SV MERKUR 06

SV Merkur 06 Oelsnitz e.V.

Merkur erwartet Auerhammer zum vorletzten Heimspiel

Vorschau: SV Merkur Oelsnitz – SV Auerhammer
Sonntag, 15:00 Uhr – Elstertalstadion Oelsnitz

Am 27. Spieltag der Landesklasse empfängt Merkur Oelsnitz den SV Auerhammer und kann mit einem Sieg den Klassenerhalt so gut wie perfekt machen. Mit 39 Punkten auf Rang acht hat das Team von Trainer Kenny Häußler sechs Zähler Vorsprung auf den FC Schneeberg und dem ersten Abstiegsplatz. Nach dem 3:2-Sieg beim Tabellenletzten in Flöha, sollte die Aufgabe auch gegen den Tabellenvorletzten machbar sein. Für die Gäste ist die dritte Saison in der Landesklasse auch vorerst die letzte. Die Rand-Auer erwiesen sich aber im Laufe der Spielzeit als unberechenbar. Neben hohen Niederlagen wie zum Beispiel das 1:6 gegen Syrau, gab es überraschende Punktgewinne. Beim damaligen Tabellenführer Tanne Thalheim gelang ein 1:0-Sieg, genau wie beim VfB Auerbach II mit 2:0. Auch gegen den aktuellen Spitzreiter und designierten Aufsteiger Lok Zwickau gelang mit einem 0:0 ein beachtlicher Punktgewinn. Und auch das Hinspiel ist noch nicht ganz vergessen. Nach dem 3:1 Siegtreffer für Merkur durch Sven Baumann in der achten Minute der Nachspielzeit, gab es nach dem Schlusspfiff unschöne Szenen. Die Folge waren zwei rote Karten für Oelsnitz und eine für Auerhammer.
Wir freuen uns auf das vorletzte Heimspiel der Saison und zahlreiche Zuschauer. (stwi)

Nach oben scrollen