G-Jugend siegen beim Turnier im Elstertalstadion

von Marco Schwab
Zugriffe: 156

Bevor in einer Woche die offiziellen Wettkämpfe des Verbandes in der neuen Funino-Turnier-Form beginnen, wurde durch das Trainerteam noch ein Testturnier für das Kleinfeld organisiert. Dazu konnten insgesamt 5 Teams aus dem Vogtland gewonnen werden und es wurde im Modus Jeder-gegen-Jeden gespielt. Ein Großes Dankeschön auch hier nochmal an unseren Sponsor „Simanski-Haustechnik-GmbH“ und seinen Inhaber Thomas Heinze, welcher uns finanziell unterstützte und so die Beschaffung der Pokale und Medaillen für jedes Team bzw. Kind sichergestellt werden konnte!

Unseren G-Junioren des SV Merkur war es vorbehalten das „Eröffnungsspiel“ zu bestreiten. Wie bereits in der Vergangenheit, hatte unser Team auch heute anfangs wieder mit der Aufregung zu kämpfen und viel zu großen Respekt vorm Gegner. So musste man zweimal einem Rückstand hinterherlaufen. Erst der Treffer zur 3:2 Führung brachte Sicherheit und Vertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit und das Ergebnis konnte auf 7:3 erhöht werden. Diese 3 Gegentreffer sollten die einzigen an diesem Tag bleiben. Im zweiten Spiel sollte mit der SpG Schreiersgrün/Treuen der an diesem Tag „härteste Brocken“ auf unser Team warten. Wir wurden von Anfang an in die eigene  Hälfte gedrängt und konnten uns nur sporadisch befreien. Ein dickes Lob ans gesamte Team, um den umsichtigen Abwehrchef Michl, welches mit viel Leidenschaft verteidigte und dem Gegner kein Tor zugestehen wollte. Emil im Tor konnte ebenfalls mit einigen Paraden glänzen und hielt die „Null“ fest. Gegen Ende der Partie kamen unsere Merkur-Jungs immer besser ins Spiel und konnten quasi mit dem Schlusspfiff den viel umjubelten Siegtreffer erzielen. Torschütze des goldenen Tores war Paul! Von nun an wurde mit breiter Brust aufgespielt und die kommenden Gegner, teils deutlich geschlagen. Am Ende Stand ein verdienter 1. Platz und der größte Pokal für den Sieger konnte in Empfang genommen und in die Höhe gestreckt werden. Weil jedes Kind auch noch eine Goldmedaille bekam, waren alle Kinder überglücklich. Wir als Trainerteam sind stolz auf unsere Jungs. Es wurde als eine richtige Einheit aufgetreten und jeder hat für den anderen gekämpft. Die relativ gleichmäßige Verteilung der Tore auf alle Feldspieler unterstreicht dies nochmal und wirklich jeder hat seinen Anteil am Turniersieg! Weiter so! Allen Helfern rund um das Turnier sowie den Mamas die unsere Zuschauer mit Speis und Trank versorgt haben, nochmal einen herzlichen Dank. Nur durch euch konnte der von allen angereisten Teams sehr gelobte, reibungslose Ablauf, gewährleistet werden. (Kai Simmler/Denny Tröger)

Merkur spielte mit: Emil Bachmann (TW), Noah Simmler (3 Tore), Levi Macal (5 Tore), Michl Tröger (2 Tore), John Wurzer (2 Tore), Nick Schindler (2 Tore), Paul Schmidt (4 Tore), Kurt Gerschau (2 Tore)

Ergebnisse:
SV Merkur 06 Oelsnitz   –   SpG Bergen/Werda/Kottengrün   7:3
SV Merkur 06 Oelsnitz   –   SpG Schreiersgrün/Treuen          1:0
SV Merkur 06 Oelsnitz   –   SpG Mühltroff/Pausa                  3:0
SV Merkur 06 Oelsnitz   –   VFC Plauen                               2:0
SV Merkur 06 Oelsnitz   –   SpVgg Zobes                             7:0