Oberkotzau  belegten unsere C2 Junioren am vergangenen Sonntag einen akzeptablen dritten Platz.
Gespielt wurde in zwei 4er Gruppen und den üblichen Überkreuzvergleichen.

Nachdem man aufgrund der Ferienzeit lange an einem schlagkräftigen Kader bastelte, startete man sehr positiv in das Turnier. Gegen die JfG Stiftland siegte man souverän mit fünf zu eins. In dieser Partie überzeugte man vor allem spielerisch Weigelt (2) Wunderlich, Grimm und Mühlmann trafen für unsere Farben. Wesentlich schwieriger tat man sich gegen den Gastgeber aus Oberkotzau. Zwar konnte das Spiel mit zwei zu eins gewonnen werden, jedoch war es eine Partie auf niedrigem Niveau.

Im abschließenden Spiel gegen den FSV Naila, ging es um den Gruppensieg. Trotz drückender Überlegenheit unterlag man hier mit null zu eins. Den Oberfranken gelang mit ihrem einzigen Torschuss der goldene Treffer. Somit traf man im Halbfinale auf den FC Bayern Hof, welcher sich souverän gegen den FSV Erlangen, Regnitzlosau und Oberkotzau durchsetzen konnte.
Bis eine Minute vor dem Ende hielten hier unsere Kicker stark dagegen, doch dann nutzten die Bayern eine kleine Unachtsamkeit zur eins zu null Führung, welche sie dann gekonnt über die Zeit brachten. Im Spiel im Platz drei kam es dann zum erneutem Aufeinandertreffen mit dem FSV Naila. Hier siegte man nach Toren von Mühlmann und Weigelt mit zwei zu null.
Souveräner Turniersieger wurde der FC Bayern Hof,  welcher sich im Finale gegen den FSV Erlangen mit drei zu null durchsetzte. Am Ende eine gute Platzierung bei einem gut besetzten Turnier. Leider mussten wir unsere gute Platzierung sehr teuer bezahlen. Bereits im ersten Spiel verletzte sich Darius Wurziger ohne gegnerische Einwirkung so schwer das er für den Rest der Saison und sogar noch länger ausfallen wird. Wir wünschen unserem Spieler alles alles gute und eine schnelle Genesung. Die ganze Mannschaft steht hinter Dir und wird dich stets Unterstützen. Trotz dieser Hiobsbotschaft bedanken wir uns bei der SpVgg Oberkotzau für die Einladung des hervorragend organisiertem Turnier und freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen... 

Für Merkur spielten: Titz, Mühlmann, Paulus, Wunderlich, Roßbach, Grimm, Wurziger, Weigelt A.Bulinger