SV MERKUR 06

SV Merkur 06 Oelsnitz e.V.

Ü35-Hallenpokal: Merkur-Oldies unterliegen im Finale knapp

Am Samstag traten unsere Ü35-Oldies zum Hallenpokal um den Geigenmüller Versicherungen/ Malermeister Sven Gemeiner Cup an. Nachdem die Vorrunde Ende Januar erfolgreich bestritten wurde, war auch in der Endrunde das Ziel auf dem Podium zu landen.
Nach einem 6:2 Auftaktsieg gegen Concordia Plauen sowie zwei Remis gegen Jößnitz (2:2) und die SpG Kottengrün/ Tirpersdorf/ Werda (0:0) zog man als Gruppenerster ins Halbfinale ein. Dort besiegten unsere Männer den FSV Bau Weischlitz mit 4:2 und zogen ins Finale ein. Dort stand man erneut der SG Jößnitz gegenüber und trennte sich nach 12 Minuten Spielzeit wie schon in der Gruppenphase 2:2. Im fälligen Neunmeterschießen hatten die Jößnitzer die besseren Nerven und siegten 4:3. Am Ende ist die SGJ ein verdienter Sieger des Hallenpokals um den Geigenmüller Versicherungen/ Malermeister Sven Gemeiner Cup.
Die Siegerehrung nahmen die beiden Turniersponsoren, so auch unser Präsident Jürgen Geigenmüller, vor. Die Auszeichnung als Bester Torschütze konnte sich unser Marcel Schuch mit 11 Treffern sichern. Zum Besten Spieler wurde Merkurs “Leihspieler” Denny Buschner gewählt. “Buschi” ist in der oberfränkischen Bezirksliga noch für die SpVgg Selbitz aktiv, per Zweitspielrecht läuft er aber für die Alten Herren seines Heimatsvereins auf. (MS)

Beitragsbild: Die beiden Finalisten nahmen nach dem Finale zum gemeinsamen Bild Aufstellung.

Nach oben scrollen