G-Jugend bedankt sich bei OEWOG Oelsnitz

von Marco Schwab
Zugriffe: 49

Die Spieler der G-Jugend bedanken sich herzlich bei der OEWOG Oelsnitz für die Bereitstellung neuer Trainingsanzüge und T-Shirts. Die Kids und Trainer haben sich riesig gefreut, dass sie nun einheitlich zu Turnieren und Trainingseinheiten gekleidet sind. Auch der Verein ist der OEWOG Oelsnitz sehr dankbar für ihr Engagement und hofft auf weitere gute Zusammenarbeit. (M. Merkel)

Neue Bambini-Gruppe bei Merkur

von Marco Schwab
Zugriffe: 61

Seit vergangenem Montag hat der SV Merkur eine weitere Trainingsgruppe. In der Bambini-Gruppe jagen Mädchen und Jungs der Jahrgänge 2014 bis 2016 dem Ball hinterher. Betreut wird die Gruppe mit Michael Müller von einem ehemaligen Spieler der 1. Mannschaft, ihm zur Seite steht Mary Körner-Müller. Zum 1. Training waren vier Jungs und drei Mädchen dabei. Wir hoffen natürlich dass die Trainingsgruppe weiter wächst und freuen uns über jedes Kind, dass reinschnuppern möchte. Natürlich steht hier der Fußball noch nicht im absoluten Mittelpunkt, es wird mehr Wert auf vielseitige Bewegungsspiele gelegt.

Das Training findet immer montags 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr in der Sporthalle Oelsnitz statt. Ansprechpartner ist Maximilian Merkel, Tel. 0170 5012523, Mail: maexer_milian@web.de
(M. Schwab)

Oelsnitzer G-Junioren mit Platz 2 und 3 bei eigenem Hallenturnier

von Steffen Windisch
Zugriffe: 61

Der Geigenmüller Versicherungen Cup endete am Samstag für die G-Junioren des SV Merkur Oelsnitz mit Platz 2 und 3. Am Ende musste sich Oelsnitz 1 im Finale knapp mit 3:1 nach Neunmeterschießen gegen Sieger Grünbach-Falkenstein geschlagen geben. Oelsnitz 2 gewann das Spiel um Platz 3 ebenfalls nach Neunmeterschießen mit 3:2. In Gruppe A setzte sich zuvor Grünbach-Falkenstein vor Oelsnitz 1 durch. In Gruppe B kam Bergen/Kottengrün vor Oelsnitz 2 ins Ziel. Die nachfolgenden Halbfinals konnten Grünbach-Falkenstein mit 5:1 (gegen Oelsnitz2) und Oelsnitz 1 mit 2:0 (gegen Bergen/Kottengrün) für sich entscheiden. Die Platzierungen: 1. Grünbach-Falkenstein, 2. Oelsnitz 1, 3. Oelsnitz2, 4. Bergen/Kottengrün, 5. Treuen, 6. Zobes, 7. Pausa, 8. Greiz, 9. Hirschfeld, 10. Tanna.
Als beste Spieler wurden Paul-Luca Josiger (Greiz), Lenny Macal (Oelsnitz) und Felix Donat (Zobes) gewählt. Die Auszeichnung des besten Torhüters ging an Timo Teutschbein (Greiz). Die meisten Treffer des Turnieres erzielte Marlon Schnelle (5 Tore, Grünbach-Falkenstein). Herzlichen Glückwunsch!
Der SV Merkur bedankt sich auf diesem Weg bei allen Helfern, Spielern und Zuschauern für das gelungene Turnier. (M.Merkel)"

--

Oelsnitzer G-Junioren Hallenturnier am kommenden Samstag

von Marco Schwab
Zugriffe: 77

Am kommenden Samstag veranstaltet der SV Merkur 06 Oelsnitz den Geigenmüller Versicherungen Cup für G-Junioren. Ab 10 Uhr jagen die Jüngsten in der Sporthalle Oelsnitz dem runden Leder hinterher. Gespielt wird zunächst in zwei Gruppen, danach folgen Platzierungs- und Endspiele. Neben zwei Vertretungen des SV Merkur nehmen die Mannschaften VfB Pausa, SpVgg Zobes, SpVgg Grünbach-Falkenstein, SV Grün-Weiß Tanna, 1. FC Greiz, SpG Bergen/Kottengrün, FSV Treuen, 1. FC Weiß-Grün Hirschfeld am Turnier teil. Der Eintritt ist frei. Über zahlreiche Zuschauer würden sich die jungen Kicker sicher freuen!

