SV MERKUR 06

SV Merkur 06 Oelsnitz e.V.

F-Jugend mit starker Leistung beim Auswärtssieg!

F-Junioren: Spieltag 3 – Meisterrunde Gruppe B
Stahlbau Plauen – SV Merkur 06 Oelsnitz 2:4 (0:2)

Nachdem unsere F-Junioren vor der Osterpause eine knappe Heimschlappe gegen Bergen einstecken mussten, wollten sie es nun im Auswärtsspiel bei Stahlbau Plauen wieder besser machen. Durch eine klasse Trainingswoche waren wir bestens vorbereitet. Der Gegner Stahlbau Plauen sollte ebenfalls wieder ein harter Brocken werden. Doch die Merkur-Jungs begannen sehr konzentriert und zielstrebig. Nachdem Fabio bereits in der ersten Minute die Führung auf dem Fuß hatte, machte er es wenig später besser und konnte zum 1:0 einnetzen. Stahlbau blieb aber ebenfalls stets gefährlich. Allen voran deren Kapitän, sorgte für viel Gefahr. Doch Debütant Felix machte es diesem sehr schwer und verteidigte mit viel Einsatz und Laufbereitschaft. War Felix einmal überspielt, sorgten Abschlusspech des Gegners, Kurt oder der fehlerfreie und bestens aufgelegte Marlon dafür, dass bis zur Pause die „0“ stand. Vorher erhöhte unser „Joker” Nick, in klassischer Mittelstürmermanier, per Abstauber zum 2:0. In Durchgang 2 wollten wir genauso weitermachen. Stahlbau kam aber stark aus der Kabine und konnte den verdienten Anschlusstreffer erzielen. Durch großen Einsatz der gesamten Mannschaft konnte ein weiterer Gegentreffer aber vermieden werden. Bei einem der wenigen Entlastungsangriffe konnte Fabio von gleich 2 Gegenspielern nur per Foul gebremst werden und verwandelte den fälligen Strafstoß direkt selbst sehr souverän. Die erneute 2-Tore Führung brachte nun wieder mehr Sicherheit und Ruhe in das eigene Spiel. Kurz vor dem Ende tankte sich dann Felix nochmal energisch durch und erhöhte sogar auf 4:1 für Merkur. Stahlbau Plauen wiederum gab sich zu keinem Zeitpunkt des Spiels geschlagen und verkürzte im Gegenzug auf 2:4. Quasi mit dem Schlusspfiff hätte per Strafstoß auch noch das 3:4 fallen können. Dem gegnerischen Schützen versagten aber die Nerven und es blieb beim verdienten 4:2 Auswärtssieg für unsere Merkur-Jungs. Eine ganz tolle Mannschaftsleistung die mit 3 Punkten belohnt wurde. Hervorheben möchte wir an dieser Stelle nochmal unseren Levi. Er rackert, trotz aktuellem Pech im Abschluss, seit Wochen wie ein Verrückter und stellt sich voll in den Dienst der Mannschaft. Mach weiter so, dann wirst du auch bald wieder mit einem Tor belohnt. Kommenden Freitag 17.30 Uhr steht das schwere Heimspiel gegen Rebesgrün auf dem Plan. Wir wollen hier natürlich an die bisherigen, tollen Leistungen anknüpfen. (KS)

Es spielten: Marlon Bräutigam (Tor), Fabio Herrmann (2 Tore), Michl Tröger, Nick Schindler (1), Noah Simmler, Levi Macal, Kurt Gerschau, Felix Dölling (1)

Nach oben scrollen