Starker Auftakt der G-Junioren in die Funino-Festival-Tour: Platz 1 & 3

von Marco Schwab
Zugriffe: 150

Einen starken Auftakt in die Funino-Festival-Tour konnten unsere beiden G-Jugend-Teams hinlegen. Am Ende standen die Plätze 1 und 3 für unsere Jungs! Klasse. Bevor es losgehen konnte, in der seit dieser Saison, neuen Turnierform im 3 gegen 3 auf insgesamt 4 Mini-Tore, mussten die 4 Spielfelder, auf denen parallel gekickt wurde, mit insgesamt 16 Toren und zahlreichen Kegeln zur Begrenzung, aufgebaut werden. Nach der Eröffnung und ein paar einleitenden Worten durch Gunter Schwab vom Vogtländischen Fußballverband, konnte pünktlich um 10 Uhr mit den Spielen begonnen werden. Um allen von unseren Jungs ausreichend Spielzeit zu ermöglichen wurden zwei Merkur-Teams ins Rennen geschickt.

Team 1, bestehend aus Levi, Noah, Michl und Nick legte einen guten Turnierstart hin und konnte die ersten beiden Spiele mit jeweils 5:1 für sich entscheiden. Im 3. Spiel gegen Zobes tat sich unser Team schwer, auch weil nicht schnell und präzise genug gespielt wurde und konnte am Ende nur mit viel Mühe 2:1 gewinnen. Die nächsten Spiele wurden, gegen teilweise aber auch jüngere Gegner, sehr deutlich gestaltet und konnten gewonnen werden. Im letzten Spiel stand dann der interne Merkur-Vergleich an. Es ging teils heiß umkämpft zur Sache und Team 1 behielt am Ende mit 3:1 die Oberhand, konnte somit alle Turnierspiele für sich entscheiden und lief folgerichtig auf Platz 1 am heutigen Tage ein. Eine insgesamt sehr ansprechende Vorstellung. Hier und da, sollte der Teamgedanke und das Zusammenspiel aber noch mehr in den Vordergrund rücken und nicht die eigene Torstatistik. Aber das muss in dem jungen Alter der Kinder natürlich noch gelernt werden.

Auch unser 2. Team, bestehend aus Paul, Yannick, Kurt, Emil und John schlug sich sehr gut und konnte sich am Ende über den 3. Platz freuen. Nach einem ärgerlichen Unentschieden im ersten Spiel gegen Zobes, konnten die nächsten Partien sehr deutlich zu den eigenen Gunsten entschieden werden. Leider ging unseren Jungs am Ende etwas die Luft aus und die beiden letzten Spiele gingen jeweils knapp verloren. Dies ist aber kein Grund sich zu ärgern. Vielmehr sollten die Jungs einfach versuchen die kleinen Fehler, die sich in einigen Spielen wiederholten abzustellen. Sollte das gelingen, dann wird es in den nächsten Wochen auch weiterhin mit guten Ergebnissen und Turnierplatzierungen klappen. Weiter so!

Insgesamt freuen wir uns, dass sich durchweg alle unsere Merkur-Kicker in die Torschützenliste Eintragen konnten und somit jeder mit einem Erfolgserlebnis nach Hause gehen konnte. Wenn man außerdem sieht wie unsere Jungs im Vergleich mit den anderen Mannschaften agieren, dann erkennt man, dass sich das Training in den vergangenen 2 Jahren gelohnt hat. Auch wir haben klein angefangen und freuen uns nun über die ersten Erfolge. Da dies bekanntlich hungrig auf mehr macht, bleiben wir natürlich am Ball und geben weiterhin unser Bestes!

Ein dickes Dankeschön auch hier nochmal an alle Helfer, Bäcker und die Mamas die den Imbiss wieder so phantastisch „geschmissen“ haben. Wir wurden auch in dieser Woche sehr für die gelungene Organisation gelobt. Jetzt sind wir nach 2 Wochen mit selbst zu organisierenden Turnieren aber auch froh am kommenden Sonntag wieder mal „nur“ Gast zu sein. Weiter geht es am kommenden Sonntag, mit der 2. Funino-Festival-Tour-Station beim VFC Plauen! (KS)

Es spielten:
Merkur I: Levi Macal (24 Tore), Noah Simmler (19), Michl Tröger (11), Nick Schindler (6)
Merkur II: Kurt Gerschau (10 Tore), Paul Schmidt (8), John Wurzer (8), Yannick Sperling (2), Emil Bachmann (1)