SV MERKUR 06

SV Merkur 06 Oelsnitz e.V.

Nach dem letzten Heimspiel wieder Freibier für die Merkur-Anhänger – “Hofe” sagt nach 23 Jahren adieu

SV Merkur Oelsnitz – SV Blau Gelb Mülsen / Sonntag, 15 Uhr

Der SV Merkur Oelsnitz will sich am vorletzten Spieltag in der Landesklasse mit einem Sieg gegen den SV Blau-Gelb Mülsen von den Heimzuschauern verabschieden. Dann hätte das Team von Trainer Kenny Häußler ebenfalls 45 Punkte auf dem Konto und würde auf Grund des besseren Torverhältnisses am Tabellenvierten Mülsen vorbei ziehen in der Tabelle. Im Hinspiel bot Oelsnitz bei der 1:2-Niederlage eines seiner besten Saisonspiele. Nach der Führung durch Andreas Knoll war man über weite Strecken in einer temposcharfen Partie gleichwertig und kassierte das zweite Gegentor erst in der Nachspielzeit. Ein besonderes Spiel dürfte es auch für den im Juli 40 Jahre alt werdenden Robert Hofmann sein. Merkurs Rekordspieler und mehrfacher Torschützenkönig hängt nach 23 Jahren in der ersten Mannschaft die Schuhe sprichwörtlich an den berühmten Nagel. Genau zehn Jahre nach Steffen Stumpe wird „Hofe“ wegen seiner einzigartigen Verdienste im Spätsommer als zweiter Merkurianer in der Historie mit einem vom Verein geplanten Abschiedsspiel gewürdigt.   (stwi)

Nach oben scrollen