D2 siegt im letzten Meisterrundenspiel

von Marco Schwab
Zugriffe: 185

D-Junioren: Meisterrunde Gruppe B
SV Merkur 06 Oelsnitz II   -   SG Jößnitz 4:1 (1:1)

Im letzten Spiel der Meisterrunde wollten unsere D2-Junioren die schwache Leistung der Vorwoche in Coschütz (2:1 Niederlage) vergessen machen und zumindest einen Sieg einfahren. Gegen die SG Jößnitz gelang dies am Ende mit einem 4:1-Sieg souverän. Spieler des Tages war Jeremy Penzel, der alle 4 Merkur-Tore erzielte.
Man kam gut ins Spiel und hatte mehrere Chancen frühzeitig in Führung zu gehen, doch diese blieben vorerst ungenutzt. Besser machten es die Gäste, die die erste Unachtsamkeit der Merkur-Defensive eiskalt zur Führung ausnutzten. Anschließend ging in beide Richtungen die Post ab, doch erst kurz vor der Pause konnten unsere Jungs den verdienten Ausgleich erzielen.
Im 2. Durchgang ließ man den Gästen keine Luft mehr und kam nach nicht mal einer Minute nach Wiederanpfiff zur Führung, als Penzel einen abgefälschten Ball im Stile eines Goalgetters eiskalt einschweißte. Merkur kam immer wieder zu guten Chancen, doch einzig Jerry war es an diesem Tag vorbehalten die Buden auch zu machen. Alles in Allem ein verdienter Sieg nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung, in der jeder Einzelne eine bessere Leistung als in Coschütz zeigte.
Somit beendet man die Meisterrunde auf Rang 5 und spielt im Juni um Gesamtplatz 9 gegen die SpG Neustadt/ Ellefeld/ Kottengrün. Es wäre in der Gruppe sicherlich Platz 3 drin gewesen, doch dafür zeigte man sich in den Spielen gegen Gegner auf Augenhöhe zu unkonstant. Highlight der Saison war sicherlich die bärenstarke Leistung und das Remis gegen den großen Meisterschaftsfavoriten SpVgg Grünbach-Falkenstein. (MS)