Die F-Junioren bestreiten am Sonntag die Endrunde des Sparkassen-Cups in Reichenbach, Sporthalle Cunsdorfer Straße. Im letzten Turnier des Verbands wetteifern 6 Teams um den Titel, unsere Jungs treffen hierbei auf SG Jößnitz II, Wacker Plauen I, VFC Plauen, Reichenbacher FC I und die SpVgg Wernitzgrün. Bereits das Erreichen der Endrunde war ein Erfolg, doch mit etwas Glück springt für die Jungs und Mädels der Trainer Danny Wolf und Mario Engelbrecht sogar eine Medaille raus.

Derweil beginnen die größeren Juniorenteams mit den Testspielen im Freien, hier ein Überblick:

Sa., 02.03., 10:30 Uhr C-Junioren: SV Merkur I   -   FC Rehau
So., 03.03., 10:00 Uhr B-Junioren: SV Merkur   -   VfL Chemnitz
So., 03.03., 12:30 Uhr A-Junioren: SV Merkur   -   VfL Chemnitz

Erfolgreiches Oelsnitzer Schnuppertraining

von Marco Schwab
Zugriffe: 141

Elf Knirpse jagten am Samstag mehr oder weniger zum ersten Mal dem runden Leder nach. Der SV Merkur lud zum Schnuppertraining ein und die Resonanz war aus Sicht des Vereins zufriedenstellend.
Eingeteilt in drei Altersklassen leiteten die Trainer neben den bereits aktiven Kids einige Neulinge an, die sich erstmals bei Torschuss, Dribbling und Pass versuchten. Wir hoffen natürlich dass die Jungs und Mädels Gefallen gefunden haben und am Ball bleiben.
Die G-Junioren (Jahrgang 2012 und jünger) trainieren montags (Sporthalle Alte Reichenbacher Str.) und mittwochs (Sporthalle Berufsschule Willy-Brandt-Ring) jeweils ab 16:30 Uhr. Die F-Junioren (Jahrgang 2010/11) trainieren montags (16:30 Uhr Vogtlandsporthalle) und donnerstags (17:00 Uhr Sporthalle Berufsschule Willy-Brandt-Ring).

Auch außerhalb des Schnuppertrainings können interessierte Mädchen und Jungs mit ihren Eltern bei den Trainingseinheiten vorbeischauen und reinschnuppern. Wir suchen weiterhin für alle Nachwuchsmannschaften bis Jahrgang 2005 Kids, die gern in einer Mannschaft aktiv Fußball spielen wollen und sich im Wettkampf mit Gleichaltrigen messen wollen. Im Vordergrund steht hierbei stets der Spaß am Fußball!
Ansprechpartner ist Maximilian Merkel, Tel. 0170 5012523 oder E-Mail maexer_milian@web.de
(M. Schwab)

G- und F-Junioren aktiv - F erreicht Endrunde

von Marco Schwab
Zugriffe: 88

Am Samstag nahm unsere G-Jugend am Hallenturnier des VFC Plauen in der Soccerhalle Elsterberg teil. In einem hochklassig besetzten Turnier war für unsere jüngsten Kicker leider nichts zu holen. Man musste sich mit den Mannschaften des FC Erzgebirge Aue, VFC Plauen, Vfl Halle, Soccer for Kids und der SC Syrau im Modus "Jeder gegen Jeden" mit Hin- und Rückrunde messen, sodass unser Team am Ende 10 Turnierspiele zu bestreiten hatte. Dennoch hat das noch junge Team um Trainer Persigehl neue Erfahrungen auf dem ungewohntem Untergrund gesammelt. (M. Merkel)

Die F-Jugend hatte die Zwischenrunde des Sparkassen-Cups zu bestreiten. Im ersten Spiel gegen den VFC Plauen konnten unsere Jungs durch eine starke Defensivleistung und einem überragenden Quentin Unger im Tor mit einem 0:0 einen Punkt mitnehmen. Im 2. Spiel bezwangen wir dann Erlbach mit 3:1 durch Treffer von Paul Engelbrecht, Joel Gennies und Benny Wolf. In einem hart umkämpften 3. Spiel gegen Jößnitz II holte man mit einem 2:2 wieder einen Punkt. Es trafen wieder Gennies und Wolf. In einem torlosen 4. Spiel holte man gegen Turbine Bergen wieder einen Punkt uns zog somit als Drittplatzierter in die Endrunde ein. Eine großartige Leistung unserer Mannschaft, die zum Teil gesundheitlich angeschlagen waren. Die Endrunde steht nun am 3. März in der Reichenbacher Sporthalle an. (D. Wolf).

Foto: Unsere Jüngsten beim Turnier des VFC Plauen mit Trainer Ricardo Persigehl.