Der Ball rollt wieder!

von Marco Schwab
Zugriffe: 79

Endlich rollt der Ball wieder im Oelsnitzer Elstertalstadion. Nach Öffnung der Sportstätten erarbeitete der Merkur-Vorstand ein Konzept, um es allen Mannschaften möglich zu machen, dem runden Leder wieder nachzujagen. Damit wollen wir vor allem unseren Nachwuchskickern ermöglichen, wieder in der Gruppe am Ball aktiv zu sein.

Am heutigen Montag war es nun endlich soweit. Als erste Mannschaft nutzte die F-Jugend unter den Trainern Rico Sehling und Enrico Macal die Möglichkeit unter Auflagen wieder trainieren zu können. Die Spieler, Eltern und Trainer wurden über die Auflagen informiert, so zum Beispiel, dass die Kabinen geschlossen bleiben und bei allen Übungsformen der Mindestabstand strikt einzuhalten ist. Nach und nach starten im Laufe dieser und nächster Woche nun alle Nachwuchsmannschaften in den Trainingsbetrieb, auch wenn die Punktspielsaison bereits beendet ist. Der Sächsische und der Vogtländische Fußballverband erklärten vergangene Woche unisono, dass unabhängig von Entscheidungen der Regierung keine Punktspiele in der laufenden Saison mehr ausgetragen werden. So ergibt sich für alle das Tabellenbild vom März unter Berücksichtigung der Quotientenregel. Da all unsere Mannschaften zu diesem Zeitpunkt fernab von Gut und Böse standen, hat dies für die Merkur-Teams weder positive noch negative Auswirkungen. Der Pokalwettbewerb soll nach Möglichkeit bis zu den Sommerferien noch zu Ende gespielt werden. Hier sind unsere A-, C- und E1-Junioren noch im Wettbewerb vertreten. Ob im Vogtlandpokal noch Sieger gekürt werden ist aber natürlich davon abhängig ob bis dahin wieder Wettbewerbe ausgetragen dürfen.

Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht und sich unsere Mitglieder wieder auf dem (Kunst-)Rasen mit Ball am Fuß bewegen dürfen! (MS)