SV MERKUR 06

SV Merkur 06 Oelsnitz e.V.

Merkur bestreitet Nachholer aus der Hinrunde

Vorschau:

SV Merkur Oelsnitz – TSV IFA Chemnitz / Sonntag, 15 Uhr

Nach dem jüngsten 0:1 in der Landesklasse gegen Spitzenreiter Lok Zwickau – es war die vierte Niederlage in den vergangenen fünf Partien – dürften auch die letzten und kühnsten Optimisten im Lager von Merkur Oelsnitz das Thema Meisterschaft und Aufstieg abgehakt haben. Es geht für den Vizemeister der letzten Saison und aktuell Tabellenfünften nur noch um eine bestmögliche Platzierung. Am Sonntag ist das Team von Trainer Kenny Häußler im Nachholspiel vom letzten Spieltag der Hinrunde, welches Anfang Dezember wegen Wintereinbruch abgesagt wurde, gegen IFA Chemnitz Favorit. Die Chemnitzer konnten zwar am vergangenen Spieltag beim 2:1-Sieg in Limbach-Oberfrohna drei wichtige Punkte verbuchen, stehen aber als Tabellenvorletzter mit dem Rücken zur Wand. Sollte Merkur die guten Leistung aus den letzten beiden Spielen bestätigen, dann wäre alles andere als ein Sieg eine große Überraschung.   (stwi)

Nach oben scrollen